Blackmar-Diemer Gambit[ bearbeiten ]
ECO: D01
Thema Nr: 1455
Titel: Blackmar-Diemer Gambit
Notation: 1. d4 d5 2. Nc3 Nf6 3. e4
Brett: zeigen
Beim "Blackmar-Diemer Gambit" handelt es sich um eine Eröffnung des Schachspiels, die aus dem Blackmar-Gambit entstanden ist.
J. von Popiel griff die noch unausgereiften Ideen von Abel Blackmar auf und fügte im dritten Zug einen weißen Springerzug hinzu. Er wollte jedoch statt eines Gambits den Bauern zurückgewinnen. Erst Emil Joseph Diemer(geboren am 15. Mai 1908 in Radolfzell und gestorben am 10. Oktober 1990 in Fussbach) kombinierte das Blackmar-Gambit mit von Popiels Springerzug und schuf so das "Blackmar-Diemer Gambit".
Das "Blackmar-Diemer Gambit" wird jedoch auf Meisterebene kaum gespielt, da es bei korrektem Gegenspiel des schwarzen Spielers fast immer zu einer schlechteren Stellung des weißen Spielers führt.


Einordnung: Themenauswahl | Blackmar-Diemer Gambit
Artikel Nr 28 / letzte Änderung am 28.06.2005, 07:04Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Zur Zeit sind 8 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 495, Forderungen: 1, Halbzüge: 6.222.319
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung