Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

Jens1943
22.09.05, 15:33 Uhr
(Beitraege: 8)
zum Artikel Fernschach! von Dragonwolves
betreff: Re: Fernschach!

"Hallo Schachfreunde,

ich habe mir mal Deinen Artikel durchgelesen und durch den Kopf gehen lassen. Gewusst habe ich nicht, dass man beim Fernschach Computer und andere Hilfsmittel benutzen darf. Also ich bin ein mittelmässiger Vereinsspieler, und da ich behindert bin, sitze ich viel am PC. "Schachverrückt" bin ich auch noch. Aber ich habe dabei immer versucht, mein Hirn zu benutzen. Jetzt auch noch den PC einzusetzen - sozusagen nebenher - wäre für mich irgendwie Betrug an mir selbst. Ich hätte auch gerne eine höhere Elo-Zahl; aber bitte nicht mit dem PC, sondern mit dem Geist. Oder lässt "PISA" doch grüssen? Wenn man am PC sitzt, spielt man doch Fernschach?! Natürlich benutze ich aüch Bücher, aber das nur im Training.

Aber vielleicht sehe ich das völlig verkehrt?

Gruss

Jens "

beantworten   

 chessmike
22.09.05, 15:58 Uhr
(Beitraege: 14)

Kommentar zum Kommentar
Re: Fernschach! von Jens1943
betreff: Re: Re: Fernschach!

"Hi Jens! Ich muss Dir sagen, dass ich absolut mir Deine Meinung absolut sympathisch ist und ich mit dir uebereinstimme!!! Ich spiele am liebsten Nahschach, alle Sorten von Blitz usw. und fuehle mich am allerwohlsten, wenn ich meinem Gegner in die Augen schauen kann. Auf diese Weise ist unser Spiel noch dazu das fairste der Welt.
ABER: Beim Fernschach ist es nun mal so, dass alles erlaubt ist, also wird es auch ausgenutzt, obwohl Leute das nicht immer nicht immer zugeben. So ist nun mal diese Welt, wir sehen doch teaglich viiiiel groesere Ungerechtigkeiten, als dass jemand beim Schach ein Programm benutzt - und wir regen uns NICHT darueber auf.
Ausserdem finde ich es mehr als schade und FALSCH, wenn man sich durch diese Sachen den Spass an unserem geliebten Spiel vermiessen laesst! Wir geben diesen "Spielern" zu viel Macht ueber uns, indem wir zulassen, dass sie unsere Harmonie und Freude stoeren. Es liegt an uns, die Entscheidung zu treffen, denen diese MAcht NICHT einzuraeumen!! Mensch Jens, Du bezeichnest Dich als schachverrueckt - das finde ich total stark, denn in diese Kategorie falle ich doch auch (sprich meine Freundin bloss nicht auf Schach an!!!!!) Los, aergere Dich nicht, hab Spass am Schach, lass die anderen doch machen, was sie wollen - sie machen"s ja doch so wie sie es fuer richtig halten!
In diesem sinne - lass uns doch nachher mal ein Spielchen machen, ich hab in "ner halben Stunde Feierabend!! Cheers Mike"

beantworten   

 Jens1943
23.09.05, 15:21 Uhr
(Beitraege: 8)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Fernschach! von chessmike
betreff: Re: Re: Re: Fernschach!

"Hallo Mike,

Habe Deine Antwort mit Genugtun gelesen (leider erst heute). Ich dachte, ich stände mit meiner Meinung alleine da. Und trotzdem: ich finde es nicht gut, was bei den Partien mit den sogenannten Hilfsmitteln so abläuft. Stell Dir doch mal vor: Du spielst tage- oder monatelang eine Partie, verlierst dann gegen einen PC statt einen Menschen!! Also dann kann ich gegen meinen MEPHISTO spielen. Nur das dumme ist, Deine Elo sackt ab. Obwohl der andere eine niedrigere Elo hatte als Du. Ich habe sowieso das Gefühl, egal wie: die Elo-Zahl muss hoch, wenn`s das Gehirn es nicht schafft, muss der PC ran.

Im Moment kann ich keine Partien mehr annehmen, weil ich voll belegt bin. Sonst würde ich gerne gegen Dich spielen, trotz Deiner doch sehr hohen Elo-Zahl (das ohne Hilsmittel nehme ich an).

Gruss

Jens"

beantworten   

Zur Zeit sind 7 Schachspieler online! Laufende Partien: 399, Forderungen: 5, Halbzüge: 6.328.667
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung