William Lombardy[ bearbeiten ]

William Lombardy (* 4. Dezember 1937 in New York) ist amerikanischer Schach-Großmeister und Theologe.

1956 gewann Lombardy als Jugendlicher die offene Meisterschaft Kanadas. 1957 gewann er die Jugendweltmeisterschaft mit dem staunenswerten Endrundenresultat von 11 Siegen in 11 Partien.

1960 verlieh die FIDE ihm den Titel Großmeister. Bei der US-Meisterschaft 1960/1961 wurde er Zweiter und qualifizierte sich für das Interzonenturnier, doch verzichtete er auf eine Teilnahme. 1963 und 1965 gewann er die offene Meisterschaft der USA. Lombardy vertrat seine Heimat an den Schacholympiaden 1958, 1960, 1968, 1970, 1974, 1976 und 1978.

1972 war er Sekundant Fischers beim Kampf um die Weltmeisterschaft gegen Boris Spasski.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Siegbert Tarrasch | Schachweltmeister | William Lombardy
Artikel Nr 917 / letzte Änderung am 02.07.2005, 22:30Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel William Lombardy aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 9 Schachspieler online und 1 im Chat! Laufende Partien: 410, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.299.716
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung