Gennadij Fish[ bearbeiten ]

Gennadij Fish (* 20. April 1973 in Simferopol) ist ein deutscher Großmeister im Schach ukrainischer Herkunft.

Seit Juni 2007 trägt er den Großmeister-Titel. Die erforderlichen Normen hatte er in der Schachbundesliga erreicht, und zwar in den Saisons 2003/2004, 2004/2005 und 2006/2007.

1996 belegte er bei der ukrainischen Einzelmeisterschaft in Jalta, die von Mikhail Golubev gewonnen wurde, den siebten Platz. 2001 gewann er das IM-Turnier in Cuxhaven. 2002 gewann er die Offene Bremer Einzelmeisterschaft, 2004 gewann er das Chess.Org-Pokal-Open in Bad Zwischenahn und 2005 das Delme-Open in Delmenhorst. 2004 und 2005 wurde er Bremer Blitzmeister. Er spielt auch in der französischen Liga Nationale II. Bei den deutschen Einzelmeisterschaften 2005 in Altenkirchen (Westerwald) belegte er, an 12 gesetzt, Platz 11.

In Deutschland spielt er seit 2004 für Werder Bremen, mit denen er 2004/2005 Deutscher Meister wurde, davor spielte er für die Bremer SG.

Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2546 (Stand: Januar 2008), damit liegt er auf Platz 22 der deutschen Rangliste. Seine bisher höchste Elo-Zahl betrug 2550 von Juli bis Dezember 2005.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Robert Hübner | Liste deutscher Schachspieler | Gennadij Fish
Artikel Nr 1258 / letzte Änderung am 18.03.2008, 00:35Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gennadij Fish aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 8 Schachspieler online! Laufende Partien: 400, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.301.452
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung