Werner Hug[ bearbeiten ]

Werner Hug (* 10. Oktober 1952 in Feldmeilen) ist ein Schweizer Schachmeister.

Hug wurde 1971 in Athen Jugendweltmeister und erhielt in Anerkennung seines Erfolges daraufhin von der FIDE den Titel Internationaler Meister verliehen. 1975 gewann er die Schweizerische Einzelmeisterschaft. Zwischen 1972 und 2000 nahm er 11 Mal für die Schweiz an Schacholympiaden teil. 1979 versuchte er in Zürich einen Weltrekord im Simultanschach aufzustellen: er spielte gleichzeitig an 560 Brettern und gewann dabei 365, remisierte 126 und verlor 49 Partien. Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2437 (Stand: Januar 2008).

Hug spielt mit dem Verein Schachgesellschaft Zürich in der Nationalliga A der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft.


Einordnung: mySchach-Wiki | Liste bekannter Schachspieler | Michael Adams | Sergei Tiviakov | Wadim Milow | Arkadij Naiditsch | Liste der Jugendweltmeister im Schach | Werner Hug
Artikel Nr 1181 / letzte Änderung am 21.02.2008, 17:24Uhr

zurueck  neuen Artikel schreiben  alle Artikel anzeigen  


Direktlinks: Schach Chess960 Fernschach Fischer Random Chess Schachbegriffe von A bis Z Schachspieler Fernschachspieler Schach Eröffnung


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Werner Hug aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Zur Zeit sind 10 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 484, Forderungen: 4, Halbzüge: 6.276.953
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung