Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

Wasissn@
12.02.05, 02:11 Uhr
(Beitraege: 2)
zum Kommentar Re: Re: Re: Sich auf den Computer verlassen? Bloß nicht! von Joachim Eger
betreff: Re: Re: Re: Re: Sich auf den Computer verlassen? Bloß nicht!

"Das ist nett, dass Du das Thema nochmal aufgreifst und wenigstens moderat. Beim letzten poster brauchte man ja über ne Antwort gar nicht diskutieren. Insgesamt hat mich die Masse an negativer Reaktion hier sehr erschreckt. Eigentlich wollte ich bloß nen Tipp geben, und dann hauen die mich hier kurz und klein. Anyway - ich steh" dazu: Das Spielen mit Rechner bildet. Und zwar Dein eigenes Spiel aus. Unglaublich interessant, wie Rechner spielen und sehr lehrreich, dass nur die Mischung aus menschlicher Intuition und rechnerisches Können des Programms auf Dauer Erfolg verspricht.

Und bittebitte: Ich meine das auf Turnierebene, nicht hier. Da, wo es wirklich um was geht - das war der Kern meiner Aussage - nicht blind auf den Rechner verlassen, das verliert immer.

Gruß, Klaus"

beantworten   

 BenNemsi@
12.02.05, 10:36 Uhr
(Beitraege: 6)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Sich auf den Computer verlassen? Bloß nicht! von Wasissn@
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Sich auf den Computer verlassen? Bloß nicht!

"Danke für Rückantwort.
Alles geklärt.
Ich spiele ja auch mit Fritz, oder besser der mit mir ... Halt nur vor oder nach den Partien. Dass man da lernen kann steht außer Frage.

In den "großen" Turnieren, die Du meintest erfahren die großen Meister auch Unterstützung von außen, in den Pausen, wenn ich nicht irre?

Gruß
Jo




"

beantworten   

 wasissn@
12.02.05, 12:23 Uhr

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Sich auf den Computer verlassen? Bloß nicht! von BenNemsi@
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Sich auf den Computer verlassen? Bloß nicht!

"*In den "großen" Turnieren, die Du meintest erfahren die großen Meister auch Unterstützung von außen, in den Pausen, wenn ich nicht irre?*

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Äh, weiß ich nicht. Vielleicht reden wir auch aneinander vorbei .... *lach*

Also ich meinte, wenn Du ein Fernschachturnier spielst, dann wirst Du in eine der Vorrundengruppen eingeteilt. Nur vielleicht die ersten beiden einer Vorrunde kommen dann im Hauptturnier zum K.O.-System gegeneinander (Also so kenn ich es). Und dann geht es schon um was, Computerhilfen sind sowieso erlaubt und dann prüfst Du eine Variante mitunter zum 33sten Mal und bist immer noch nicht sicher. Das gibt mir nen echten Kick, weil ich dann in der Lage bin, selbst in Rechentiefen zu steigen, die ich am Brett nie leisten könnte.

Dein Satz erinnert mich eher an die Open-Veranstaltungen am Brett, wenn die russischen oder jugoslawischen GMs auffällig häufig zusammen stehen. Aber wer weiß, vielleicht unterhalten sie sich bloß übers Wetter."

beantworten   

Zur Zeit sind 1 Schachspieler online! Laufende Partien: 416, Forderungen: 11, Halbzüge: 6.324.385
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung