Bullet-Schach[ bearbeiten ]

Bullet-Schach ist eine Spielform des Schach mit 1 Minute Bedenkzeit pro Partie und Spieler. Es handelt sich um eine verschärfte Form des Blitzschach, die vor allem auf Schachservern recht populär ist. "Bullet" bedeutet im Englischen "Gewehrkugel".

Bei der extrem kurzen Bedenkzeit steht die Fertigkeit beim Handhaben der Computermaus, die rasend schnelle Erfassung taktischer Motive und die Königssicherheit im Vordergrund. Entsprechend dem Übergewicht der Taktik gegenüber der Strategie haben menschliche Spieler gegen die stärksten Schachprogramme kaum eine Chance (vgl. "Fritz", "Shredder").

Inoffizieller Weltmeister im Bullet ist gegenwärtig der deutsche Großmeister Roland Schmaltz, Spitzname Hawkeye.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Viswanathan Anand | Bullet-Schach
Artikel Nr 274 / letzte Änderung am 23.06.2005, 22:54Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bullet-Schach aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 6 Schachspieler online! Laufende Partien: 391, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.258.595
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung