Carl Schlechter[ bearbeiten ]


Carl Schlechter (* 2. März 1874 in Wien, † 27. Dezember 1918 in Budapest) war ein österreichischer Schachspieler.

1910 war er kurz davor, Schachweltmeister zu werden. Erst durch einen Sieg in der 10. und letzten Partie gelang es dem amtierenden Weltmeister Emanuel Lasker, den Wettkampf zum 5 - 5 auszugleichen und damit seinen Titel zu behalten.

Literatur
  • Thomas Glavinic: Carl Haffners Liebe zum Unentschieden. Verlag Volk und Welt 1998. ISBN 3-353-01111-0 (Belletristische Darstellung von Schlechters Leben)


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Carl Schlechter
Artikel Nr 256 / letzte Änderung am 30.06.2005, 17:24Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Carl Schlechter aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 4 Schachspieler online! Laufende Partien: 413, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.303.464
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung