Hängepartie[ bearbeiten ]

Als Hängepartie bezeichnet man eine Schachpartie, die abgebrochen wurde, d.h. eine Partie, die nach der festgelegten Speilzeit noch nicht beendet ist. Der am Zug befindliche Spieler notiert seinen geplanten Zug in eindeutiger Notation auf seinem Spielformular und übergibt dieses zusammen mit dem seines Gegners in einem verschlossenen Umschlag dem Schiedsrichter.


Einordnung: mySchach-Wiki | Schachbegriffe von A bis Z | Hängepartie
Artikel Nr 40 / letzte Änderung am 12.06.2017, 00:49Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Zur Zeit sind 6 Schachspieler online! Laufende Partien: 373, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.262.026
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung