Shuffle Chess[ bearbeiten ]

siehe Fischer-Random-Chess

der Unterschied zum Fischer-Random-Chess besteht darin, dass keinerlei Regeln gelten, wie der König und der Turm für eine Rochade aufgestellt sein müssen. Eine Rochade ist in dieser Variante nur möglich, wenn der König und mindestens einer der beiden Türme das gleiche Feld wie im klassischen Schach zugewiesen bekommt. (e1 und e8 für den König und a1 und a8 und/oder h1 und h8 für einen der Türme)


Einordnung: mySchach-Wiki | Schachbegriffe von A bis Z | Eröffnung | Shuffle Chess
Artikel Nr 937 / letzte Änderung am 04.07.2005, 00:25Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Shuffle Chess aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 6 Schachspieler online und 1 im Chat! Laufende Partien: 385, Forderungen: 5, Halbzüge: 6.259.482
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung