Koenigsspringerspiel[ bearbeiten ]
ECO: C40
Thema Nr: 974
Titel: Koenigsspringerspiel
Notation: 1. e4 e5 2. Nf3
Brett: zeigen
Beim Königsspringerspiel handelt es sich um eine Eröffnung des Schachspiels, die zu mehreren Hauptvarianten führt. Das Königsspringerspiel zählt zu den Offenen Spielen.
Das Königsspringerspiel beginnt mit den Zügen 1.e2-e4 e7-e5 2.Sg1-f3


Das Ziel dieser Eröffnung ist es, dass der Weiße Königsspringer im zweiten Zug der Partie auf f3 positioniert, wo er dem Bauern auf e5 droht. Dies unterstützt das Bestreben des Weißen Spielers, die Herrschaft über das Zentrum zu übernehmen.
Von hier aus kann der Königsspringer dann nach e5 oder g5 entwickelt werden, wo er im Kampf um das Feld f7 wertvolle Dienste leistet. Auch kann er von dort aus selber das Feld f7 angreifen.

Zu den Hauptvarianten des Königsspringerspiels zählen:


Einordnung: Themenauswahl | Koenigsspringerspiel
Artikel Nr 442 / letzte Änderung am 27.06.2005, 17:26Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Königsspringerspiel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 12 Schachspieler online und 3 im Chat! Laufende Partien: 527, Forderungen: 6, Halbzüge: 6.242.474
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung