Hans L. Bodlaender[ bearbeiten ]

Hans Leo Bodlaender (geboren am 21. April 1960 in Bennekom, Niederlande) ist ein niederländischer Informatiker und Professor für Informatik an der Universität Utrecht. Bodlaender wurde für seine Arbeit an Graphenalgorithmen und insbesondere für Algorithmen in Bezug auf Baumzerlegung von Graphen bekannt.

Bodlaender wurde an der Universität Utrecht ausgebildet und promovierte im Jahr 1986 unter der Leitung von Jan van Leeuwen. Nach einer Zeit am Massachusetts Institute of Technology, kehrte er zurück nach Utrecht als Mitglied der Fakultät.

Bodlaender hat auch ausführlich über Schachvarianten geschrieben und das Würfel-Walzverfahren für eine zufällige Wahl der Ausgangsstellung im Chess960 erfunden.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | José Raúl Capablanca | Schachvarianten | Fischer-Random-Chess | Hans L. Bodlaender
Artikel Nr 1323 / letzte Änderung am 28.12.2012, 12:18Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Zur Zeit sind 9 Schachspieler online! Laufende Partien: 400, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.301.449
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung