Königsangriff[ bearbeiten ]

Als Königsangriff bezeichnet man eine Teilstrategie in einer Partie, die in der Regel mit taktischen Mitteln realisiert wird. Eine wirksame Vorbereitung eines Königsangriffs ist das Schwächen bzw. Zerstören der gegnerischen Königsstellung. Unterstützende Maßnahmen für einen solchen Angriff sind Abtauschen, Ablenken von Figuren der Verteidigung sowie Opfer von eigenen Steinen. In der Regel ist ein Angriff nur dann erfolgversprechend wenn dadurch ein Figuren-Übergewicht erreicht werden kann.


Einordnung: mySchach-Wiki | Schachbegriffe von A bis Z | Königsangriff
Artikel Nr 42 / letzte Änderung am 13.06.2005, 23:48Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Zur Zeit sind 6 Schachspieler online! Laufende Partien: 391, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.258.595
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung