Gennadi Sosonko[ bearbeiten ]

Gennadi Sosonko (* 18. Mai 1943 in Leningrad) ist ein niederländischer Schach-Grossmeister russischer Herkunft.

Sosonko emigrierte 1972 aus der UdSSR in die Niederlande. 1973 gewann er die Meisterschaft der Niederlande. 1974 wurde er Internationaler Meister, 1976 Grossmeister. Er siegte noch in vielen internationalen Turnieren, beispielsweise 1976 in Lugano, 1977 in Wijk an Zee, 1978 in Nijmwegen, 1981 in Wijk an Zee, 1993 in Polanica Zdroj. 1978 wurde er nochmals Meister der Niederlande.

Er spielte oft in der niederländischen Nationalmannschaft. 1981 verpflichtete ihn der Verein Königsspringer Frankfurt für das Spitzenbrett in der Bundesliga.

2001 schrieb er Russian Silhouettes (ISBN 90-5691-078-7), 2003 als Fortsetzung The reliable past (ISBN 90-5691-114-7). Die Bücher enthalten biographische Aufsätze über berühmte Schachmeister, die Sosonko persönlich kannte, und sind eine interessante Quelle über Interna der sowjetischen Schachschule.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Gennadi Sosonko
Artikel Nr 369 / letzte Änderung am 26.06.2005, 20:51Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gennadi Sosonko aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 8 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 506, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.274.508
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung