Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 [49] 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

Schachhai@
24.10.08, 22:25 Uhr
(Beitraege: 2)
betreff: Bedenkzeit ansparen

"
Partie Nr. 41232 eroeffnet am 01.01.2008, 00:01 Uhr
Spieler weiss: kingofwords Spieler schwarz: Pele@
Letzter Zug am 09.06.08 um 20:39 ; kingofwords ist am Zug! "

beantworten   

 Hobbykegler
Club: DW

25.10.08, 17:57 Uhr
(Beitraege: 234)

Kommentar zum Artikel
Bedenkzeit ansparen von Schachhai@
betreff: Re: Bedenkzeit ansparen

"Hallo "Schachhai@",

die Fakten, die Du genannt hast habe ich gelesen. Was ist jetzt die Frage dazu?

Schau doch mal in die Partie rein, dann siehst Du, dass es sich um eine Fernschach-Turnier-Partie handelt.

Ich vermute mal, dass es da andere Regelungen zur Bedenkzeit gibt.

Gruß vom "Hobbykegler"
Hans-Herbert"

beantworten   

 Schachhai@
25.10.08, 22:37 Uhr
(Beitraege: 2)

Kommentar zum Kommentar
Re: Bedenkzeit ansparen von Hobbykegler
betreff: Re: Re: Bedenkzeit ansparen

"Die Partie ist klar entschieden, es ist die einzige Partie, die noch am Laufen ist. Es ist einfach schwachsinnig, dass das Turnierende dadurch hinausgezögert wird und die Partie nicht vom Turnierleiter abgebrochen werden "darf" nur weil ein unfairer Spieler nicht aufgibt und seine angesparte Bedenkzeit ablaufen lässt.
Ich hoffe mal ich kann wenigstens bis Weihnachten meinen Titel
DEUTSCHER LIGAMEISTER (oe) 2008/09 offiziell erhalten"

beantworten   

 larlinde
Club: DW
27.10.08, 10:51 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Artikel
Bedenkzeit ansparen von Schachhai@
betreff: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"eins der besten Beispiele, warum die Gutschrift so wie sie hier praktiziert wird nicht in Ordnung ist.. die Partie ist klar gewonnen und der unterlegen Spieler lässt die Bedenkzeit komplett durchlaufen, das ist unsportlich aber nicht zu ändern, darum bin ich klar dafür entweder:
1) die Strafe mehrfach auszuführen, wenn ein Zug nach 10 Tagen (5 Tage wie zuvor) und dann nach 24 Tagen nicht durchgeführt wird (10 Tage Strafe -- neu) und dann alle 14 Tage wiederum 10 Tage abzuziehen, sonst wird es solche Sachen immer wieder geben, dass ganze Turniere über Monate nicht beendet werden...
ODER
2) die Bedenkzeit insgesamt zu deckeln, d.h. eine Gutschrift auf max. ZWEI oder DREI mal reguläre Bedenkzeit aufzufüllen.

Gruß
Lars"

beantworten   

 larlinde
Club: DW
27.10.08, 11:19 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Kommentar
ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von larlinde
betreff: Beispiele

"Beispiele
zu 1) noch 100 Tage Bedenkzeit insgesamt: nach 10 Tagen ohne Zug, mit Strafe auf 85 Tage Bedenkzeit, wiederum 14 Tagen nicht gezogen ergibt dann mit 10 Tage Strafe 85-14-10=61 Tage Restbedenkzeit, nach wiederum 14 Tagen 37 Tage Bedenkzeit nach weiteren 14 Tagen 13 Tage Bedenkzeit, damit die Partie 13 Tage später beendet ist, effektiv wäre es also 13+14+14+14+10 Tage = 65 Tage Bedenkzeit und 5+10+10+10 Tage = 35 Tage Strafe. Dies wäre immer noch eine Menge Bedenkzeit, d.h. effektiv über 2 Monate Zeit bis die Partie per Bedenkzeitüberschreitung beendet ist

(1b)oder man verschärft das sogar, alle 14 Tage wird die Strafe um 10 vergrößert, was hier sogar noch sinnvoller wäre

d.h. dann Bedenkzeit 85 Tage nach 14 Tagen -> 61 Tage Bedenkzeit, nach weiteren 14 Tagen -> 61-14-20 = 27, und nach weiteren 14 Tagen !!! wäre die Bedenkzeit überschritten, da dann 27-14-30 = -17

200 Tage Bedenkzeit:
1a) 200-15=185, 185-24=161, 161-24=137, 137-24=113, 113-24=89, 89-24=65, 65-24=41, 41-24=17, 17-24= Überschreitung nach weiteren 14 Tagen, (8*14+10 = 122 Tage Bedenkzeit)
1b) 200-15=185, 185-24=161, 161-34=127, 127-44=83, 83-54=29, 29-64 = Überschreitung nach weiteren 14 Tagen (5*14+10 = 80 Tage Bedenkzeit) erscheint vielleicht wenig, aber das sind fast 3 Monate ohne das ein Zug gemacht oder Nachricht geschrieben wurde, JEDER Zug löscht die möglichen Strafen ja wieder.
Es betrifft also nur die Leute die die Partie wirklich völlig vergessen oder verdrängt haben...

zu 2) die Bedenkzeit ist vorgewählt auf 40 Tage für 10 Züge mit Gutschrift, d.h. aber es wird auf max. 80 bzw. 120 Tagen aufgefüllt durch Gutschriften, mehr geht einfach nicht, weil es gedeckelt wurde
zu 2) anderes Beispiel, die vorgewählte Bedenkzeit wäre 10 Tage für 10 Züge, es kann also max. bis 20 bzw. 30 Tage aufgefüllt werden.

Ich fände alle 3 Ideen gut, wenn eine davon durchgeführt werden würde, aber echt schlimm wenn es immer noch bei den vorhandenen Bedingungen bleiben würde."

beantworten   

 kischok46
27.10.08, 14:25 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Kommentar
Beispiele von larlinde
betreff: Re: Beispiele

"Hallo Lars,
ich stimme Deinem Vorschlag heftig zu! Egal welcher genommen wird, Hauptsache es passiert wirklich was! Ich hoffe, mySchach tut endlich was!
Gruß Uwe"

beantworten   

 Steppenwolf

27.10.08, 23:38 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Beispiele von larlinde
betreff: BdF Turnier

"Hallo Lars,
ich stimme Dir auch zu. Das Verhalten ist unsportlich !
Das Problem bei diesem speziellen Fall ist nur, dass es sich um ein Turnier des Deutschen Fernschachbundes handelt, das nur auf MySchach ausgetragen wird. Die Bedenkzeitregelung und andere Regeln setzt eben dieser fest. Da kann Matthias nichts bei machen. Aber der Deutsche Fernschachbund hat ja jetzt seinen eigenen Server, so dass hier keine neuen Turniere mehr davon ausgetragen werden. Aber auch dort ist Sportlichkeit und Fairplay zum Glück die Regel und Unsportlichkeit die Ausnahme.
Gruß
Volker
"

beantworten   

 wasserandy
Club: DW
27.10.08, 15:07 Uhr
(Beitraege: 88)

Kommentar zum Kommentar
ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von larlinde
betreff: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Eine weitere Möglichkeit hätte ich da noch. Man kann die Partie grundsätzlich zeitlich begrenzen. Zu der normalen Bedenkzeit die auch nach meiner Meinung gedeckelt werden sollte, würde ich zusätzlich einen Zeitrahmen schaffen.
Jeder Spieler hat sagen wir mal 150 Tage Bedenkzeit für die ganze Partie. Immer wenn er dran ist, verliert er von seinem Guthaben. Auch wenn er Urlaub hat! Sonst würde der Countdown nicht greifen.
Man kann sicher auch andere Zeitmodelle anbieten, für Blitzer vielleicht 50 Tage, oder "Halbjahrespartien" 90 Tage für beide Spieler.
In jedem Fall weiß man, wie lange die Partie dauern kann. So bekommt man noch nebenbei den Effekt, das man sein Partieguthaben besser planen kann.

Beste Grüße, Andreas "

beantworten   

 Matthias
Club: AC

02.11.08, 11:17 Uhr
(Beitraege: 329)

Kommentar zum Kommentar
Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von wasserandy
betreff: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Hallo Zusammen,

ich stimme dem vollkommen zu: wir müssen dem einen Riegel vorschieben!
Ich halte eine flexible Lösung für geeignet, die gleichzeitig dem Turnierleiter mehr Verantwortung einräumt. Solch eine Lösung könne darin bestehen, dass der Turnierleiter nach erfolgter Mahnung + X grundsätzlich die Möglichkeit hat eine Partie "vorzeitig" zu beenden.

Viele Grüße,
Matthias"

beantworten   

 kischok46
02.11.08, 17:29 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von Matthias
betreff: Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Hi Matthias,
es geht nicht nur um Turniere, sondern auch um Einzelpartien! Wer wäre da der "Turnierleiter"?
Oder habe ich was falsch gespeichert???
Gruß Uwe
"

beantworten   

 Matthias
Club: AC

02.11.08, 17:45 Uhr
(Beitraege: 329)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von kischok46
betreff: Re: Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Hallo Uwe,

im Unterschied zu Turnieren hat es jeder Spieler selbt im Griff sich seine/n Gegner für Einzelpartien genau anzusehen bevor er selbst fordert oder einer Forderung zustimmt. Gegebenenfalls kann er eine abweichende Bedenkzeitregelung fordern wenn die bisherige Bilanz des Gegners noch nicht aussagekräftig ist oder Anlass zur Zurückhaltung gibt.

Viele Grüße,
Matthias"

beantworten   

 larlinde
Club: DW
03.11.08, 15:09 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von Matthias
betreff: Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Hallo Matthias,

oder so, auch das wäre ein sehr gute Idee...

und wer im Einzelkampf spielt sollte sich halt wirklich an das Motto halten "keine Gutschriften" anzunehmen... Bedenkzeiten, vor allem im Fernschach sind Vereinbarungen, es gibt sogar Server in denen man bei Zeitüberschreitung nicht automatisch gewinnt, sondern nur nach Reklamation, bei 2 Partien hier hätte ich dass auch gerne gehabt, denn ich hätte den Gewinn so nicht haben wollen...

Lange Rede, kurzer Sinn, ich fände sehr gut, wenn du dies einrichten würdest und ganz ehrlich nicht nur für eine Partie, sondern auf für mehrere, so dass nicht noch ein Schlupfloch entstehn kann.

Gruß
Lars"

beantworten   

 Matthias
Club: AC

23.11.08, 19:59 Uhr
(Beitraege: 329)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von larlinde
betreff: Re: Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Hallo zusammmen,

die Funktion steht jetzt zur Verfügung:

Zieht ein Spieler nicht innerhalb von 30 Tagen hat der Turnierleiter das Recht eine Partie wegen Spielverzögerung vorzeitig zu beenden unabhängig von der geltenden Bedenkzeitregelung!

Sobald ein Spieler mehr als 30 Tage mit seinem Zug auf sich warten lässt erscheint auf der Seite "Turnier leiten" ein entsprechender Link "Partie wegen Spielverzögerung beenden".

Viele Grüße,
Matthias"

beantworten   

Paramecium@
23.10.08, 11:31 Uhr
(Beitraege: 2)
betreff: Nahschach

"Hallo!

Wie kann ich hier eine Nahschachpartie spielen? Also eine Partie die maximal 20 Minuten dauert, wobei mir 5 oder 10 Minuten noch lieber wären. Denn wenn ich auf "ich möchte fordern" klicke ist die geringste Bedenkzeit 1 Tag für 10 Züge. Ich möchte aber eine Schachpartie für zwischendurch spielen und keine die Tage oder Wochen dauert."

beantworten   

 wasserandy
23.10.08, 12:27 Uhr
(Beitraege: 88)

Kommentar zum Artikel
Nahschach von Paramecium@
betreff: Re: Nahschach

"Hallo!

Du kannst am Brett auf Livepartie umschalten. Unterschiedliche Zeitbegrenzung gibt es, glaube ich, nicht.
Mehr erfährst du wahrscheinlich unter Funktionen, aber ganz sicher beim Service. "

beantworten   

 kischok46
23.10.08, 12:45 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Artikel
Nahschach von Paramecium@
betreff: Re: Nahschach

"Zunächst einmal wäre es höflich, wenigstens Name und Alter auf der Spielerkarte anzugeben. Dann kann man über alles reden! Aber nur dann!!!
Gruß Uwe"

beantworten   

 Paramecium@
23.10.08, 12:59 Uhr
(Beitraege: 2)

Kommentar zum Kommentar
Re: Nahschach von kischok46
betreff: Re: Re: Nahschach

"@ kischok46: 1.Auf welcher Spielerkarte? Ich hab mich grad erst vor ein paar Stunden hier registriert und kenn mich demzufolge hier überhaupt noch nicht aus.
Ich such doch nur nach Spielern mit dem man Chess960 spielen kann, aber wo das komplette Spiel innerhalb von 10 oder 20 Minuten vorbei ist und ich nicht Tage lang auf den nächsten Zug warten muss. Ich bin kein Fernschachspieler!
Aber wenn es dich so brennend interessiert, ich heiße Stefan und bin 24 Jahre alt."

beantworten   

 wasserandy
23.10.08, 15:16 Uhr
(Beitraege: 88)

Kommentar zum Kommentar
Re: Nahschach von kischok46
betreff: Re: Re: Nahschach

"Hallo Uwe,

nicht jeder mag den Umgangston unserer Generation. Bleib cool.

Beste Grüße, Andreas "

beantworten   

Andylein1989
Club: AE

18.10.08, 22:44 Uhr
(Beitraege: 158)
betreff: Andys Mannschaftsturnier 2008

"siehe ausschreibung...bitte nervt eure clubmitglieder...das alle mitmachen bzw das es voll wird wär ne schöne sache^^


mfg andy"

beantworten   

 kischok46
20.10.08, 16:57 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Artikel
Andys Mannschaftsturnier 2008 von Andylein1989
betreff: Re: Andys Mannschaftsturnier 2008

"Hi Andy,
Du hast bedacht, daß zur Zeit nur 4 Clubs aufgrund der Vorgaben teilnehmen können?
Gruß Uwe"

beantworten   

 kischok46
20.10.08, 16:59 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Kommentar
Re: Andys Mannschaftsturnier 2008 von kischok46
betreff: Re: Re: Andys Mannschaftsturnier 2008

"Sorry, habe mich verzählt. Schachspielen geht noch, aber rechnen?? :-(("

beantworten   

 Andylein1989
Club: AE

20.10.08, 18:21 Uhr
(Beitraege: 158)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Andys Mannschaftsturnier 2008 von kischok46
betreff: Re: Re: Re: Andys Mannschaftsturnier 2008

"lol i glob sind 9^^"

beantworten   

Baehr008

05.10.08, 14:41 Uhr
(Beitraege: 60)
betreff: wanderpokal

"der von bjeu gewonnende wanderpokal ist jetzt lange nicht wieder ausgeschrieben worden !was ist los ? wo ist der pokal ?

gruß basilius"

beantworten   

 Andylein1989
Club: AE

11.10.08, 23:11 Uhr
(Beitraege: 158)

Kommentar zum Artikel
wanderpokal von Baehr008
betreff: Re: wanderpokal

"gute frage ahst recht....aber i kanns auch ent beantworten"

beantworten   

 Baehr008

17.10.08, 13:36 Uhr
(Beitraege: 60)

Kommentar zum Kommentar
Re: wanderpokal von Andylein1989
betreff: Re: Re: wanderpokal

"hat sich geklärt ! juliette2130 hat ihn an bjeu geschickt.
gru0 basilius"

beantworten   

Hobbykegler
Club: DW

03.10.08, 14:48 Uhr
(Beitraege: 234)
betreff: Schachspieler aus Seevetal

"Moin,

gibt es bei MySchach eigentlich weitere Spieler, die aus Seevetal kommen?

Gruß vom Hobbykegler
Hans-Herbert"

beantworten   

kischok46
03.10.08, 08:07 Uhr
(Beitraege: 76)
betreff: Turnier Nr. 661, Aus die Maus

"Schon wieder so eine wurmstichige Ausschreibung.
Turnier für 2 Mannschaften mit jeweils 2 Spielern für die ominösen "Schachclubs" Chess Devils und Schacherer. Beide "Clubs" haben nur jeweils 1 Mitglied. Wie soll das gehen? Da das jetzt bereits wiederholt passiert, bin ich dafür "Clubs", die nur aus einem Mitglied bestehen, nach einer "Schamfrist" rauszuwerfen. Wann wird endlich das Regelwerk entsprechend geändert.
Gruß Uwe"

beantworten   

 Hobbykegler
Club: DW

03.10.08, 14:43 Uhr
(Beitraege: 234)

Kommentar zum Artikel
Turnier Nr. 661, Aus die Maus von kischok46
betreff: Re: Turnier Nr. 661, Aus die Maus

"Moin Uwe,

es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder haben die Turnierausrichter keine Ahnung, was ein Turnier ausmacht oder aber sie wollen sich nur wichtig und auf sich aufmerksam machen.

Ich denke mal, das Matthias die Dinge auch mitbekommt und irgendwann entsprechend eingreifen wird. Bis dahin gibt es wirklich nur eines: einfach ignorieren! So eine vollkommen sinnlose Ausschreibung tut doch niemandem wirklich weh.

Gruß vom Hobbykegler
Hans-Herbert
"

beantworten   

 Steppenwolf

03.10.08, 20:46 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Turnier Nr. 661, Aus die Maus von Hobbykegler
betreff: Ernsthaftigkeit ?!?

"Moin Hans Herbert,
siehe mal meinen Beitrag vor einiger Zeit. Das war durchaus als ernstgemeinte Frage mit dem Interesse an einer ernsthaften Antwort gedacht, nicht um irgendjemandem auf die Füße zu treten. Deine Möglichkeit 1 schließe ich mitlerweile aus. Wenn jemand ernsthaft ein Turnier ausschreiben will und damit Probleme hat, wird er (z.B. hier im Forum) um Rat fragen. Wenn dann Anfagen zu diesen Ausschreibungen kommen, werden spätestens jetzt von ernsthaft interessierten Turnierveranstalltern Anmerkungen, Fragen, Bitten um Hilfestellung etc. kommen. Ich glaube auch an das Gute in uns Schachspielern und bin überzeugt, es wird genügend Hilfestellung kommen. Niemand wird abgewiesen oder geächtet, wenn er Initiative zeigt und bei der Umsetzung Hilfe braucht. Das bei den ersten Versuchen mal was nicht gleich so klappt wie gewünscht ist vollkommen normal und verständlich. Aber ob ein ehrliches Interesse vorhanden ist oder nicht, wird sehr schnell deutlich !
Gruß
Volker "

beantworten   

Andylein1989
Club: AE

28.09.08, 12:52 Uhr
(Beitraege: 158)
betreff: Devils chess open

"hab mich einfach angemeldet....naja er sagt ja nix zu im forum und vl hat er gedacht es amchen welche mit bzw es gibt halt mehrere von den devils hier....wie auch immer wir können doch mitmachen....wenn er es nicht will können wir uns auch wieder abmelden aber ich bezweifle das....mfg andy"

beantworten   

 Hobbykegler
Club: DW

28.09.08, 19:01 Uhr
(Beitraege: 234)

Kommentar zum Artikel
Devils chess open von Andylein1989
betreff: Re: Devils chess open

"Das Problem dürfte wohl eher sein, dass der Klub Chess-Devils nur aus einem Mitglied besteht. Naja, irgendwie eine sichere Methode, um die Klubmeisterschaft zu gewinnen (grins)."

beantworten   

 kischok46
29.09.08, 12:21 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Artikel
Devils chess open von Andylein1989
betreff: Re: Devils chess open

"Was soll denn das sein? Eine interne Meisterschaft ausschreiben mit einem Teufel? Prinzipell sollte sich niemand dafür hergeben, gegen anonyme Gegner zu spielen! Auch Teufel haben einen Namen und eine Herkunft!
Gruß Uwe"

beantworten   

 Andylein1989
Club: AE

29.09.08, 16:01 Uhr
(Beitraege: 158)

Kommentar zum Kommentar
Re: Devils chess open von kischok46
betreff: Re: Re: Devils chess open

"naja er meint ist geschlossene veranstaltung hab ma gefragt was das wird^^...wo die andern devils sind^^ gggg ma sehn^^"

beantworten   

 Vahl1

01.10.08, 00:10 Uhr
(Beitraege: 89)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Devils chess open von Andylein1989
betreff: Re: Re: Re: Devils chess open

""Turnier wird ersatzlos gestrichen auf Grund von diversen Falsch-Anmeldungen" schreibt der Turnierleiter klpe in seiner Begleitinformation Devils Chess Open 2008.Die Teilnehmer sind schließlich keine Mitglieder im 1-Mann-Club Chess-Devils, also ungeladene Gäste.
Offensichtlich gibt es nun auch bei myschach Witzbolde, die Zeit und Spaß haben Schabernack zu treiben. Ich würde solchen Geschichten rechtzeitig einen Riegel vorschieben bevor sie richtig nerven.Bis dahin hilft eine konsequente Nichtbeachtung, man muß sich nicht bei jedem Quatsch anmelden."

beantworten   

buddha@
18.09.08, 19:02 Uhr
(Beitraege: 1)
betreff: Anonym

"Many chessplayers asked my why i prefer to be anonym,the don"t know that I"ve received many e-mails from complete unknown people,asking me for my private data,which they probably want to abuse.So,this is purely out of self protection!"

beantworten   

 Plaidroller
22.09.08, 23:05 Uhr
(Beitraege: 12)

Kommentar zum Artikel
Anonym von buddha@
betreff: Re: Anonym

"Buddha hat bereits zu Lebzeiten Nirvana verwirklicht, er ist nach buddhistischer Überzeugung z.B. nicht mehr an den Kreislauf der Reinkarnation (Samsara) gebunden. Von einer Person kann man eigentlich gar nicht sprechen, da der Buddhismus die Vorstellung eines Ich als fortdauernder, abgetrennter Entität verwirft. Insofern bist du für Datendiebe und -verkäufer ein völlig uninteressantes Phänomen.

mit meditativen Grüßen
Plaidroller"

beantworten   

 wasserandy
23.09.08, 21:22 Uhr
(Beitraege: 88)

Kommentar zum Kommentar
Re: Anonym von Plaidroller
betreff: Re: Re: Anonym

"Ich bin begeistert!!!

@ Plaidroller: Danke für den Beitrag.

Beste Grüße, Andreas "

beantworten   

Steppenwolf

17.09.08, 01:20 Uhr
(Beitraege: 47)
betreff: Mal eine bescheidene Frage zu den Turnierausschreibungen

"Moin Moin !
Ich habe hier wohl irgendwas noch nicht ganz durchschaut. Vielleicht könnt ihr mir mal helfen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen: Also, wenn jemand Turniere ausschreibt finde ich das sehr lobenswert. Denn das gibt den Schachfreunden Gelegenheit zu spielen, und genau das ist der Sinn eines Schachservers ! Weiter so ! Wenn ein Schachklub Mannschaftsturniere ausschreibt, finde ich diese Initiative sogar sehr lobenswert und kann nur hoffen, das dieses noch viel häufiger passiert ! Klubturniere und Vergleichskämpfe zwischen Klubs finde ich auch sehr gut, denn auch hierfür ist ein Schachserver da ! Aber jetzt kommen die 2 Punkte, die ich nicht verstehe: 1) Ein Schachklub schreibt ein klubinternes Turnier aus. Dieser Klub hat aber nur 1 (in Worten: ein) Mitglied ?!? 2) Ein anderer Klub schreibt einen Vergleichskampf für zwei bestimmte Klubs aus für 2er Mannschaften. Beide zugelassenen Klubs haben aber jeweils nur 1 (wieder in Worten: ein) Mitglied ?!? Über Sinn oder Unsinn von 1 Mann (Frau) Klubs wurde hier ja schon zur Genüge diskutiert. Aber nach meinem Verständnis können beide Turniere doch gar nicht zustande kommen ? Oder wie ? Oder was ? Wer kann mich hier mal aufklären ? Vielleicht einer der beiden Vorsitzenden ? Nichts für Ungut, aber ich verstehe das einfach nicht.
Gruß
Volker"

beantworten   

 Joschi
Club: AE
17.09.08, 07:00 Uhr
(Beitraege: 55)

Kommentar zum Artikel
Mal eine bescheidene Frage zu den Turnierausschreibungen von Steppenwolf
betreff: Re: Mal eine bescheidene Frage zu den Turnierausschreibungen

"Moin,

die merkwürdigen Ausschreibungen sind mir auch schon aufgefallen. Dazu kommt meiner Ansicht noch ein dritter Punkt, der aber nicht mehr so schwer wiegt. Entweder schreibt man ein Open aus, dann sollte das Turnier auch in der Tat offen sein (und keine vereinsinterne Veranstaltung), oder man schreibt ein Clubturnier aus, dass dann nicht mehr Open heißt. Aber da die Ausschreibungen, so wie sie sind, zumindest keinen offensichtlichen Sinn ergeben, ist das nur noch ein kleines Detail. Aber vielleicht äußern sich die Initiatoren der Turniere ja noch hier im Forum dazu,
Grüße
Thorben"

beantworten   

 Hobbykegler
Club: DW

17.09.08, 16:34 Uhr
(Beitraege: 234)

Kommentar zum Artikel
Mal eine bescheidene Frage zu den Turnierausschreibungen von Steppenwolf
betreff: Re: ... Frage zu ... Turnieren

"Moin,

in die Diskussion über die Mindestmitgliederanzahl von Klubs möchte ich lieber nicht eintreten. Da fällt mir nichts nettes zu ein *grins*. In meinem Gedankengut macht ein Klub erst ab drei Mitgliedern Sinn, da man sonst ja nicht mal ein Klubturnier spielen kann. Zwei Leute bilden kein Turnier sondern einen Wettkampf. Analog gilt das auch für Mannschaftsturniere.

Nur - und jetzt kommts - was wollen oder können wir dagegen machen? Nichts - also einfach ignorieren!

Die Bedingungen für die Teilnahme an Turnieren (egal ob offen, nur für bestimmte myELO-Bereiche oder klubintern) kann jeder Turnierleiter selbst bestimmen. Ich muss also nur aufpassen, ob und wo ich mich gegebenenfalls anmelde.

Vielleicht wollen die betroffenen Turnierleiter aber auch erstmal nur austesten, wie so eine Leitung funktioniert und was man da zu tun hat (ausser der Ausschreibung und eventuell der eigenen Anmeldung eigentlich nichts).

Ich glaube an das Gute bei uns Schachspielern.

Und Turniere, die aus welchen Gründen auch immer, nicht starten können, verschwinden ohnehin wieder aus der Liste. Glaube ich zumindest.

Nun denn an alle: Lasst Euch nicht ärgern und schiebt weiter munter die Klötzchen hin und her.

Gruß vom Hobbykegler
Hans-Herbert"

beantworten   

Anonymus
15.09.08, 19:56 Uhr
(Beitraege: 13)
betreff: 10. Steinhaldenfelder Open am 29.11.2008

"10. Steinhaldenfelder Open
Schnellschachturnier
Turn- und Versammlungshalle Stuttgart-Freiberg


Termin: Samstag, 29.11.2008

Ausrichter: SC Steinhaldenfeld e. V.

Spielort: Turn- und Versammlungshalle Freiberg, Adalbert-Stifter-Straße 46, 70437 Stuttgart

Startgeld: Bei Voranmeldung: 10 EUR, am Spieltag: 15 EUR GM / IM und WGM / WIM frei

Meldeschluss: 09:00 Uhr; Turnierbeginn 09:30 Uhr; Ende ca. 18:00 Uhr

Modus: 7 Runden Schweizer-System.
Bedenkzeit: 2 x 20 Minuten.
Fide-Regeln (Schnellschachregeln). Auslosung und Auswertung mit Swiss-Chess.

Anmeldung: Voranmeldung bis 27.11.08 per email (info@steinhaldenfeld.de),
Angabe von Name, Vorname, Geb-Datum , und DWZ (falls vorhanden) des Anmelders.

Preise: Gesamtwertung:
1. Platz: 100 EUR + Pokal
2. Platz: 50 EUR
3. Platz: 30 EUR
4. - 10. Platz: Sachpreis
Geldpreise ab 30 Teilnehmern garantiert. Bei mehr als 60 Teilnehmern werden die Geldpreise erhöht.

Ratingpreise: DWZ < 1800:
1. Platz: 30 EUR + Pokal
2. - 5.Platz: Sachpreis
DWZ < 1500:
1. Platz: 30 EUR + Pokal
2. - 5. Platz: Sachpreis
Keine Doppelpreise

Verpflegung:
Ein kleiner Imbiss und Getränke werden angeboten

Informationen: www.steinhaldenfeld.de, Anfragen an info@steinhaldenfeld.de


"

beantworten   

Zur Zeit sind 4 Schachspieler online und 1 im Chat! Laufende Partien: 273, Forderungen: 5, Halbzüge: 6.683.883
Copyright 2003-2019 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung