Olga Nikolajewna Rubzowa[ bearbeiten ]

Olga Nikolajewna Rubzowa (russisch Ольга Николаевна Рубцова; * 20. August 1909 in Moskau; † 13. Dezember 1994 in Moskau) war eine russische Schachspielerin.

Sie gewann fnf Mal die Meisterschaft der Sowjetunion.

1956 gewann sie in einem Turnier gegen Jelisaweta Bykowa und Ludmilla Rudenko die Schachweltmeisterschaft der Frauen. 1958 verlor sie jedoch den Titel wieder an Bykowa.

Olga Rubzowa war auch im Fernschach erfolgreich. Sie gewann die erste Weltmeisterschaft in dieser Disziplin, die von 1968 bis 1972 ausgetragen wurde, und teilte bei der zweiten Weltmeisterschaft 1972-77 den ersten Platz mit Lora Jakowlewa. Bei der dritten Weltmeisterschaft 1978-84 wurde sie Fnfte, bei der vierten Weltmeisterschaft 1984-92 belegte sie Platz 11.


Einordnung: mySchach-Wiki | Schachbegriffe von A bis Z | Fernschach | Olga Nikolajewna Rubzowa
Artikel Nr 415 / letzte Änderung am 27.06.2005, 00:46Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Olga Nikolajewna Rubzowa aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Laufende Partien: 511, Forderungen: 9, Halbzüge: 6.243.529
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung