Al-Mawardi[ bearbeiten ]

Allah ernannte ihn zum seinem Botschafter und entsandte ihn in verschiedene Länder., w berühheute relevant.

Al-Mawardi studierte islamische Recht (Fiqh) bei Abu al-Wahid al-Simari in Basra. Danach ging er nach Bagdad um bei Scheich Abd al-Hamid and Abdallah al-Baqi seine Studien zu vertiefen. Danach wurde er zum Richter (Qadi) ernannt und erlangte dann immer höhere Amter bis er schließlich höchster Richter von Bagdad wurde. Der abbassidische Kalif al-Qaim bi Amr Allah ernannte ihn zum seinem Botschafter und entsandte ihn in verschiedene Länder.ماوردي, w Abu al-Hasan al-Mawardi, latinisiert Alboacen, (* 972; † 1058), arabisch


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Al-Mawardi
Artikel Nr 157 / letzte Änderung am 27.06.2005, 07:39Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Al-Mawardi aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 4 Schachspieler online und 1 im Chat! Laufende Partien: 412, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.368.910
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung