Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

reymund
14.01.07, 14:09 Uhr
(Beitraege: 22)
zum Artikel 1. Deutsche Chess960-Fernschachmeisterschaft von deepewu
betreff: Re: 1. Deutsche Chess960-Fernschachmeisterschaft

"Lieber Uwe Beckmann
Ich bin da ein wenig angefressen wenn ich das lese. Um dabei mitzumachen muss ich erst eine Mitgliedschaft beim Fernschachbund erwerben und dann auch noch 3 e bezahlen obwohl alles auf diesm Server stattfindet!!!!!!
Obwohl ich ein glühender Verehrer von Chess960 bin möchte ich lieber keine Zwangsmitgliedschaft nur um hier mitzumachen.
Mit freundlichen Grüßen
reymund"

beantworten   

 deepewu

14.01.07, 15:39 Uhr
(Beitraege: 17)

Kommentar zum Kommentar
Re: 1. Deutsche Chess960-Fernschachmeisterschaft von reymund
betreff: Re: Re: 1. Deutsche Chess960-Fernschachmeisterschaft

"Hallo reymund,

es ist die natürlichste Sache auf der Welt, dass man sich nur für die Dinge entscheidet, die man mag. Insofern ist es schade, dass du nicht mitmachst, aber eben "normal" und angesichts deiner Gründe natürlich auch verständlich.

Die 1. Deutsche Chess960-Fernschachmeisterschaft ist eine Veranstaltung des Deutschen Fernschachbundes (BdF). Sie wird beim Chess960-Partner des BdF, mySchach, ausgetragen (neben E-Mail, was grundsätzlich möglich ist). Und wie in vielen Dingen muss man Mitglied sein, um Teilhabe zu erlangen. In der vom DFB organisierten Kreisliga, Verbandsliga etc. kannst du auch nur dann Fußball spielen, wenn du über deinen Verein dem DFB angeschlossen bist. Die Fitnisbude um die Ecke besuchst du auch nur dann, wenn du Mitglied des Vereins etc. bist, wenn du nicht "mit Zehnerkarte" zahlst. Und so ist es auch im BdF. Wenn du die Veranstaltungen des BdF mitmachen möchtest, dann musst du, von Ausnahmen abgesehen, Mitglied des BdF sein.
Niemand zwingt dich einzutreten. Der Begriff der "Zwangsmitgliedschaft" ist ziemlich unsinnig. Eine Zwangsmitgliedschaft gibt es in der Deutschen Sozialversicherung, nicht aber im BdF.

Der BdF arbeitet in Sachen Chess960 mit mySchach zusammen. BdF-Turniere in Chess960 werden, sofern es um den Server geht, hier ausgetragen. Ich begrüße diese Zusammenarbeit und möchte sie auch gern auf Dauer etablieren. Dass BdF-Turniere bei mySchach ausgetragen werden, macht sie nicht zu mySchach-Turnieren.

Und nun noch zu den 3 Euro: Ich mache es mir in diesem Punkt einfach, indem ich einen Beitrag, den ich vor einigen Wochen in einem anderen Forum auf eine ähnliche Meinungsäußerung wie deine gepostet habe, in einem weiteren Beitrag einkopiere (mein Beitrag ist sonst länger als 2000 Zeichen).

Und wenn du doch noch an der Premiere teilnehmen würdest, würde ich mich freuen!

Freundliche Grüße
Uwe Bekemann"

beantworten   

 deepewu

14.01.07, 15:39 Uhr
(Beitraege: 17)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: 1. Deutsche Chess960-Fernschachmeisterschaft von deepewu
betreff: Re: Re: Re: 1. Deutsche Chess960-Fernschachmeisterschaft

"Hallo reymund,

hier noch mein "Nachklapp"!

MfG.
Uwe Bekemann

"*** einkopiert ***
Die Hälfte des Startgeldes geht an den Server, die andere Hälfte an den Deutschen Fernschachbund (BdF). Vermutlich wird unter dem Strich ein geringer Betrag beim BdF verbleiben (angesichts der Höchstteilnehmerzahl und der Höhe des Startgeldes dürfte dieser geschätzt bei 20 bis 30 Euro liegen). Etwas geht für Organisationsausgaben drauf.
Es werden Sachpreise an die Gewinner und ein Pokal ausgegeben. Die Sachpreise gehen zu Lasten des BdF, sie werden nach Möglichkeit aus Sponsorenmitteln getragen (dürfte klappen). Der Pokal wird vom BdF bezahlt und ist in den Organisationskosten enthalten.

Warum ein Startgeld? Einerseits dürfte das Startgeld von 3 Euro betraglich kaum zu diskutieren sein (wenn du Raucher sein solltest und eine Schachtel Zigaretten kaufst, dann reißt diese Schachtel schon ganz andere Löcher in deine Geldbörse; mit dem Startgeld tust du bei Verzicht auf deine halbe Schachtel sogar noch etwas für deine Gesundheit!
Andererseits ist auf der Welt im Bewusstsein vieler dasjenige, das nichts kostet, auch nichts wert. Ich sehe dies nicht so, aber diese Einstellung gibt es nicht gerade selten. Diese Meisterschaft ist aber etwas wert, und die Teilnahme darf 3 Euro kosten.
Zudem disziplinieren selbst 3 Euro ein wenig. Wer 3 Euro zahlt, schickt keine "Spaßanmeldung" ab und schmeißt das Turnier auch nicht so schnell, schon gar nicht von Anfang an.""

beantworten   

 reymund
15.01.07, 09:25 Uhr
(Beitraege: 22)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: 1. Deutsche Chess960-Fernschachmeisterschaft von deepewu
betreff: Re: Re: Re: Re: 1. Deutsche Chess960-Fernschachmeisterschaft

"Lieber Schachfreund

Als 58 jähriger frischarbeitsloser muss ich leider sparen wo ich kann, da müssen selbst 20 überlegt werden.

Viele Grüße
reymund
"

beantworten   

Zur Zeit sind 1 Schachspieler online! Laufende Partien: 416, Forderungen: 10, Halbzüge: 6.324.450
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung