Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 [124] 125 126 127 128 129 130 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

larlinde
Club: DW
26.07.03, 19:19 Uhr
(Beitraege: 337)
betreff: Ranglisten Nr.1

"Wow, hätte ich ja nicht gedacht, das ich irgendwann doch die Nr.1 der Rangliste hier werden, wenn ich es auch nicht lange halten kann und vielleicht nie wieder werden. Bin trotzdem freudig überrascht, nachdem es ewig nicht mein Zeil war, erst letzte Woche dachte ich mir, jetzt möchte ich es doch wenigistens für ein paar Stunden sein ;-)

Gruß
Lars"

beantworten   

 frankychess

26.07.03, 20:19 Uhr
(Beitraege: 9)

Kommentar zum Artikel
Ranglisten Nr.1 von larlinde
betreff: Ranglisten Nr.1

"Für jemanden der nie im Verein gespielt hat nicht übel ! Gratuliere.

Wenn Du die jetzige Partie auch noch gegen mich gewinnst dann bleibst du eventuell länger da oben ?!

Gruß
Frank"

beantworten   

 larlinde
Club: DW
27.07.03, 16:09 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Kommentar
Ranglisten Nr.1 von frankychess
betreff: länger Nr.1

"Hallo Franky,

glaub ich nicht, ich habe noch 2 Partien und bald sogar 3, die ich wohl verlieren werde, das kostet dann zu viele Punkte, mal schauen, ob ich auch noch ein paar gewinnen kann, das Spiel gegen dich hoffentlich ;-)

Gruß
Lars"

beantworten   

Chlodwig

26.07.03, 19:06 Uhr
(Beitraege: 38)
betreff: Seit wann gibt es MySchach.de?

"Hallo an alle!

Ich bin neues Mitglied, undzwar das einhundertsiebenundzwanzigste. Weiß eigentlich jemand, seit wann es MySchach.de gibt?

Viele Grüße
Chlodwig
http://www.chlodwig.com"

beantworten   

 Matthias
26.07.03, 19:09 Uhr

Kommentar zum Artikel
Seit wann gibt es MySchach.de? von Chlodwig
betreff: seit Ende April 2003

"Hallo Chlodwig,

mySchach.de ist online seit Ende April 2003!

Gruß, Matthis"

beantworten   

 Chlodwig

26.07.03, 19:34 Uhr
(Beitraege: 38)

Kommentar zum Kommentar
seit Ende April 2003 von Matthias
betreff: Wie sieht es aus mit einem Chat?

"Hallo Matthias!

Danke für die Info! Wie ich sehe, kann man auch erkennen, wieviele Schachfreunde gerade online sind. Ist eventuell daran gedacht, auch einen Chat einzurichten?

Viele Grüße
Chlodwig
http://www.chlodwig.com"

beantworten   

Seeigel
26.07.03, 10:11 Uhr
(Beitraege: 4)
betreff: diese partieDie Partie wurde nach 6 Monaten gelöscht!

"au au, das wird übel enden, ich werde eine menge stacheln verlieren"

beantworten   

larlinde
Club: DW
25.07.03, 22:39 Uhr
(Beitraege: 337)
betreff: Neues Ranglisten-Turnier!!!

"Hallo,

wer hat lust bei meinem Turnier teilzunehmen, ich habe beschlossen, die myELO-Werte auf 1350-1550 zu beschränken, das es ein spannendes Turnier werden soll.
Ich hoffe das 6 Leute teilnehmen, einer hat sich schon angemeldet.
Ich freu mich auf ein schönes Turnier und wünsche euch viel Spaß dabei.
Gruß
Lars

Gruß
Lars"

beantworten   

 Chlodwig

26.07.03, 11:31 Uhr
(Beitraege: 38)

Kommentar zum Artikel
Neues Ranglisten-Turnier!!! von larlinde
betreff: Neues Ranglisten-Turnier

"Hallo larlinde!

Ich würde mich ja gerne für das am 29.07.03 beginnende Turnier anmelden. Nach dem Einloggen ist unter Ausschreibungen zwar dein Turnier aufgeführt, aber "anmelden" bzw. "jetzt anmelden" steht in roter durchgestrichender Schrift. Wie soll ich mich also anmelden? Oder ist die Anmeldung bereits geschlossen, weil alle Plätze besetzt sind?

Gruß
Chlodwig
http://www.chlodwig.com "

beantworten   

 Matthias
Club: AC

26.07.03, 11:43 Uhr
(Beitraege: 329)

Kommentar zum Kommentar
Neues Ranglisten-Turnier von Chlodwig
betreff: Voraussetzungen für die Turnierteilnahme

"
Hallo Chlodwig,

eine Voraussetzung für die Teilnahme an einem Turnier ist, dass Du zumindest eine Partie bereits beendet hast.

Gruß, Matthias"

beantworten   

NielsNeumann@
25.07.03, 22:19 Uhr
betreff: Neues Mitglied stellt sich vor

"Hallo Schachspieler! Ich heiße Niels Neumann und bin passionierter Turnierspieler. Ich habe aber gegenwärtig keinen Verein. Ich würde mich freuen, wenn mich jemand herausfordern würde. Ich habe Chaos zu 2 Partien herausgefordert.

Grüße von Niels"

beantworten   

 Chaos

25.07.03, 23:53 Uhr
(Beitraege: 60)

Kommentar zum Artikel
Neues Mitglied stellt sich vor von NielsNeumann@
betreff: Turnierspieler ? *schlugg

"arghs.. turnierspieler ? welche dwz hast du dann? scheint so als würde ich das erste schlachtviech von dir werden *gg*"

beantworten   

 larlinde
Club: DW
26.07.03, 09:52 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Artikel
Neues Mitglied stellt sich vor von NielsNeumann@
betreff: Willkommen

"Hallo Niels,

ich bin mal so frei und duze dich.

Herzlich Willkommen bei MySchach, ich wünsch dir viel Spaß hier und interessante Matches.

Gruß
Lars"

beantworten   

duc

25.07.03, 12:41 Uhr
(Beitraege: 21)
betreff: matt in drei zügenDie Partie wurde nach 6 Monaten gelöscht!

"ja wie ihr seht, steh ich ganz blöd, was net so schlimm ist... aber wer sieht beim 22 zug nach dem weiß zog, das matt für schwarz in drei zügen... mal was zum überlegen...
petrasi"

beantworten   

 larlinde
Club: DW
25.07.03, 13:42 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Artikel
matt in drei zügen von duc
betreff: Matt in 3?!Die Partie wurde nach 6 Monaten gelöscht!

"Ich sehe nur ein matt in 5:
22...Ta1!
23. Dxa1?!
23...Dxf3!
24. Da8+!
24...Kh7!
25. Dh8+?? zögert das Matt nur raus, wäre ein typ. Computerzug, ein menschlicher Spieler hätte spätestens nach Dxf3 aufgegeben, oder sich matt setzen lasse! im 25.
25.... Kxh8
26. egal
26... z.B.Dg2#
Auch wenn ihr es mir nicht glaubt, ich habe das jetzt nicht mit Computer überprüft. Aber die folge sehe ich als möglich, alternativ wäre
23. De2
23... Txe1+!! wird klar auch das hilft nicht viel.
24. Dxe1?! zögert das matt aber noch weiter raus, aber verhindert kann es nicht mehr werden.
Und das du merkst, wir haben beide unrecht, hab ich es jetzt durch den Computer gejagt, der sagt
Dxg3! ist wirklich eine sehr gute Wahl, aber nur ein Matt in 8!!!, Ta1! für außerdem auch zum Matt aber auch erst in 9 hab wohl einiges an Verteidigung übersehen. z.B. 23. Sh5
Gruß
Lars
P.S. aber ob Sh5 wirklich ein menschlicher Spieler auf unserem Niveau gesehn hätte möchte ich fast bezweifeln ;-)"

beantworten   

 larlinde
Club: DW
25.07.03, 13:50 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Artikel
matt in drei zügen von duc
betreff: Schuuulz

"hat schon die optimale Zugfolge gewählt nur du nicht, was aber egal war, den 25.De2 hätte das Matt auch nur noch um einen Zug rauszögern können."

beantworten   

 duc

25.07.03, 18:05 Uhr
(Beitraege: 21)

Kommentar zum Kommentar
Schuuulz von larlinde
betreff: betreff matt

"also larle,
dein vorschlag ist ja voll blöd... weil schwarze dame kann garnicht schach geben, wa...
aber es sind wirklich nicht 3 sondern zwingend 5 züge.
wenn die dame aber den turm a1 nimmt ist es in vier zügen vorbei...
also mädels nochmal nachschauen oder mit eurem tollen rechner durchrechnen...
petrasi"

beantworten   

Chaos

25.07.03, 12:26 Uhr
(Beitraege: 60)
betreff: Ich spiele nicht mit Computer !!!

"Neulich ist hier das gerücht gekommen, das ich mit computer spiele, und das lässt sich nicht abschütteln, ich möchte hiermit klar sagen das ich NICHT mit computerunterstützug spiele ! wenn ihr euch so unsicher seid, könnt ihr ja die partien runterladen, und alle mit computer nachspielen und meine züge überprüfen ! aber ich sage jetzt schon das ich NICHT mit computer spiele !"

beantworten   

 duc

25.07.03, 12:46 Uhr
(Beitraege: 21)

Kommentar zum Artikel
Ich spiele nicht mit Computer !!! von Chaos
betreff: no problemo

"find ich gut..."

beantworten   

 EberlW
25.07.03, 17:10 Uhr

Kommentar zum Artikel
Ich spiele nicht mit Computer !!! von Chaos
betreff: Wer behauptet denn das schon wieder?

"Wie kommst Du darauf, das sich das Gerücht nicht abschütteln ließe? Hier im Forum stand lediglich ein einziger Beitrag deswegen und ich glaube das Du dazu optimal gestatet hast. Neuere Vorwürfe gegen Dich habe ich hier keine vorfinden können. Wenn einer was zu meckern hat, dann soll er gefälligst Beweise bringen. Dazu gehört dann aber nicht nur ein einziger Zug, sondern ganze Partien mit eindeutigen Anzeichen.

Wenn es aber Dich und andere glücklich machen soll, so werde ich mir auf Rückfrage mal ein paar Deiner Partien ansehen und auf eindeutige Anzeichen hin untersuchen. Ansonsten lasse ich aber die Finger davon, weil das Ganze so ziemlich zeitintensiv ist.

Du selbst warst "Opfer" von heimlichen Computern geworden - wenn Du nun wieder gegen heimliche Computer spielst und dann selbst einen Computer nutzen solltest, dann wäre das auch kein Grund zum Geschrei, sondern lediglich gerechter Ausgleich. Sicher, ein Computer wäre eine plausible Erklärung für Deinen plötzlichen Leistungsschub - doch das kann genauso damit verbunden sein, das Du a.) dazugelernt hast und b.) ernsthafter geworden bist. Von daher sollten sich jene Leute die Dich wohl offenbar angegriffen haben überlegen, ob sie denn auch sichere Beweise anführen können. Mach' Dich also deswegen nicht verrückt.

MfG
Wilfried"

beantworten   

gichtwicht
25.07.03, 02:40 Uhr
(Beitraege: 11)
betreff: elo-wertung von tunierspielen?

"hi matthias,

also die rundenbasierten tuniere zählen auch mit in die elo-wertung? ich dachte es gäbe so etwas wie eine reine tunierwertung...denn (schluchz) hab schon das erste spiel gegen die petrasi verloren und stellte fest das meine sauer verdienten elo-punkte futsch waren...

mfg christian"

beantworten   

 Matthias
Club: AC

25.07.03, 07:27 Uhr
(Beitraege: 329)

Kommentar zum Artikel
elo-wertung von tunierspielen? von gichtwicht
betreff: Turnier-Partien werden mit myELO gewertet!

"Hallo Christian,

sorry! Ich werde es gleich mal in die Auslobungsinfo einstellen: Alle Partien, die im Rahmen von Turnieren gespielt werden, werden auch gewertet (myELO)!

Grüße, Matthias"

beantworten   

duc

25.07.03, 02:17 Uhr
(Beitraege: 21)
betreff: frage an alle adv. spieler

"was hat das denn für einen sinn, wenn ihr mit adv. spielt???
es geht doch darum, besser zu werden, oder??? und außerdem was habt ihr davon, wenn ihr mit comp. gewonnen habt... spielt doch dann liebe gegen leute, die punktemäßig in eurem Bereich liegen...
gruss petrasi..."

beantworten   

 Chaos

25.07.03, 11:47 Uhr
(Beitraege: 60)

Kommentar zum Artikel
frage an alle adv. spieler von duc
betreff: bei turnieren auch

"bei turnieren finde ich es auch schade, wenn man dadurch vielleicht einem "menschlichem" spieler die chance nimmt das turnier zu gewinnen.. aber was solls, man sollte für jeden zug eine passende antwort finden"

beantworten   

 duc

25.07.03, 12:12 Uhr
(Beitraege: 21)

Kommentar zum Kommentar
bei turnieren auch von Chaos
betreff: du auch

"spielst du auch mit comp???

mfg petrasi"

beantworten   

 EberlW
25.07.03, 16:23 Uhr

Kommentar zum Artikel
frage an alle adv. spieler von duc
betreff: Sinn und Unsinn des "adv." - Definition/Anregung

"Es geht -sicherlich- um das "Besserwerden" beim Schach. Der Einsatz eines Computers kann dabei helfen, aber auch die Sache bereits im Ansatz zerstören. Man muß sich darüber im Klaren sein, warum man den Computer einsetzt und lernen sinnvoll damit umzugehen.

Wer die Züge ausschließlich von einem Computer generieren lässt, ist de facto kein "advanced player" und wird mit seinem Vorgehen sein eigenes Spiel nur schwerlich verbessern. Der "advanced player" plant soweit allse selbst und PRÜFT lediglich mit dem Rechner. Wenn es durch die Prüfung zur "Geburt" einer neuen Idee kommt, ist das nicht gerade verwerflich sondern zeugt m.E. von positiven Lerneffekt.

Man denkt und plant i.d.R. ja etliche Züge im Voraus und ermittelt jede Menge möglicher Abspiele, die mehr oder weniger sinnvoll erscheinen. Ohne Computerunterstützung ist das ein "trial and error"-Vorgehen, wie es im klassischen Schach Gang und Gäbe ist. Der Computer kann helfen, die eigenen Variationen auf Plausibilität abzuklopfen. Findet der Computer schwerwiegende Fehler in einer Variante, so zeigt er diese i.d.R. recht unmissverständlich auf und man hat -hoffentlich- wieder was dazugelernt. Es gilt hier zu beachten, das Computer das menschliche Spiel sowieso nicht korrekt einschätzen können. Beim Einsatz eines Rechners muß ein "adv." sehr wohl wissen, was er da tut. Dieses Vorgehen ist eine "Wissenschaft" für sich und darf in keinster Weise mit dem Vorgehen gewisser hier anonym auftretender "Computerspieler" verglichen werden.

Wenn in einem Turnier keine Compis erlaubt sein sollen, so empfehle ich den Turnierleitern dieses als Bedingung in die Ausschreibung zu übertragen. Bei nachweislichem Computereinsatz könnte man in Absprache mit dem Admin die Spiele für den/die Computerbetrüger als verloren einstufen. Das dürfte eine sehr abschreckende Wirkung auf "ELO-geile Comp-Zocker" haben.

MfG
Wilfried"

beantworten   

 duc

25.07.03, 18:11 Uhr
(Beitraege: 21)

Kommentar zum Kommentar
Sinn und Unsinn des "adv." - Definition/Anregung von EberlW
betreff: aha

"gute idee,

aber ich finde, man lernt auch, wenn man das spiel im nachhinein rekonstruiert und dann hab ich auch nix gegen einen comp., wenn man keinen freund hat, wa ;) !!! aber während des spiels bringt es nicht wirklich viel sinn... und außerdem kann und sollte man mit dem gegenüber, mit dem man gespielt hat die partie noch mal durchsprechen...
dann lernt man auch als verlierer viel mehr...
deshalb respekt an matthias wegen der seite und auch wenn er öfters verliert, trotzdem ohne comp spielt...

die petrasi...

"

beantworten   

 EberlW
27.07.03, 00:59 Uhr

Kommentar zum Kommentar
aha von duc
betreff: Jedem so wie er mag...

"...so meine ICH jedenfalls.

Lernen kann man auf verschiedene Weise - ich bevorzuge die Analyse und somit das Lernen während des Spiels. Dies kann ich sowohl mit, als auch ohne Comp. Wenn jemand bevorzugt erst nach dem Spiel zu analysieren und zu lernen, dem sei das nicht abstreitig zu machen - jedem das seine halt.

Wenn jemand als [adv.] oder [C] spielen möchte, so soll er dies tun. Es steht jedem frei, gegen einen [adv.] bzw. [C] anzutreten oder es sein zu lassen. Unfair (gegenüber jenen, die selbst NICHT mit Computer spielen) ist es nur, wenn die Sachlage nicht zuvor abgeklärt wurde.

Schau mal, was mich betrifft so habe ich gegen Computer nur wenig auszurichten. Ich weiß zwar schon, wie man ihnen beikommen kann und unter Fernschachbedingungen würde ich es evtl. auch schaffen - aber es fiele mir durchweg schwer. Du kannst also gewiß sein, das ich gegen [C] immer als [adv.] antreten werde - nur wenn es ein "heimlicher" [C] ist, dann werde ich auch nicht zu erkennen geben, das ich mit Computerstütze arbeite - eigentlich wäre das nur ausgleichend gerecht, andererseits aber auch unfair, weil ich mit Computerhilfe einen Rechner ohne "Bedienerhilfe" mit großer Wahrscheinlichkeit vom Brett fegen werde.

Ich bin auch bereit, auf Anfrage hin nur meinen Compi spielen zu lassen, was mir zwar unsinnig erscheint, aber ich bin ja gar nicht so...

Ich spiele also durchaus in allen Variationen (bzw. werde spielen) - also was soll eintragen bei mir? Genaugenommen ist die derzeitige Handhabung für mich unverträglich. Es wäre besser, man könnte für jedes Spiel separat kennzeichnen, wie man auftritt. Ich hoffe, Du verstehst was ich meine? Allerdings will ich unserem Admin damit nicht auf den Senkel gehen - vielleicht könnte er es sogar so einrichten, aber wozu? Die meisten Spieler werden sich auf eine Art festgelegt haben, da sind so "Exoten" wie ich nicht unbedingt zu berücksichtigen...

MfG
Wilfried"

beantworten   

duc

24.07.03, 20:50 Uhr
(Beitraege: 21)
betreff: neuer vorschlag

"also ick fänd auch gut, wenn man hier blitzpartien spielen könnte. was soviel heißt wie man hat nur 1 tag zeit für eine partie... des wär cool, denn manchmal haben beide seiten mal nen tach zeit nur für schach, wa...

überlegs dir...."

beantworten   

 EberlW

25.07.03, 00:09 Uhr
(Beitraege: 37)

Kommentar zum Artikel
neuer vorschlag von duc
betreff: 24h-Blitz

"Nun, ist denn dazu wirklich eine neue Extra-Option nötig? Damit so ein "Quasi-" Blitz funktioniert, müssen sich sowieso beide Spieler einig sein - ob so oder so...

Du kannst ja bei einer Herausforderung dem Gegner diesen Modus vorschlagen - entweder er akzeptiert oder er lehnt die Herausforderung schlicht und ergreifend ab. Es wurde ja eigens die Möglichkeit geschaffen, bereits bei einer Herausforderung dem Gegner eine Mitteilung zu schicken.

MfG
Wilfried"

beantworten   

 duc
25.07.03, 01:58 Uhr

Kommentar zum Kommentar
24h-Blitz von EberlW
betreff: jap

"ja stimmt schon, aber wenn der modus als regel steht, also als option, wenn ich jemanden herausfordere, ist es doch besser..."

beantworten   

 EberlW
25.07.03, 16:31 Uhr

Kommentar zum Kommentar
jap von duc
betreff: Da hast Du recht

"Es wird immer wieder Spieler geben, die sich nicht an Vereinbarungen halten - mit fester Option wird deren "Unstetigkeit" bereits im Keime erstickt.

Es sollte aber dennoch ohne diese Option gehen - wer meint sich outen zu müssen, ist doch selbst schuld wenn keiner mehr mit ihm spielen will...

MfG
Wilfried"

beantworten   

 duc

25.07.03, 18:17 Uhr
(Beitraege: 21)

Kommentar zum Kommentar
Da hast Du recht von EberlW
betreff: gut

"was meinst du mit outen???
"

beantworten   

 EberlW
27.07.03, 00:19 Uhr

Kommentar zum Kommentar
gut von duc
betreff: "Outen" heißt hier soviel wie...

"...erst auf den "Blitz" einzulassen, um dann im Falle einer Zeitüberschreitung zu behaupten, es hätte diese Vereinbarung nie gegeben. Klar das dann einer nach dem anderen nicht mehr dazu bereit sein wird mit so einem zu spielen. Das ist es wohl nicht wert, oder?

MfG
Wilfried"

beantworten   

Zur Zeit sind 6 Schachspieler online! Laufende Partien: 296, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.959.261
Copyright 2003-2020 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung