Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

gichtwicht
19.07.03, 20:10 Uhr
(Beitraege: 11)
zum Artikel Chaos mit Computerunterstützung!!! von larlinde
betreff: computer hin, computer her...

"nun komm schon larlinde, wenn wenn sich selber als (adv.) outet braucht man doch nicht rumheulen, wenn der gegner auch etwas mehr entgegenwirft als bloßen hirnschmalz. es ist natürlich nicht gerade fair dies nicht anzugeben, aber nach den 3 partien, die ich gegen chaos gespielt (und auch alle verloren habe) kann ich nicht unbedingt behaupten, dass er auch gegen mich mit computerunterstützung gespielt hat, dafür hat er zu viele fehler gemacht. ich finde es ohnehin schade das wohl einige mit computerunterstützung agieren (ob nun als solche erkennbar oder nicht ist dabei ohnehin zweitrangig), denn eigentlich geht es bei diesem schönen spielchen doch um weit mehr (oder auch wesentlich weniger, kommt ganz auf die betrachtungsweise drauf an) als um elo-punkte...

mfg gichtwicht"

beantworten   

 larlinde
20.07.03, 10:44 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Kommentar
computer hin, computer her... von gichtwicht
betreff: ????

"Hallo,
erstens hab ich nicht rumgeheult, sondern es war eine reine Feststellung, zweitens macht es sehr wohl einen großen Unterschied, ob ich mit Computerunterstützung spiele und es nicht angebe. Sorry, aber ich kann zwar nachvollziehen, aber es als nicht korrekt finden, wenn man meint, jetzt spiele ich gegen einen stärkeren Gegner also ist es ganz in Ordnung, wenn ich mit Computerunterstützung spiele.
Das du es schade findest, das hier so einige mit Computerunterstützung spielen, finde ich ganz ok, ich hatte am Anfang selber überlegt, was ich nun hier möchte. Jetzt ist es aber möglich anzugeben, das man mit Computerunterstützung oder sogar nur der Computer spielt und du kannst diese Gegner ja meinden, das finde ich ganz in Ordnung. Was mir wie gesagt gar nicht gefällt, das mache meinen genau das nicht anzugeben und es trotzdem machen, das ist gar einfach unfair und hat nichts mit gejammer zu tun.
Gruß
Lars"

beantworten   

 Jonas84
22.07.03, 13:10 Uhr
(Beitraege: 14)

Kommentar zum Kommentar
???? von larlinde
betreff: Warum

"Hallo Schachfreunde ,
Vielleicht könnt ihr mir helfen , denn ich bin mir nicht im klaren , warum man bei einer Partie mit Hilfe eines Schachprogrammes spielt .Das ist doch das Gleiche wie einer der sehr gerne Auto fährt aber nicht selber , sondern sich fahren lässt . Wenn ich mal eine Partie gewinne , freue ich mich weil mit eigenen Ideen gewonnen und erst dann kann ich Fritz fragen wie er die Partie sieht . Das macht Sinn und ich kann lernen . Grüsse von Jonas"

beantworten   

 larlinde
22.07.03, 20:54 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Kommentar
Warum von Jonas84
betreff: So sehe ich das....

"Hallo,

ich habe am Anfang wie schon geschrieben länger überlegt, ob ich es mache oder ob ich einfach selber spiele. Ich weiß aber eben aus eigener Erfahrung durch spielen über Chessbase - Schach.de oder bei Yahoo festgestellt, selbst wenn ich sehr viel Zeit habe, sehe ich oft eine sehr gute Antwortmöglichkeit auf einen Zug nicht Schachprogramme helfen mir eben genau das abzustellen, darum lerne ich viel mehr, jetzt könnte man natürlich sagen, dann spiele doch mit Hilfe der Schachprogramms gegen das Schachprogramm selber, das bringt aber längst nicht so viel Spaß wie gegen wirkliche Gegner. Auch sind die Engines (Computer-Schach-Einheit) nicht Perfekt. Außerdem geht es ja nicht darum, das ich nur den Zug eingebe und dann den Zug spiele den mir die Engine ausspuckt, ich wähle meistens eigene Züge, wo mir die Fortsetzung gefällt oder ich eine Herausfordung sehe.
Ich hoffe ich habe dir meine Einstellung näher bringen können.

Vergleichbar mit F1 vor 50 Jahren und heute.

Gruß
Lars"

beantworten   

 Jonas84
22.07.03, 21:42 Uhr
(Beitraege: 14)

Kommentar zum Kommentar
So sehe ich das.... von larlinde
betreff: Warum2

"hallo larlinde ,
bei mir wäre es so , das ich unter Garantie in einer Partie Fehler mache mit unter eine Frage der Konzentration bei mir. Wenn ich aber den Zug dem Schachprogramm vorher mitteile und er geht sofort mit der Bewertung meiner Partie nach unten und ich merke dann auch warum ,dann wäre ich mir nicht sicher , ob ich diesen Zug der vielleicht zum Verlust der Partie führt , auch spielen würde .Das ist der Haken .Gruss Jonas"

beantworten   

 Schachking
25.10.10, 13:48 Uhr
(Beitraege: 93)

Kommentar zum Kommentar
So sehe ich das.... von larlinde
betreff: Re: So sehe ich das....

"Wenn der Gegner über den Einsatz eines Schachcomputers informiert wird, finde ichs ok.Ansonsten ist es Betrug.So einfach ist das"

beantworten   

 larlinde
20.07.03, 11:11 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Kommentar
computer hin, computer her... von gichtwicht
betreff: !!!!!!!!!!!Die Partie wurde nach 6 Monaten gelöscht!

"Jammer jammer,

hätte ich gewußt das er mit Computerunterstützung spielt, dann hätte ich niemals den Bauern vorgezogen ... jammer... jammer... und dann hätte ich sowieso ganz anders gespielt, jammer....

Das soll nur mal zeigen, wie es hätte aussehn können, wenn ich wirklich gejammert hätte. Schuuulz hatte erst später angegeben, das er mit Computerunterstützung spielt und ehrlich gesagt, mach ich ihm keinen Vorwurf, weil er es ersten zugegeben hat, ohne das ich ihn darauf angesprochen habe, und ich 2. einfach zu hastig gespielt habe, es einfach mein Fehler, das ich schnell mit 2 Bauern ins hintertreffen geraten bin.
Nochmal was, ich spiele gegen rein menschliche Gegner, sofern ich mir sicher bin ganz anders als Leute bei denen ich glaube oder weiß das sie mit Engineunterstützung spielen.
Gruß
Lars"

beantworten   

Zur Zeit sind 9 Schachspieler online! Laufende Partien: 415, Forderungen: 6, Halbzüge: 6.349.103
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung