Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

EberlW
30.08.03, 16:33 Uhr
zum Kommentar Chat von larlinde
betreff: IRC - wirklich so einfach? Wie ist's denn mit ICQ?

"Hallo Lars,

ich habe IRC erst vor kurzem zum ersten Male benutzt. Ist sicher eine feine Sache, aber ob das wirklich so sehr einfach zu administrieren ist? Vielleicht kann Matthias ja mal mit SF Faber Kontakt aufnehmen und sich beraten lassen. Auf diese Weise könnten mehrere SF gleichzeitig miteinander chatten und da nur selten mehr als 10 SF zur gleichen Zeit eingeloggt sind und wahrscheinlich noch weniger zur gleichen Zeit was zu sagen hätten, wäre die Geschichte auch noch übersichtlich.

Aber es gibt da auch Schattenseiten, wenn ich mich nicht irre? Zunächst einmal braucht man eine vernünftige Zugangssoftware. Sehr gut geeignet ist MIRC - doch leider nicht kostenlos und soweit ich mich entsinne auch nur in Englisch erhältlich, womit es wohl nicht jedermanns Sache sein wird, insbesondere nicht für die meisten Angehörigen der älteren Generation. Auch Trillian als globaler Connect für alle möglichen Chatsysteme (IRC,ICQ,TOM,AIM,MSM...) ist eine prima Sache: einfach zu bedienen und in Deutsch. Allerdings ist dieses Teil auch nicht umsonst.

Wenn Matthias es sich ganz einfach machen will, dann verweist er die Chatwilligen einfach auf ICQ - das ist umsonst und kann man leicht auf Deutsch umstellen. Was ich jetzt nur nicht weiß (weil nie probiert) ist, ob ICQ auch "konferenzfähig" ist, oder ob man wirklich immer nur mit einem einzelnen Nutzer verbunden ist - vermutlich wird diese (nicht ganz unwichtige) Funktion aber unterstützt. ICQ bietet obendrein so manche nette "Spielerei", weswegen sich dieses System auch anbieten würde - ist jedenfalls Geschmacksache. Matthias würde sich damit eine Menge Arbeit ersparen. Er bräuchte lediglich diese Möglichkeit erwähnen, einen Link setzen und ggf. den weniger Mächtigen der englischen Sprache erläutern, wie man das Ganze "eindeutscht" - ansonsten ist ICQ in den wesentlichen Funktionen eigentlich selbsterklärend, nicht immer natürlich...

MfG,
Wilfried"

beantworten   

 larlinde
30.08.03, 17:56 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Kommentar
IRC - wirklich so einfach? Wie ist's denn mit ICQ? von EberlW
betreff: ICQ ist ein extrem hohes Sicherheitsrisiko

"Ich habe schon mehrfach gesehn, das es Java oder Javaskript - Clients für IRC gibt.
ICQ selber kann ich gar nicht empfehlen, denn wenn du bei M$-Produkten bildlich gesehn eine Tür öffnest, dann öffnest du mit ICQ gleiche eine Mauerwand, was ich damit sagen will ICQ und Sicherheit deines System sind 2 Dinge die miteinander gar nichts zu tun haben.

Gruß
Lars"

beantworten   

 EberlW
30.08.03, 18:18 Uhr

Kommentar zum Kommentar
ICQ ist ein extrem hohes Sicherheitsrisiko von larlinde
betreff: Bist du Dir da sicher?

"Also ich habe ICQ eine ganze Weile misstrauisch beobachtet und wenn da überhaupt was an Spyware drin war, dann hat Adaware sie schon längst "vernascht". Ansonsten wüsste ich auch nicht, was Du meinen könntest - ich habe Kontrolle über (fast) alles, was meine DSL-Leitung passiert. Meine Firewall meldet mir jeden unerwünschten Zugriff (klar, bei ICQ gibt es kaum was zu melden, weil man es ja freigeben muß) und was ich da so an Tools habe für die Kontrolle des Datenflusses an sich, so hat ICQ noch nie auch nur ein einzelnes Byte verschickt, ohne das ich es gewollt hätte. Nun gut, vielleicht weißt Du ja etwas mehr darüber - das vermag ich nicht zu beurteilen. Ob allerdings die IRC-clients so sicher sind wie Du offenbar vermutest, das wage ich dann aber ebenfalls anzuzweifeln - es gibt keinen mir erkennbaren Grund, warum das sicherer sein sollte, denn das Funktionsprinzip ist praktisch dasselbe. Mir ist das aber letztlich auch Wurst und Brötchen, weil jeder selber wissen muß, was er zu tun oder zu lassen gedenkt...

MfG
Wilfried "

beantworten   

 larlinde
30.08.03, 23:13 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Kommentar
Bist du Dir da sicher? von EberlW
betreff: selber suchen macht schlauer !!!

"Hallo,
bin also mal wieder die Suchmaschine, so schwer ist das doch nicht selber mal zu suchen...

http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/data/dab-06.05.03-000/default.shtml&words=ICQ

das ist aber nur ein paar der bekannten Probleme von ICQ... es gibt noch mehr und geändert hat sich an den Sicherheitsproblmen kaum was, da es immer mehr Würmer/Viren gibt, die genau solche Sicherheitslücken ausnützen sehe ich sowas schon sehr kritisch.

Nur ein Beispiel:
http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/data/ju-08.01.03-000/default.shtml&words=ICQ

Gruß
Lars"

beantworten   

 EberlW
30.08.03, 18:29 Uhr

Kommentar zum Kommentar
ICQ ist ein extrem hohes Sicherheitsrisiko von larlinde
betreff: Java(skript) - ist das denn sicher?

"Es ist zwar schon etwas länger her, aber seinerzeit wurde von allen Seiten vor der Aktivierung von Javaskript gewarnt. Da mir das Schnuppe ist, ist bei mir alles freigeschaltet - habe keine Lust mich irgendwo "auszusperren". Deshalb achte ich schon seit langem nicht mehr auf Meldungen bzgl. Javaskript und damit verbundener Sicherheitsrisiken. Hat sich die Situation denn mittlerweile entschärft? Muß wohl, denn sonst würdest Du Javaskript-IRC-Clients nicht erwähnt haben im unmittelbaren Vergleich zum unsicheren(???) ICQ. Hast du da Quellen zur Hand, wo ich mal was "schnüffeln" könnte? Auch die Sache mit ICQ würde mich interessieren...

MfG,
Wilfried"

beantworten   

Zur Zeit sind 7 Schachspieler online! Laufende Partien: 379, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.365.352
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung