Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

larlinde
Club: FC960
13.03.05, 20:30 Uhr
(Beitraege: 337)
zum Kommentar Re: mySchach-Liga von larlinde
betreff: Re: Liga (Beispiel + Anmerkungen)

"Beispiel:
Mannschaft A (Bonus 0) Rang 1
Mannschaft B (Bonus 3) Rang 3

Mannschaft B fordert Mannschaft A (Mannschaft A muss die Forderung annehmen, natürlich so lange sie nicht schon Mannschaftsspiele hat)

Mannschaft B verliert 1,5:2,5 gegen Mannschaft A

Plätze bzw. Ränge bleiben

Einfaches Bonussystem:
Mannschaft B neuer Bonus 3, Mannschaft A neuer Bonus 1.

Erweitertes Bonussystem:
Mannschaft B neuer Bonus 4,5 (3+1,5), Mannschaft A neuer Bonus 2,5.

Vorteil vom erweiterten Bonussystem, spielen lohnt sich immer, so lange man schon eine Remis schafft, weil jeder Bonuspunkte bekommt. Forderungen von Mannschaften des gleichen Ranges machen noch mehr Sinn.
Vorteil vom einfachen Bonussystem, es ist einfach zu durchschauen, taktische Ergebnisse haben kaum Wirkung, weil nur der Gewinner den Bonus bekommt, man kann zwar dadurch besser anderen Mannschaften helfen Forderungen an höhere Mannschaften zu stellen, dies kann man aber nie verhindern, ist eigentlich auch so gewollt.

Vorteil vom Pyramidensystem
Auf Dauer ist es jeder Mannschaft selber überlassen, wie oft sie spielt, d.h. die Belastungen für eine Mannschaft sind oft geringer, als bei festen Runden-Ranglisten. Plätze bleiben erhalten, Bonuspunkte jedes Jahr neu. Wer viel spielen möchte bekommt aber auch Vorteile, vor allem beim erweiterten Bonussystem.
Normalerweise ist zu einem Zeitpunkt nur eine Forderung zulässig, da dies System aber eher für Mannschaften/Spieler gedacht ist, bei denen ein Wettkampf 1 Tag dauert, könnte man diese Anzahl beim Fernschach erhöhen, 2 Forderungen gleichzeitig fände ich sinnvoll.

Klären müsste man noch, was ein 2:2 bedeuten würde.
Weitere Überlegungen wären:
unterschiedliche Ränge in den einzelnen Ebenen zu haben, durch die Bonuspunkte:
Rang 1 (Platz 1)
Rang 2 (Platz 2+3)
Rang 3 (Platz 4+5+6)
usw.

Gruß
Lars"

beantworten   

 Hobbykegler
Club: DW

13.03.05, 20:55 Uhr
(Beitraege: 233)

Kommentar zum Kommentar
Re: Liga (Beispiel + Anmerkungen) von larlinde
betreff: Re: Re: Liga (Beispiel + Anmerkungen)

"Also, das mit dem Pyramidensystem blicke ich nicht so ganz, aber egal. Die Idee einer Mannschaftsliga finde ich in Ordnung. Aber die notwendigen Partieen hierfür sollten über ein extra Kontingent laufen, da ich sonst befürchte, dass kaum noch andere Turniere angeboten werden, weil die Kapatizitäten besetzt sind."

beantworten   

Zur Zeit sind 6 Schachspieler online! Laufende Partien: 465, Forderungen: 4, Halbzüge: 6.279.493
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung