Sizilianische Verteidigung[ bearbeiten ]
ECO: B20
Thema Nr: 451
Titel: Sizilianische Verteidigung
Notation: 1. e4 c5
Brett: zeigen
Die Idee der Sizilianischen Eröffnung
hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel.

Der Italienische Schachmeister Pietro Carrera erwähnte sie erstmals im Jahre 1617.

Er wiederum - so sagt man - habe diese interessante Eröffnung von sizilianischen Fischern gelernt.

Zweck des Zuges ist das sofortige Vorpreschen des d-Bauern zu unterbinden. Ein sofortiger Abtausch käme nur Schwarz zu gute - und hätte auch den Vorteil, dass Schwarz über eine halboffene c-Linie verfügen würde. Das wiederum würde schnelle Operationen für Schwarz am Damenflügel nur begünstigen .

Die Sizilianische Verteitigung ist auch eine der Lieblingswaffen des russischen Schachgroßmeisters Garri Kasparow .



Einordnung: Themenauswahl | Sizilianische Verteidigung
Artikel Nr 7 / letzte Änderung am 01.12.2007, 19:10Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Zur Zeit sind 6 Schachspieler online! Laufende Partien: 373, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.262.034
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung