Chess960 Nummerierungs-Schema[ bearbeiten ]

Das Chess960 Nummerierungs-Schema findet eine einfache Darstellung in Form zweier Tabellen. Und es existiert eine direkte Ableitung von Startstellungen aus der jeweiligen Nummer von 1 bis 960. Die Zuordnung von Startposition und Nummer stammt von Reinhard Scharnagl und wird weltweit im Chess960 verwendet. Diese Nummerierung wurde zuerst im Internet und dann 2004 in seinem Buch Fischer-Random-Schach (FRC / Chess960) - Die revolutionäre Zukunft des Schachspiels (inkl. Computerschach)", veröffentlicht.

Zwei Tabellen Darstellung


Die beiden Tabellen dienen der raschen Zuordnung einer beliebigen Chess960-Startposition (kurz: SP) auf der
Grundreihe von Weiß zu einer ausgelosten Zahl zwischen 1 und 960 (bzw. 0 und 959). Suchen Sie zuerst in der Königstabelle dieselbe oder die nächst kleinere Nummer heraus. Bestimmen Sie dann die Differenz (0 bis 15) zur gelosten Zahl und wählen Sie in der Läufertabelle die dazu passende Läuferaufstellung aus. Stellen Sie nun zuerst die beiden Läufer entsprechend auf die erste Grundreihe, sodann die sechs Figuren in der Reihenfolge aus der gefundenen Zeile der Königstabelle auf die verbliebenen sechs freien Plätze. Die schwarzen Figuren werden abschließend spiegelsymmetrisch zur Grundreihe von Weiß aufgestellt.

Beispiel: wir betrachten die SP-518. In der Königstabelle finden wir die Nr. 512 "TSDKST". Für den Restwert 6 finden wir in der Läufertabelle an Nr. 6 "--L--L--". Insgesamt ergibt sich also hierdurch für die SP-518 = 512+6 die bekannte Aufstellung "TSLDKLST" für Weiß aus dem traditionellen Schach.

Königstabelle


Max. Positionierungs-Sequenz der übrigen Figuren
0DSSTKT 336STKDTS 672DTKSST
16SDSTKT 352STKTDS 688TDKSST
32SSDTKT 368STKTSD 704TKDSST
48SSTDKT 384DTSSKT 720TKSDST
64SSTKDT 400TDSSKT 736TKSSDT
80SSTKTD 416TSDSKT 752TKSSTD
96DSTSKT 432TSSDKT 768DTKSTS
112SDTSKT 448TSSKDT 784TDKSTS
128STDSKT 464TSSKTD 800TKDSTS
144STSDKT 480DTSKST 816TKSDTS
160STSKDT 496TDSKST 832TKSTDS
176STSKTD 512TSDKST 848TKSTSD
192DSTKST 528TSKDST 864DTKTSS
208SDTKST 544TSKSDT 880TDKTSS
224STDKST 560TSKSTD 896TKDTSS
240STKDST 576DTSKTS 912TKTDSS
256STKSDT 592TDSKTS 928TKTSDS
272STKSTD 608TSDKTS 944TKTSSD
288DSTKTS 624TSKDTS 960DSSTKT
304SDTKTS 640TSKTDS R. Scharnagl
320STDKTS 656TSKTSD


Läufertabelle


Rest Positionierung der Läufer
a b c d e f g h
0 L L - - - - - -
1 L - - L - - - -
2 L - - - - L - -
3 L - - - - - - L
4 - L L - - - - -
5 - - L L - - - -
6 - - L - - L - -
7 - - L - - - - L
8 - L - - L - - -
9 - - - L L - - -
10 - - - - L L - -
11 - - - - L - - L
12 - L - - - - L -
13 - - - L - - L -
14 - - - - - L L -
15 - - - - - - L L


Direkte Ableitung


Aus der Nummer einer Chess960 Startposition lässt sich die genaue Aufstellung der weißen Grundreihe folgendermaßen ableiten:

a) Teile die Zahl durch 960 und ermittle den Rest (0 ... 959) und arbeite mit dieser Zahl weiter.

b) Teile die Zahl durch 4, ermittle den Rest (0 ... 3) und setze entsprechend einen Läufer auf das passende weiße Feld (b, d, f, h).

c) Teile die Zahl durch 4, ermittle den Rest (0 ... 3) und setze entsprechend einen Läufer auf das passende schwarze Feld (a, c, e, g).

d) Teile die Zahl durch 6, ermittle den Rest (0 ... 5) und setze die Dame auf das passende der 6 freien Felder.

e) Nun liegt nur noch eine einzige Ziffer (0 ... 9) vor; verteile die beiden Springer auf die fünf freien Felder nach folgendem Schema:

Ziffer Positionierung der Springer
0 S S - - -
1 S - S - -
2 S - - S -
3 S - - - S
4 - S S - -
5 - S - S -
6 - S - - S
7 - - S S -
8 - - S - S
9 - - - S S


f) Die nun noch freien drei Felder besetze man mit der Folge: Turm, König, Turm.


Einordnung: Chess960 Nummerierungs-Schema
Artikel Nr 1111 / letzte Änderung am 27.11.2005, 12:35Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Chess960 Nummerierungs-Schema aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 8 Schachspieler online und 1 im Chat! Laufende Partien: 416, Forderungen: 8, Halbzüge: 6.325.070
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung