Jörg Hickl[ bearbeiten ]

Jörg Hickl (* 16. April 1965) ist ein deutscher Schachmeister.

Hickl trat 1974 in einen Schachklub ein. Anfang der 1980er Jahre war er einer der vielversprechendsten deutschen Jugendspieler. 1981 wurde er Deutscher Jugendmeister U18, 1983 nahm er als deutscher Vertreter in Belfort an der Jugendweltmeisterschaft U20 teil, 1984 im finnischen Kiljava, wo er Platz 5 teilte. 1986 wurde er Internationaler Meister, 1988 Großmeister. Er wurde 1987 beim Zonenturnier in München Zweiter und qualifizierte sich für das Interzonenturnier. 1991 gewann er in La Reunion, 1993 wurde er geteilter 1.-2. in Polanica-Zdrój, 1995 gewann er Turniere in Calcutta, Bad Ragaz und Seefeld. 1996 siegte er in Jakarta, 1997 in Reykjavík. 1998 wurde er Deutscher Meister. Hickl war mehrfacher deutscher Nationalspieler und nahm an mehreren Schacholympiaden teil. Seit 1997 organisiert er Schachreisen, die er als Trainer leitet. Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2571 (Stand: Oktober 2007).

Vereine


Hickls erster Schachverein war Wallrabenstein (bei Wiesbaden). 1981 wechselte er zum SV Wiesbaden in die Oberliga. Ab 1984 spielte er bei Bayern München. Weitere Stationen waren 1991 SG Porz, 1996 Empor Berlin, 1998 Hofheim (2.Bundesliga), 2000 Stuttgarter SF und 2003 wieder Hofheim. Daneben spielte er in der Österreichischen Staatsliga (1999, Verein SK Hohenems), in der Schweizer Liga (seit 2005, Spitzenbrett bei der Schachgesellschaft Riehen) und nahm sogar an der griechischen Mannschaftsmeisterschaft 2002 teil.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Robert Hübner | Liste deutscher Schachspieler | Jörg Hickl
Artikel Nr 1281 / letzte Änderung am 18.03.2008, 01:21Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Jörg Hickl aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Laufende Partien: 483, Forderungen: 4, Halbzüge: 6.277.691
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung