Großmeister (GM, IGM, WGM)[ bearbeiten ]

Offizielle Bezeichnung der FIDE ist "Internationaler Großmeister". Die ersten GM-Titel wurden von Zar Nikolaus II. 1914 aus Anlass des Internationalen Turniers in Sankt Petersburg 1914 verliehen. Bis zur Regelung durch die FIDE im Jahr 1951 wurden SpielerInnen mit dem GM-Titel geehrt, die ein großes internationales Turnier gewonnen hatten. Der sowjetische Schachverband vergab den Titel eines nationalen GM. Weltklassespielerinnen können sowohl den weiblichen Titel (WGM) als auch den männlichen Titel (GM) erwerben. Zusätzlich werden von der FIDE für besondere Verdienste die Titel Ehren-Großmeister (H-GM) und Ehren-Frauen-Großmeister (H-WGM) vergeben.


Einordnung: mySchach-Wiki | Schachbegriffe von A bis Z | Großmeister (GM, IGM, WGM)
Artikel Nr 74 / letzte Änderung am 14.06.2005, 15:35Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Zur Zeit sind 9 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 498, Forderungen: 0, Halbzüge: 6.222.078
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung