Lutz Espig[ bearbeiten ]

Lutz Espig (* 5. Januar 1949 in Greiz) ist ein deutscher Großmeister im Schach.

Espig gewann 1969 in Schwerin, 1971 in Strausberg und 1988 in Stralsund die Meisterschaft der Deutschen Demokratischen Republik. 1988 teilte er den Titel mit Thomas Pähtz. Insgesamt hat Lutz Espig an 26 deutschen Meisterschaften teilgenommen, davon 21 in der DDR.

1972 erhielt er den Titel eines Internationalen Meisters, 1983 den Großmeistertitel.

Er nahm 1988 und 1990 für die DDR auch an der Schacholympiade teil. Lutz Espig spielt beim SK König Plauen in der Oberliga Ost.

Seine aktuelle Elo-Zahl liegt bei 2326 (Stand: Januar 2008). Seine höchste historische Elo-Zahl wurde mit 2597 im April 1976 berechnet.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Robert Hübner | Liste deutscher Schachspieler | Lutz Espig
Artikel Nr 1255 / letzte Änderung am 18.03.2008, 00:31Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Lutz Espig aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 8 Schachspieler online und 1 im Chat! Laufende Partien: 423, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.366.352
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung