Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 [40] 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

brucybabe

10.02.11, 21:09 Uhr
(Beitraege: 138)
betreff: Denksportaufgabe ganz ohne Schach

"Hallo Schachfreunde,

meine Frage hat zwar nichts mit Schach zu tun, aber vielleicht hat doch jemand eine Idee zur Lösung folgenden Problems:

In dem Thriller "Das perfekte Verbrechen" schießt der Täter aus Eifersucht seiner Frau in den Kopf, worauf diese ins Koma fällt. Er gesteht die Tat, sagt aber vor Gericht, er sei zu diesem Geständnis gezwungen worden - außerdem ist die Tatwaffe nicht aufzufinden, so dass er vom Tatvorwurf des MordVERSUCHS freigesprochen wird.

Nach einiger Zeit lässt er - ganz legal - die lebenserhaltenden Maschinen, an die seine Frau angeschlossen ist, abschalten.

Die Tatwaffe wird schließlich doch gefunden, aber in den USA kann man ja nicht zweimal wegen desselben Verbrechens vor Gericht gestellt werden.

Der Staatsanwalt bringt ihn aber jetzt mit folgender Argumentation erneut vor Gericht:
Als die Frau noch im Koma lag, handelte es sich "nur" um einen MordVERSUCH, durch das Abschalten der Maschinen wurde es zum MORD, also gibt es jetzt einen neuen Anklagepunkt.

Was mich jetzt grübeln lässt: Durch den ersten Freispruch hat man dem Täter doch quasi Schwarz auf Weiß bestätigt, dass er KEINEN Mordversuch begangen hat - auch wenn das nicht den Tatsachen entspricht. Wenn man das bis dato legale (!) Abschalten der Maschine nun jetzt aber als Mord deklariert, setzt das doch einen MordVERSUCH voraus, den er aber laut Freispruch nicht begangen hat, oder?

Mache ich den Denkfehler oder der Drehbuchautor?

Juristen an die Front :-)

LG
Andreas "

beantworten   

 hape50

11.02.11, 17:32 Uhr
(Beitraege: 7)

Kommentar zum Artikel
Denksportaufgabe ganz ohne Schach von brucybabe
betreff: Re: Denksportaufgabe ganz ohne Schach

"Hallo Andreas, bin zwar auch kein Jurist, aber ich denk mir mal folgendes: es war zuvor schon ein Mordversuch(nur nicht von ihm begangen,nach der Beweislage), wurde also durch das Abschalten der Geräte zum Mord, diesmal von ihm vollendet.
Ist zwar alles Fantasy,aber sollte ja auch nur ein spannender Film sein.
Gruss
Hape"

beantworten   

 bjeu
11.02.11, 22:00 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Artikel
Denksportaufgabe ganz ohne Schach von brucybabe
betreff: Re: Denksportaufgabe ganz ohne Schach

"... kann man eine Menschen zweimal ermorden ?
Sicher nicht.

Fall 1: Freispruch, wegen fehlenden Nachweises.
Fall 2: legale Tötung ! ...hab da meine Zweifel.
Dann, Gesetzesänderung :
jetzt, Fall 2: illegal.

...also nun Revision im Fall 1 ?
Meines Erachtens nicht.

Zum Fall 2:
siehe: "Nürnberger Gesetze"

bjeu

ps : nochmal in Ruhe den Thriller schaun,
"da doch mal nachhaken"


"

beantworten   

 brucybabe

12.02.11, 14:07 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Kommentar
Re: Denksportaufgabe ganz ohne Schach von bjeu
betreff: Re: Re: Denksportaufgabe ganz ohne Schach

"Vielen Dank an Euch beide!"

beantworten   

 BobbyF4
13.02.11, 22:18 Uhr
(Beitraege: 23)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Denksportaufgabe ganz ohne Schach von brucybabe
betreff: Re: Re: Re: Denksportaufgabe ganz ohne Schach

"Brucebabe,etwas ganz wichtiges hast du vergessen;als die Frau tot war konnte man nun die Kugel entfernen und so die Tatwaffe identifizieren,das war sein Fehler!!Gruß Stefan"

beantworten   

 brucybabe

13.02.11, 23:00 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Denksportaufgabe ganz ohne Schach von BobbyF4
betreff: Re: Re: Re: Re: Denksportaufgabe ganz ohne Schach

"Danke Stefan, das stimmt natürlich.

Ich habe auch die Logik verstanden, dass das Niederschießen "nur" ein Mordversuch war und durch das Abschalten der Maschinen zum Mord wurde - also 2 "verschiedene" Fälle und damit Anklagepunkte.

Wie aber Hopkins im Film sagte, könnte seine tote Frau aus dem Grab steigen und gegen ihn aussagen - all das würde nichts nützen, weil er im ersten Fall ja schon endgültig (!) freigesprochen wurde und auch neue Beweise oder Indizien nichts bringen würden!

Was mich interessierte, war nicht die moralische oder ethische Dimension (da sind wir uns ja alle einig, dass er zur Rechenschaft gezogen werden muss), sondern die rein formal-juristische:

Ist eine Anklage wegen Mordes möglich, OHNE auf den ersten Fall (Mordversuch) Bezug zu nehmen?
Denn das Abschalten der Maschinen wird erst dann zum Mord, wenn es vorher einen Mordversuch gab.

Gedankenspiel: Jemand Unbekanntes hätte seine Frau niedergeschossen und er danach die Maschinen abschalten lassen -> kein Mord! Hat das Gericht den 1. Punkt nicht so ENTSCHIEDEN, AUCH WENN sich nachträglich herausstellt, dass Hopkins zweifelsfrei der Täter war?

P.S.
Ich mache mir diese abstrusen Gedanken nur deshalb, weil mir der Thriller so gut gefiel.

"

beantworten   

 brucybabe

13.02.11, 23:29 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Kommentar
Re: Denksportaufgabe ganz ohne Schach von bjeu
betreff: Re: Re: Denksportaufgabe ganz ohne Schach

"O.k., jetzt habe ich es, glaube ich:

Der Rechtsgrundsatz "ne bis in idem" (in den USA "Double jeopardy") besagt ja nur, dass man nicht zweimal wegen der selben Straftat ANGEKLAGT werden kann.

Neue Erkenntnisse aus dem 1. Fall (dem Mordversuch) kann man aber durchaus im Rahmen der Beweisaufnahme im 2. Fall (dem Mord) VERWENDEN.

So, jetzt kann ich mich wieder auf mein schlechtes Schachspiel konzentrieren :-)

Danke an Euch alle!"

beantworten   

haggard

07.01.11, 11:05 Uhr
(Beitraege: 47)
betreff: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag"

"Liebe Schachfreunde und -freundinnen,

da hat sich doch bei meiner Ausschreibung der Fehlerteufel eingeschlichen: es muß natürlich EMANUEL und nicht Emanual heißen!
Ich bitte, mein Versehen zu entschuldigen!

LG
Stefan alias haggard

"

beantworten   

 woern63

07.01.11, 15:00 Uhr
(Beitraege: 25)

Kommentar zum Artikel
Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag" von haggard
betreff: Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag"

"Heist das nicht ] "Emmanuelle"
oder auch "Emanuelle"
LG
Werner"

beantworten   

 haggard

07.01.11, 15:19 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag" von woern63
betreff: Re: Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag"

"Kann es eventuell sein, dass Du da eher an eine etwas schlüpfrige Spielfimreihe denkst?

LG
Stefan
"

beantworten   

 brucybabe

07.01.11, 16:18 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag" von haggard
betreff: Re: Re: Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag"

"Egal, alles Meister auf ihrem Gebiet :-)"

beantworten   

 haggard

07.01.11, 16:33 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag" von brucybabe
betreff: Re: Re: Re: Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag"

"Auch wenn Du hier Melonen, pardon, Äpfel mit Birnen vergleichst, gebe ich Dir recht!

LG
Stefan"

beantworten   

 woern63

07.01.11, 17:15 Uhr
(Beitraege: 25)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag" von haggard
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag"

"Ist anscheinend eine eigenständige Eröffnungsreihe mit 39Teilen
Emanuel Eröffungen.
Kann aber auch sein das ich mich verzählt habe.
Und an Schlüpfer kann ich mich da nicht erinnern. War es nicht so das die Eröffnungsvarianten durch die nicht vorhandenen Schlüpfer glänzten.
Werner"

beantworten   

 brucybabe

07.01.11, 19:31 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag" von woern63
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Schreibfehler Turnierausschreibung "Lasker-Todestag"

"Also eine Enzyklopädie komplizierter Stellungen - jetzt muss aber gut sein mit diesen Zoten! "

beantworten   

begresten@
03.01.11, 06:27 Uhr
(Beitraege: 1)
betreff: Free opening analyses by IM Kalin Karakehajov

"Hello and I am sorry for posting in English, but this is the only way I could present you the topic I want. My friend IM Kalin Karakehajov decided to post some of his opening analyses for free on his web page - Online chess so everybody can use them for improving his or hers chess skills.

You can download them completely free and check them via chess base platform. Enjoy :)"

beantworten   

 Svetlana
03.01.11, 06:56 Uhr
(Beitraege: 21)

Kommentar zum Artikel
Free opening analyses by IM Kalin Karakehajov von begresten@
betreff: Re: Free opening analyses by IM Kalin Karakehajov

"misplaced advertising - thank you, but no thanks "

beantworten   

martinus

02.01.11, 19:32 Uhr
(Beitraege: 103)
betreff: Duschgel gegen Haki

"Am 1.11.2010 wurde Myschach.de um "Duschgel"
bereichert. In deiner kurzen Mitgliedschaft hast du mehr im Forum deine weisen Sprüche verlauten
lassen als ich in 4 Jahren.Früher hieß es "vor Meinungs Äußerung,Gehirn einschalten."
Sehr wichtig ist es, daß unser Forum nicht zu einer Platitüde verkommt, deshalb mein Komentar.
Sei weise und halte dich zurück.Dann wirst Du viel mehr anerkannt. Es grüßt dich Hans Martin


"

beantworten   

 Duschgel

02.01.11, 20:56 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Artikel
Duschgel gegen Haki von martinus
betreff: Re: Duschgel gegen Haki

"danke für deinen Rat, Hans-Martin. ich gebe mir Mühe, auch wenns mal schwer fällt.

mein Verständnis von einem Forum ist, sich auszutauschen und nicht Anerkennung zu finden, aber ich akzeptiere deine Meinung."

beantworten   

Heike@
01.01.11, 12:13 Uhr
(Beitraege: 27)
betreff: Neues Jahr

"Liebe Schachfreunde,

ich hoffe, daß ihr alle wohlbehalten den Jahreswechsel überstanden habt,
und wünsche euch Gesundheit, Glück und alles Gute für 2011
"

beantworten   

 brucybabe

01.01.11, 18:48 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Artikel
Neues Jahr von Heike@
betreff: Re: Neues Jahr

"Danke Heike,
all dies wünsche ich Dir auch!
Andreas
"

beantworten   

 Steppenwolf

02.01.11, 19:48 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Artikel
Neues Jahr von Heike@
betreff: Re: Neues Jahr

"Na, da schliesse ich mich doch an. Auch ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr, viel Glück und vor allem Gesundheit.
Auf ein erfolgreiches Jahr mit unserem gemeinsamen Hobby und einen fairen und respektvollen Umgang miteinander.
Gruß Volker
"

beantworten   

Duschgel

29.12.10, 12:40 Uhr
(Beitraege: 80)
betreff: sehr konsequent

"Haki Schluß mit Fernschach 13.12.10, 12:12h
13.12.
Hallo liebe Schachpartner,
heute komme ich mit einem persönlichen Anliegen und hoffe auf Verständnis. Das Fernschachspielen ist mir zu anstrengend geworden. Deshalb höre ich mit dem Spielen auf, Alle laufenden Partien gebe ich hiermit auf. Für die bevorstehende Feiertage wünsche ich das Beste und allen eine gute Zukunft. Grüße Haki.

28.12. Ausschreibung von Haki

Albspiele 9 05.01.2011 1 Spieler 6 Spieler Haki
(myELO 600 bis 1550) "

beantworten   

 Haki
29.12.10, 14:49 Uhr
(Beitraege: 79)

Kommentar zum Artikel
sehr konsequent von Duschgel
betreff: Re: sehr konsequent

"Ach ja, wie war daß mit angepißt werden???
In meiner Ausschreibung steht in der Begleitinfo, daß ich mich ganz ohne Schach auch nicht wohl fühle. Aber vielleicht hätte ich bei Dir erst anfragen müssen, ob ich meine Meinung ändern darf!!!
Für 2011 wünsdche ich Dir ein gutes Einmischen in Dinge welche eigentlich für Dich tabu sind. Ekelhaft!!!"

beantworten   

 Duschgel

29.12.10, 17:20 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: sehr konsequent von Haki
betreff: Re: Re: sehr konsequent

"ich finde dein Verhalten sehr unsportlich.
Auch kurz vor deinem Rückzug hast du noch ein Turnier eröffnet und dich für ein anderes angemeldet.
Die Folge waren dutzende von kampflosen Partien.

Falls du es dir anders überlegt hast und sicher bist, dass es morgen nicht wieder umgekehrt ist - was ganz okay ist - dann hättest du ja die informieren können, denen du vorher vor den Kopf gestoßen hast.
"

beantworten   

 Haki
29.12.10, 18:20 Uhr
(Beitraege: 79)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: sehr konsequent von Duschgel
betreff: Re: Re: Re: sehr konsequent

"Ich freue mich, daß wir mal wieder einen Namen- und Stadtlosen Aufpasser haben. Es bleibt Dir belassen was Du sehr unsportlich findest. Jedenfalls habe ich
meine Spielpartner informiert und in der Begleitinfo meiner Ausschreibung begründet, warum ich wieder ein paar Partien spielen möchte. Es hatte Gründe , weshalb ich viele Partien aufgab. Zum Glück bekam ich darauf auch nette Zuschriften. Viele haben punktemäßig zugelegt durch meine Aufgaben. Meine Elo ist in den Keller gesackt. Ach, wie sehr unsportlich bin ich doch!!


"

beantworten   

 Duschgel

29.12.10, 19:29 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: sehr konsequent von Haki
betreff: Re: Re: Re: Re: sehr konsequent

"ich freue mich, dass du wieder ausreichend Zeit zum Schachspielen hast.

Ich wünsche dir einen guten Rutsch
Hans"

beantworten   

 Haki
29.12.10, 20:10 Uhr
(Beitraege: 79)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: sehr konsequent von Duschgel
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: sehr konsequent

"Hallo Namensvetter,
danke für Deine nette Mail. Dir wünsche ich auch alles Gute. Grüße Haki."

beantworten   

Baehr008

28.12.10, 12:21 Uhr
(Beitraege: 60)
betreff: meine lange pause

"an alle die sich sorgen machten !ich lebe noch !
besser gesagt wieder.bin in der klinik gewesen,
herzinfarkt u.lungenentzündung.nach 5 tagen habe ich meine frau wieder erkannt.bin jetzt wieder
zuhaus. danke das ihr mich vermisst habt.
gruß basilius"

beantworten   

 bane

28.12.10, 16:49 Uhr
(Beitraege: 139)

Kommentar zum Artikel
meine lange pause von Baehr008
betreff: Re: meine lange pause

"Ich wünsche Dir gute Besserung, und das Du uns noch lange erhalten bleibst!"

beantworten   

 Vahl1

28.12.10, 18:53 Uhr
(Beitraege: 90)

Kommentar zum Artikel
meine lange pause von Baehr008
betreff: Re: meine lange pause

"Ich wünsche Dir die Kraft, den Optimismus und die Unterstützung, die jeder Mensch in dieser Situation braucht. Gute Besserung."

beantworten   

 brucybabe

28.12.10, 23:38 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Artikel
meine lange pause von Baehr008
betreff: Re: meine lange pause

"Auch ich möchte Dir an dieser Stelle baldige Genesung und alles Gute für die Zukunft wünschen!
Andreas"

beantworten   

 freizeitspieler
30.12.10, 10:21 Uhr
(Beitraege: 6)

Kommentar zum Artikel
meine lange pause von Baehr008
betreff: Re: meine lange pause

"Unbekannterweise auch von mir alles Gute!"

beantworten   

 kischok46
30.12.10, 10:32 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Artikel
meine lange pause von Baehr008
betreff: Re: meine lange pause

"Hallo Basilius, ich freue mich sehr, dass Du wieder
"online" bist! Die besten Wünsche für 2011 von Uwe..."

beantworten   

 HenrySchinasky

30.12.10, 16:51 Uhr
(Beitraege: 35)

Kommentar zum Kommentar
Re: meine lange pause von kischok46
betreff: Re: Re: meine lange pause

"Hi Klaus,
auch von mir gute Besserung und ein gutes neues Jahr!
Thorsten"

beantworten   

 martinus

02.01.11, 19:04 Uhr
(Beitraege: 103)

Kommentar zum Artikel
meine lange pause von Baehr008
betreff: Re: meine lange pause

Kommentar zur Partie martinus gegen kischok46 [0-1] vom 19.10.10
im Turnier Martins Weinprobe Open
Zug: 56. fxe4+

zeigen


"
Lieber Basilius . Ich freue mich über Deine Genesung und wünsche Dir weiterhin gute Gesundheit.
Ich bin mit 76 Jahren auch schon mehrmals dem
Bruder Hein von der Schippe gesprungen
und weiß ,was Krankheiten bedeuten.
Ein frohes gesundes neues Jahr wünscht Dir
Hans Martin"

beantworten   

Steppenwolf

20.12.10, 13:31 Uhr
(Beitraege: 47)
betreff: Frohe Weihnachten und guten Rutsch !

"Ich werde jetzt in meinen Weihnachtsurlaub abtauchen. Ich wünsche allen mySchach Spielern ein frohes und besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Gruß Volker"

beantworten   

 hape50

20.12.10, 17:05 Uhr
(Beitraege: 7)

Kommentar zum Artikel
Frohe Weihnachten und guten Rutsch ! von Steppenwolf
betreff: Re: Frohe Weihnachten und guten Rutsch !

"Danke, ebenfalls und auch von mir Allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch.
Hape"

beantworten   

 gunni50
Club: DK

21.12.10, 16:45 Uhr
(Beitraege: 38)

Kommentar zum Kommentar
Re: Frohe Weihnachten und guten Rutsch ! von hape50
betreff: Re: Re: Frohe Weihnachten und guten Rutsch !

"Ich schließe mich gerne an - ein frohes Fest, ein gutes neues Jahr mit vielen interessanten Partien und Forenbeiträgen
Günther"

beantworten   

 Hobbykegler
Club: DW

21.12.10, 19:54 Uhr
(Beitraege: 234)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Frohe Weihnachten und guten Rutsch ! von gunni50
betreff: Re: Re: Re: Frohe Weihnachten und guten Rutsch !

"Auch ich wünsche allen Mitgliedern von mySchach ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Gruß vom Hobbykegler Hans-Herbert"

beantworten   

 brucybabe

21.12.10, 22:28 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Artikel
Frohe Weihnachten und guten Rutsch ! von Steppenwolf
betreff: Re: Frohe Weihnachten und guten Rutsch !

"Auch von mir alle guten Wünsche für das bevorstehende Weihnachtsfest und 2011 - möge es ein gutes und glückliches Jahr werden!
Andreas"

beantworten   

 Andylein1989
23.12.10, 16:35 Uhr
(Beitraege: 158)

Kommentar zum Kommentar
Re: Frohe Weihnachten und guten Rutsch ! von brucybabe
betreff: Re: Re: Frohe Weihnachten und guten Rutsch !

"Ich schließe mich an.... allen ein frohes Fest und nen guten Rutsch ins neue Jahr!!!
MFG"

beantworten   

 Matthias
Club: AC

25.12.10, 19:53 Uhr
(Beitraege: 336)

Kommentar zum Artikel
Frohe Weihnachten und guten Rutsch ! von Steppenwolf
betreff: Re: Frohe Weihnachten und guten Rutsch !

"Liebe Schachfreunde,

ich wünsche Euch; ich wünsche Ihnen Allen erholsame Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2011.

Herzliche Grüße,
Matthias"

beantworten   

 Svetlana
Club: AC
26.12.10, 21:34 Uhr
(Beitraege: 21)

Kommentar zum Artikel
Frohe Weihnachten und guten Rutsch ! von Steppenwolf
betreff: Re: Frohe Weihnachten und guten Rutsch !

"Einen guten Rutsch ins neue Jahr..."

beantworten   

Duschgel

13.12.10, 21:06 Uhr
(Beitraege: 80)
betreff: Zeitüberschreitung

"Mal eine Frage an die Admins:
Wie wird hier das Thema Zeitüberschreitung gesehen?
Wie kann es sein, dass ein Spieler,der im letzten halben Jahr (länger lässt sich das nicht zurückverfolgen)den Großteil seiner Partien nach weniger als 10 Zügen durch Zeitüberschreitung verliert, sich aber wieder und wieder für Turniere anmelden kann?
Hat wenigstens der Turnierleiter eine Chance, das zu verhindern? Ich finde, die seltenen Turnierplätze muss man nicht unnötig blockieren.




"

beantworten   

 ClaudiaN
16.12.10, 07:51 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Artikel
Zeitüberschreitung von Duschgel
betreff: Re: Zeitüberschreitung

"An Turnieren kann Jede(r) teilnehmen, egal was für eine Art von Spieler es ist. Wer mit Zeitüberschreitung verliert, gibt das Spiel auf unsportliche Art auf und sollte lieber Halma spielen. Ich bin zwar kein Admin, aber das brauche ich für diese Antwort auch nicht zu sein."

beantworten   

 Duschgel

16.12.10, 22:14 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: Zeitüberschreitung von ClaudiaN
betreff: Re: Re: Zeitüberschreitung

"auf anderen Schachspielern werden Spieler, die wie im aktuellen Fall mehr als 70 % ihrer Partien durch Zeitüberschreitung verloren haben, gar nicht mehr für Turniere zugelassen.

Ich fände das wesentlich sinnvoller als beispielsweise Mitglieder zu reglementieren,weil sie unsortierte Forenbeiträge gebracht haben, mit denen die Angegriffenen locker selbst fertig geworden sind."

beantworten   

 reisender

16.12.10, 23:03 Uhr
(Beitraege: 14)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Zeitüberschreitung von Duschgel
betreff: Re: Re: Re: Zeitüberschreitung

"ach Duschgel, du sprichst mir aus dem Herzen... Und Claudia ist ja blond und ein wehrhafter Beweis..
Gruss Frank"

beantworten   

 ClaudiaN
17.12.10, 07:27 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Zeitüberschreitung von reisender
betreff: Re: Re: Re: Re: Zeitüberschreitung

"reisender, was hat meine Haarfarbe mit meiner Feststellung als Antwort zu tun. Ich bin blond aber nicht blöd!"

beantworten   

 HenrySchinasky

17.12.10, 17:17 Uhr
(Beitraege: 35)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Zeitüberschreitung von reisender
betreff: Re: Re: Re: Re: Zeitüberschreitung

"Warum immer diese Frauenfeindlichkeit?
Oder warst du auch mal blond?Ich finde das unerträglich!!"

beantworten   

 reisinger
Club: AE

17.12.10, 18:00 Uhr
(Beitraege: 122)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Zeitüberschreitung von HenrySchinasky
betreff: Zeitüberschreitung

"Aber, aber Mädels und Jungs, macht Euch die heilige Zeit Stress? Die gute Claudia hat einfach das Problem nicht auf den ersten Blick erkannt und dem Reisenden hat wohl sein Vater (oder wars die Mutter) effektiv in die Wiege gelegt, dass blond auch blöd ist - aber ich würde ihm empfehlen, mal zwei Spiele gegen Claudia zu machen und dann noch mal Stellung zu nehmen.
In Bezug auf die Turniergeschichte (anmelden und dann nicht spielen, sondern auf Zeit verlieren) kann es wirklich mühsam werden und es dürfte nicht schaden, wenn solche Spieler beim dritten mal künftig für Tunriere gesperrt werden.

Frohe Ostern - Stefan"

beantworten   

 brucybabe

17.12.10, 19:21 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Kommentar
Zeitüberschreitung von reisinger
betreff: Re: Zeitüberschreitung

"Den Ausführungen von reisinger ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen - außer vielleicht, dass Claudia u.a. mit ihren Partien und Beiträgen im Forum eindeutig bewiesen hat, dass die Hypothese "Blond = Blöd" schlicht und ergreifend falsch ist.

Eine friedliche Zeit und faire Gegner wünscht
Andreas "

beantworten   

 Duschgel

17.12.10, 22:37 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: Zeitüberschreitung von brucybabe
betreff: Re: Re: Zeitüberschreitung

"bevor hier weitere Missverständnisse bzgl. Franks (reisenders) Beitrag entstehen, würde ich vorschlagen, seine Äußerungen mal im "Ironie-Modus" zu lesen.

Gab es hier nicht vor einiger Zeit einen, der allen Ernstes von der Blond ist Blöd-Theorie überzeugt war? Und wie Frank richtig bemerkte, wurden Claudia und andere spielend mit ihm fertig.
Eine Zwangsbeurlaubung wäre also eigentlich gar nicht notwendig gewesen.
"

beantworten   

 reisender

18.12.10, 18:45 Uhr
(Beitraege: 14)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Zeitüberschreitung von Duschgel
betreff: Re: Re: Re: Zeitüberschreitung

"verrennt euch bitte nicht. Claudia ist blond, aber wie ihre Antworten und ihr Schachspiel eindeutig zeigen genau das Gegenteil von blöd. Das dachte würde meine erste Aussage schon klarmachen.
Also noch mal: Blonde Frauen sind nicht besser oder schlechter als andere Menschen.
Danke Duschgel."

beantworten   

 gunni50
Club: DK

19.12.10, 11:17 Uhr
(Beitraege: 38)

Kommentar zum Artikel
Zeitüberschreitung von Duschgel
betreff: Re: Zeitüberschreitung

"Mit der ganzen "Blond"-Diskussion ist das eigentliche Thema etwas in den Hintergrund getreten - wie soll jetzt verfahren werden, wenn Spieler regelmäßig Turniere blockieren? Wo soll die Grenze gesetzt werden? X Mal durch Zeotüberschreitung verlieren = Y Monate Sperrung für Turniere?
Eigentlich schneiden sich die betreffenden Spieler selber ins Fleisch, weil ja ihr myElo-Wert ständig sind (das macht meiner auch so ...
Schönen Sonntag noch!
Günther"

beantworten   

 Matthias
Club: AC

19.12.10, 11:32 Uhr
(Beitraege: 336)

Kommentar zum Kommentar
Re: Zeitüberschreitung von gunni50
betreff: Re: Re: Zeitüberschreitung

"Hallo zusammen,

die Sperre liegt tatsächlich bei 70% beendeter Partien wegen Zeitüberschreitung. Bei offensichtlich maliziösem Verhalten (konstant 69%) bin ich da aber im Einzelfall auch gerne bereit eine zeitlich befristete Sperre für die Teilname an Turnieren auszusprechen.

Viele Grüße,
Matthias"

beantworten   

HenrySchinasky

09.12.10, 19:14 Uhr
(Beitraege: 35)
betreff: London

"Ich möchte allen Spielern ,die London Chess Classic im Internet Live empfehlen.Live Kommentare!Einfach super!
Gruß Thorsten
Wie früher im WDR nur auf Englisch"

beantworten   

 bjeu
09.12.10, 21:34 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Artikel
London von HenrySchinasky
betreff: Re: London

"kannste mal nen Link posten ?
pls
YTube,vlt?
grinz"

beantworten   

 ClaudiaN
10.12.10, 08:25 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: London von bjeu
betreff: Re: Re: London

"Schachblog.antville

"

beantworten   

 bjeu
10.12.10, 20:48 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: London von ClaudiaN
betreff: Re: Re: Re: London

"... THX,
ich meide Goggle."

beantworten   

Laufende Partien: 241, Forderungen: 0, Halbzüge: 7.434.475
Copyright 2003-2022 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung