Harry Nelson Pillsbury[ bearbeiten ]


Harry Nelson Pillsbury (* 5. Dezember 1872 in Somerville (Massachusetts), † 17. Juni 1906 in Philadelphia) war ein US-amerikanischer Schachspieler.

Sein größter Erfolg war der Sieg im internationalen Turnier von Hastings 1895, das er vor dem Weltmeister Emanuel Lasker und der gesamten Weltelite gewinnen konnte. Furore machten auch seine Vorstellungen im Blindsimultanspiel, dessen geistige Anstrengungen von vielen Zeitgenossen als Ursache für seinen frühen Tod angesehen wurden. In der Tat starb er aber an der Syphilis.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Harry Nelson Pillsbury
Artikel Nr 214 / letzte Änderung am 30.06.2005, 17:38Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Harry Nelson Pillsbury aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 9 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 495, Forderungen: 1, Halbzüge: 6.222.314
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung