Mehrzüger[ bearbeiten ]

Beim 2-Züger lautet für eine vorgegebene Stellung die Aufgabe: Weiß zieht und setzt in 2 Zügen matt. Das bedeutet, dass Weiß immer in höchstens 2 Zügen ein Matt erzwingen kann, egal mit welchen Zügen sich Schwarz verteidigt. Analog gibt es 3-Züger, 9-Züger usw.

In der Beispielaufgabe handelt es sich um einen klassischen Zweizüger von T. Taverner. Weiß zieht 1.Th1. Dadurch gerät Schwarz in Zugzwang, da jeder seiner 19 möglichen Züge von Weiß mit einer Mattsetzung beantwortet werden kann (obwohl Weiß keine einzügige Mattdrohung aufgestellt hat).


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Ulf Andersson | Großmeister (Schach) | FIDE-Album | Mehrzüger
Artikel Nr 434 / letzte Änderung am 27.06.2005, 12:52Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schachproblem aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 11 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 527, Forderungen: 6, Halbzüge: 6.242.487
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung