Georg Marco[ bearbeiten ]

Georg Marco (* 29. November 1863 in Czernowitz; † 29. August 1923 in [Wien) war ein österreichischer Schachmeister und -publizist.

Nachdem Marco in Wien ansässig geworden war, beteiligte er sich rege am Wiener Schachleben. Erfolge in Schachcafés und Klubs erhöhten sein Ansehen dermaßen, dass er sich auch an internationalen Turnieren beteiligte: u. a. in Dresden 1892 wurde er Vierter, in Wien 1895 Erster (sein bestes Resultat), in Wien 1897 Dritter, in München 1903 Fünfter, in Wien 1903 Dritter, in Moskau 1907 geteilter Zweiter bis Dritter, in Stockholm 1912 Dritter.

Marco remisierte zwei Wettkämpfe mit Carl Schlechter: 1893 5-5 (+0-0=10) und 1894 (beide in Wien) 5,5-5,5 (+4-4=3). Er gewann 1901 in Wien gegen Adolf Albin mit 6-4 (+4-2=4). Während der Atlantik-Überfahrt vom Turnier in Cambridge Springs 1904 zurück nach Europa spielte er auf dem Steamer Pretoria einen Thema-Wettkampf (abgelehntes Königsgambit) gegen David Janowski, den er 2-4 (+2-4=0) verlor.

Marco galt wegen seines sehr soliden Spielstils als Remismeister. Wegen seiner Körperfülle wurde er auch scherzhaft "Gross-, Dick- und Breitmeister" genannt.

Sehr bekannt wurde er der Schachwelt vor allem aber als Publizist. Er gab Turnierbücher heraus zu den Turnieren Wien 1903 und 1908, Ostende 1906, Karlsbad 1907, Baden 1914 u. a. Zum Wettkampf Lasker-Tarrasch 1908 gab er ein Wettkampfbuch heraus. 1924 erschien posthum ein von ihm gemeinsam mit E. Mazel verfasstes Buch zum Problemschach: Meister des Problems, Wien 1924. Von 1898 bis 1914 war Marco Hauptredakteur der sehr renommierten Wiener Schachzeitung.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Georg Marco
Artikel Nr 244 / letzte Änderung am 23.06.2005, 16:34Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Georg Marco aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 6 Schachspieler online! Laufende Partien: 373, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.262.032
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung