Die Schwalbe[ bearbeiten ]

Die Schwalbe ist die deutsche Vereinigung für Problemschach. Sie gibt die gleichnamige Zeitschrift "Die Schwalbe" heraus.

Verein

Die Schwalbe wurde am 10. Februar 1924 in Essen gegründet als Vereinigung von Problemfreunden zur Förderung der Aufgabenkunst. Zu den Gründungsvätern gehörten 15 Problemfreunde aus dem Ruhrgebiet unter der Federführung von Dr. Wilhelm Massmann. Erster Vorsitzender war Anton Trilling. 1972 wurde Die Schwalbe Mitglied des Deutschen Schachbundes.

Der Name wurde vorgeschlagen von Johannes Hinsken aus Bottrop. Er geht auf ein berühmtes Schachproblem von Johannes Kohtz (1843-1918) und Carl Kockelkorn (1843-1914) aus dem Jahre 1911 zurück. Dieser Vierzüger trug den Titel "Eine Schwalbe".



Matt in 4 Zügen
Die Lösung besteht ausschliesslich aus Zügen der weissen Dame, die wie eine Schwalbe ihre Kreise zieht.
Es scheitert 1.Da7? (droht Da1#) Ta4! und 1.Dh7? (droht Db1#) Te4!

Lösung: 1.Df7!

(droht 2.Sd3+ Kd1 3.Db3#)
1. - Ld5
2.Da7 (droht Da1#) Ta4
3.Dh7 -
3. - Te4 verstellt die Läuferdiagonale (3. - Le4 verstellt die Turmreihe 4.Dh4#)
4.Dh1#



Zeitschrift

Die Zeitschrift "Die Schwalbe" erschien erstmals im Juli 1924, seidem erscheint sie alle zwei Monate. Sie ist weltweit als Fachzeitschrift für Problemschach anerkannt. Hier werden Probleme und Lösungen veröffentlicht, Problemturniere ausgeschrieben und Fachartikel eingestellt.

Literatur

  • Wolfgang Dittmann: Der Flug der Schwalbe, Wegberg, 1988 - Darstellung der Geschichte der Schwalbe


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Adolf Anderssen | Hermann von Gottschall | Schachproblem | Die Schwalbe
Artikel Nr 457 / letzte Änderung am 27.06.2005, 17:43Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Die Schwalbe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 9 Schachspieler online und 1 im Chat! Laufende Partien: 410, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.299.720
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung