Epaulettenmatt[ bearbeiten ]

Als Epaulettenmatt bezeichnet man eine Stellung, in der der König Matt gesetzt ist und sich auch nicht aus der Mattestellung befreien kann, da er von den eigenen Figuren flankiert wird, so daß ihm die Ausweichfelder nicht zur Verfügung stehen.

Beispiele:








Einordnung: mySchach-Wiki | Schachbegriffe von A bis Z | Epaulettenmatt
Artikel Nr 139 / letzte Änderung am 20.06.2005, 07:27Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Zur Zeit sind 6 Schachspieler online! Laufende Partien: 373, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.262.034
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung