Lothar Arnold[ bearbeiten ]

Lothar Arnold (* 10. Januar 1959) ist ein deutscher Schachspieler.

Als Jugendlicher nahm er an einer Kadetten-Weltmeisterschaft teil (heute U16-Weltmeisterschaft). 1978 wurde er bei der deutschen Jugendmeisterschaft in Dillingen an der Donau hinter Eric Lobron Zweiter nach einem Stichkampf. Nach den gespielten 9 Runden hatten beide die gleiche Punktzahl von 7. Im Jahr 1979 wurde er in Schonach Badischer Einzelmeister.

Arnold trägt den Titel Internationaler Meister der FIDE (seit Oktober 1998, der Titel konnte ihm aber erst später verliehen werden, da seine ELO damals unter 2400 lag) und ist Fernschach-IM des ICCF (seit 2006). 2005 wurde ihm als Ehrung die Silbernadel verliehen.

In Länderkämpfen spielt er für den Badischen Schachverband.

Er spielt für die Karlsruher Schachfreunde in der 2. Bundesliga Süd, in der Saison 1996/97 mit dem SC Eppingen in der 1. Bundesliga. Davor spielte er für den Schachclub Pforzheim. In der österreichischen Staatsliga spielte er zuletzt in der Saison 2001/02 für den Schachclub Alpine Trofaiach.

Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2376 (Stand: Januar 2008).

Lothar Arnold ist auch für seine Klavierkünste bekannt. Er wohnt in Keltern (Baden) in der Nähe von Pforzheim.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Robert Hübner | Liste deutscher Schachspieler | Lothar Arnold
Artikel Nr 1216 / letzte Änderung am 09.03.2008, 23:35Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Lothar Arnold aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 14 Schachspieler online und 3 im Chat! Laufende Partien: 423, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.366.904
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung