Dame Bauer Spiel (Colle System)[ bearbeiten ]
ECO: D04
Thema Nr: 1467
Titel: Dame Bauer Spiel (Colle System)
Notation: 1. d4 d5 2. Nf3 Nf6 3. e3
Brett: zeigen
Das Colle-System ist eine Schacheröffnung, die zu den Untervarianten des Damenbauernspiels zählt.

Benannt ist das System nach dem belgischen Schachspieler Edgard Colle, der in den 1920er Jahren gute Erfolge damit erzielte. Auch George Koltanowski wandte die Eröffnung oft an.

Die charakteristischen Züge von Weiss sind d2-d4, Sg1-f3, e2-e3, c2-c3, Sb1-d2 und Lf1-d3 nebst kurzer Rochade und Vorbereitung des Vorstosses e3-e4.

Dieser Plan lässt sich gegen fast alle Antworten von Schwarz durchführen. Der Colle-Aufbau ist daher insbesondere bei Amateuren beliebt, die aufwendiges Theoriestudium vermeiden und eine solide Stellung erreichen wollen. Auf höherer Ebene ist er weniger verbreitet, weil Weiss meist keinen Vorteil in der Eröffnung erreichen kann.

Literatur
  • Valeri Bronznik: Das Colle-Koltanowski-System. Schachverlag Kania, Schwieberdingen 2003. ISBN 3-931192-23-7


Einordnung: Themenauswahl | Dame Bauer Spiel (Colle System)
Artikel Nr 1100 / letzte Änderung am 22.07.2005, 11:06Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Colle-System aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 13 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 401, Forderungen: 6, Halbzüge: 6.327.427
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung