Mark Taimanow[ bearbeiten ]

Mark Jewgenjewitsch Taimanow ([russisch Марк Евгеньевич Тайманов; * 7. Februar 1926 in [Charkiw) ist ein russischer Schachspieler.

Seine schachliche Ausbildung erhielt er als Jugendlicher in Leningrad.
Er nahm an 23 Meisterschaften der Sowjetunion teil und konnte 1952, geteilt mit Michail Botwinnik, sowie 1956 (nach Stichkampf) den ersten Platz erringen.
1953 wurde er Gromeister.

1971 wurde er bei einem Qualifikationswettkampf zur Schachweltmeisterschaft von Robert James Fischer vernichtend mit 0-6 geschlagen. Daraufhin fiel er bei den sowjetischen Behrden in Ungnade und durfte jahrelang keine internationalen Turniere mehr spielen. Erst als andere Spieler ebenfalls deutlich gegen Fischer verloren, wurden die Sanktionen schrittweise wieder aufgehoben.

Taimanow, der ausgebildeter Konzertpianist ist, kommentierte dies mit den Worten: Jetzt bleibt mir nur noch die Musik. Taimanow war in erster Ehe mit der Konzertpianistin Ljubow Alexandrowna Bruk verheiratet, mit der er hufig Duett spielte. Im Jahre 1996 erschien bei Philips in der Reihe Die grten Pianisten des 20. Jahrhunderts eine CD (Nr. 456 736-2) mit Aufnahmen der beiden aus den Jahren zwischen 1959 und 1968.

1993 verffentlichte er ein Buch (Я был жертвой Фишера, Ich war das Opfer Fischers) ber das fr ihn so dramatische Match gegen den Amerikaner.

1994 und 1995 wurde er zum vershnlichen Abschluss seiner langen Karriere zweimal Seniorenweltmeister.

Im Jahre 2003 erschien in St. Petersburg seine Autobiograhie (Вспоминая самых-самых...), die noch der bersetzung ins Deutsche harrt.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Mark Taimanow
Artikel Nr 373 / letzte Änderung am 26.06.2005, 21:01Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mark Taimanow aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 10 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 439, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.322.018
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung