Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

Festungsschach
15.04.05, 13:44 Uhr
(Beitraege: 17)
zum Kommentar Re: Eventualzüge von Naunhofer
betreff: Re: Re: Eventualzüge

"Ich schließe mich voll und ganz Jürgen an.
Die Diskussion scheint nur aufgekommen zu sein, weil einige den Sinn der Eventualzüge nicht verstanden haben. Sie dienen nicht dazu, den Gegner zu bevormunden, sondern Zeit zu sparen.
Man sollte natürlich sparsam mit Ihnen umgehen. Aber wenn der Gegner z. B. auf ein Schachgebot sowieso nur einen regulären Zug hat, finde ich sie absolut sinnvoll.
Natürlich akzeptiere ich aber auch jeden, der sie nicht möchte. Wer mir diesen Wunsch einmal mitteilt, bleibt dann von ihnen verschont.
Gruß Wolf"

beantworten   

Zur Zeit sind 10 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 409, Forderungen: 6, Halbzüge: 6.328.061
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung