Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 [46] 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

JerryWho
11.05.09, 21:16 Uhr
(Beitraege: 24)
betreff: Probleme mit iPhone auf wap-Seiten

"Hallo,

ich möchte mit dem iPhone meine Züge von unterwegs absetzen. Leider zeigt es nicht die Brettgrafik an.

Ist das ein bekanntes Problem? Gibt es eine Lösung dafür?

Viele Grüße,
Martin"

beantworten   

 JerryWho
11.05.09, 21:29 Uhr
(Beitraege: 24)

Kommentar zum Artikel
Probleme mit iPhone auf wap-Seiten von JerryWho
betreff: Re: Probleme mit iPhone auf wap-Seiten

"Seltsam, jetzt geht"s. Da saß wohl mal wieder ein Bit quer ;-)"

beantworten   

gunni50
Club: DK

10.05.09, 19:15 Uhr
(Beitraege: 33)
betreff: Zählung verlorener Partien

"Hallo zusammen!
Bei der grünen "MySchach"-Leiste (Benutzername, ELO, Partienzahl) sind 49 Partien als verloren angegeben, aber unter "beendete Partien" nur 45 - hat jemand ne Idee, warum da so sein könnte?
Danke und Grüße an alle Schachfreunde
Günther"

beantworten   

 Plaidroller
10.05.09, 19:38 Uhr
(Beitraege: 12)

Kommentar zum Artikel
Zählung verlorener Partien von gunni50
betreff: Re: Zählung verlorener Partien

"Hallo Günther,

oben werden alle gespielten Partien gezählt, unten nur die in den letzten 6 Monaten.

Viele Grüße
Achim"

beantworten   

Haneken
Club: DW

06.05.09, 22:25 Uhr
(Beitraege: 9)
betreff: Bezeichnung SB

"Hallo,
wofür steht eigentlich die Bezeichnung SB in den
Turnierübersichten bei >Wertung nach Durchgang<?

Gruß
Haneken "

beantworten   

 Papale
07.05.09, 01:47 Uhr
(Beitraege: 20)

Kommentar zum Artikel
Bezeichnung SB von Haneken
betreff: Re: Bezeichnung SB

"Hallo Thomas,

SB steht für Sonneborn-Berger-Wertung
Ein Feinwertungssystem, welches im Rundensystem nach den Punkten herangezogen wird.
Wie beim Fußball erst MP dann Tore ;-)

Siehe auch unter:
http://www.schachecke.de/systeme/sonneborn-berger-system/sonneborn-berger-system.html

Gruß Dirk"

beantworten   

 dante72@
18.05.09, 23:44 Uhr
(Beitraege: 2)

Kommentar zum Artikel
Bezeichnung SB von Haneken
betreff: Re: Bezeichnung SB

"do I want to participate in some tournament of but of 10 players but doesn"t one eat ahceerlo somebody it can indicate me as making it?
or in their defect they inscribe me
thank you"

beantworten   

 dante72@
18.05.09, 23:45 Uhr
(Beitraege: 2)

Kommentar zum Artikel
Bezeichnung SB von Haneken
betreff: Re: Bezeichnung SB

"do I want to participate in some tournament of but of 10 players but doesn"t one eat ahceerlo somebody it can indicate me as making it?
or in their defect they inscribe me
thank you"

beantworten   

BlackKing1971@
18.04.09, 21:34 Uhr
(Beitraege: 1)
betreff: Schachspieler sucht neuen Verein und einen Arbeitsplatz

"Hallo Schachfreunde,

ich suche nach meinem Umzug einen neuen Schachverein, aber auch einen neuen Arbeitsplatz.

Aktuelle DWZ: 2100
Aktuelle Elo: 2187 (Beste Elo 1999 = 2222)
Ich besitze die C-Trainer-Lizenz des Deutschen Schachbundes und habe 5 Jahre als freiberuflicher Schachlehrer und Schachtrainer nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene unterrichtet und trainiert.
Von der untersten Bezirksklasse bis hin zur NRW-Liga habe ich in allen Klassen/Ligen bereits erfolgreich gespielt.
Im Einzelpokal und in der Einzelmeisterschaft konnte ich mich mehrmals für die Verbands- und NRW-Ebene qualifizieren und bei nationalen sowie internationalen Schachturnieren habe ich auch gegen Titelträger (FM, IM und GM) punkten können.

Ich bin nicht zwingend auf der Suche nach einem großen bzw. hochrangigen Verein – gerne unterstütze ich auch einen kleineren Verein in einer unteren Spielklasse.

Meine derzeitige finanzielle Situation erlaubt jedoch keine intensiven schachlichen Aktivitäten, schon gar nicht eine Vereinszugehörigkeit.
Deshalb formuliere ich hier ein wohl ungewöhnliches Anliegen: Vielleicht gibt es einen interessierten Verein, der mir zu einem Arbeitsverhältnis verhelfen kann :)?

Ich bin gelernter Großhandelskaufmann und habe als kaufmännischer Angestellter und Mitarbeiter im Lager in verschiedenen Unternehmen und unterschiedlichen Branchen Erfahrungen gesammelt, bin mir aber keinesfalls zu schade, z. B. als Kurierfahrer, Paketzusteller, Auslieferungsfahrer, Lagerarbeiter o. Ä. tätig zu werden.

Die Tätigkeit kann in Vollzeit wie auch in Teilzeit sein.
Einzugsgebiet: 50170 Kerpen plus 30km.

Über ein entsprechendes Angebot an v1971@web.de würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,
Volker (38 Jahre)"

beantworten   

bane

11.04.09, 15:49 Uhr
(Beitraege: 139)
betreff: zum Tod von Michael Knopf

""Liebe Schachfreunde,

mit großer Betroffenheit und Trauer habe ich die Nachricht vom Tod unseres Schachfreundes Michael Knopf aufgenommen.
Michael ist am Freitag, dem 10. April 2009 nach langer Krankheit gestorben.

Michael war ein herausragender und immer fairer Spieler gewesen, und wir haben ihn als geschätzten Gesprächspartner kennengelernt.

Ich persönlich habe mit Michael auch einen guten Freund und Partner im Schachverein verloren.

Mein besonderes Mitgefühl und meine aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Freunden und Angehörigen.

Andrija Huibner"

beantworten   

 kischok46
11.04.09, 20:08 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Artikel
zum Tod von Michael Knopf von bane
betreff: Re: zum Tod von Michael Knopf

"Ich bin bestürzt und werde Michael in Gedanken eine Kerze ins Fenster stellen. Ein fairer Spieler ist für immer gegangen!
Gruß Uwe"

beantworten   

 Master1
Club: DW

11.04.09, 20:37 Uhr
(Beitraege: 89)

Kommentar zum Artikel
zum Tod von Michael Knopf von bane
betreff: Re: zum Tod von Michael Knopf

"" Das Leben ist nur der Weg, auf dem wir wandeln.
Das Ziel liegt darin, die Erinnerung in den Herzen derer die wir liebten weiterleben zu lassen. Das macht uns unsterblich "

Über viele Jahre war er uns ein guter Schachfreund und es hat mich heute völlig getroffen, und mich sehr traurig gemacht,von seinem Tod zu lesen. Die Welt ist um einen lieben Menschen ärmer geworden.

Er wird mir als fairer Sportsmann in Erinnerung bleiben und ich möchte auf diesem Wege all seinen Angehörigen mein aufrichtiges Beileid bekunden.

"Als du auf die Welt kamst,
lachten alle und nur du weintest.
Du hast dein Leben so gelebt,
dass als du starbst,
alle weinen und nur du lächelst."

Nur wer vergessen wird, ist tot.
Du wirst leben."

beantworten   

 Hobbykegler
Club: DW

12.04.09, 18:08 Uhr
(Beitraege: 234)

Kommentar zum Artikel
zum Tod von Michael Knopf von bane
betreff: Re: zum Tod von Michael Knopf

"Auch von mir aufrichtige Anteilnahme.

Ich habe immer gerne gegen Michael gespielt.
Er war ein sehr angenehmer Schachfreund."

beantworten   

 Steppenwolf

13.04.09, 11:34 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Artikel
zum Tod von Michael Knopf von bane
betreff: Re: zum Tod von Michael Knopf

"Auch meine aufrichtige Anteilnahme. Auch ich habe Michael als fairen Sportsman schätzen gelernt. Er wird uns fehlen. Ich wünsche seinen Angehörigen viel Kraft und Unterstützung."

beantworten   

 Matthias
Club: AC

18.04.09, 11:40 Uhr
(Beitraege: 329)

Kommentar zum Artikel
zum Tod von Michael Knopf von bane
betreff: Re: zum Tod von Michael Knopf

"Liebe Schachfreunde,

mit Michael Knopf ist ein hoch geschätztes Mitglied unseres Internet-Spielkreises von uns gegangen, den wir stets als fairen Spiel- und interessanten Gesprächspartner kennengelernt haben.

Mein besonderes Mitgefühl und meine aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie und den Freunden und Angehörigen.

Matthias Karkowski
mySchach.de"

beantworten   

Seneca
Club: DW
04.04.09, 01:04 Uhr
(Beitraege: 130)
betreff: Nr.1 -Warum diese Aufregung?-

"Hab jetzt viel gelesen und will nun auch mal meinen "Senf" dazugeben.

Immer ruhig bleiben, das ist doch nur ne "Statistik". Außerdem ist die wahre Nr. 1 sowieso Master1 und keiner anders. ????Fragt Ihr Euch warum????

Ganz einfach man muss Statistiken nur lesen können und das ist hier ganz einfach. Listet Sie doch einfach mal anders herum auf. Wenn man die Anzahl der Spiele nimmt ist Volker ganz vorne. Und falls das mal jemand toppen will hat er was vor, da reichen selbst 100 geschenkte Partien nicht.

Tja das wars eigentlich schon!!

....oder wartet mal.....(Falls Ihr jetzt wirklich wartet dann werdet Ihr höchstens schwarz passieren tut sich in meinem Text trotzdem nichts mehr ***grins***)

P.S: Ich bin ndanach übrigens 12.ter (will aber noch in die TOP 10 also passt auf auf den Plätzen da vor mir)"

beantworten   

 Grubengeist
Club: DW

15.04.09, 16:26 Uhr
(Beitraege: 72)

Kommentar zum Artikel
Nr.1 -Warum diese Aufregung?- von Seneca
betreff: Re: Nr.1 -Warum diese Aufregung?-

"Hallo Peter, schön dass Du Humor hast :=)).
Gleichwohl: Auf einem kostenpflichtigen Schachserver erwarte ich, dass Ranglistenmanipulationen weitestgehend ausgeschlossen sind und das Wertungssystem vergleichbar ist zu DWZ oder ELO. Hier haben wir doch mehr oder weniger nur Phantasiezahlen, darüber hinaus Spieler ohne DWZ oder ELO unter den TOP 20, dagegen IM mit DWZ 2400 unter ferne liefen (Fritz und Rybka lassen grüßen). Lustig.
Was soll ich von einer anonymen Nummer 1 mit so vielen geschenkten Punkten halten? So was gehört m.E. gelöscht (oder zu MSN Games abgeschoben *grins*, aber die haben wenigstens ein fast manipulationssicheres Wertungssystem).
Viele Grüße,
Achim

"

beantworten   

Vahl1

27.03.09, 00:11 Uhr
(Beitraege: 89)
betreff: Eine kritische Anmerkung

"Die ganze Diskussion um Dragonwolves usw. lässt für mich nur einen Schluss zu:
Die Verantwortlichen dieser Seite hätten dem ganzen Unsinn rechtzeitig einen Riegel vorschieben müssen, in welcher Form auch immer. Es muss doch Möglichkeiten geben Spieler zu bremsen, die einen vernünftigen Spielbetrieb stören. Wenn es diese Möglichkeiten nicht gibt, dann müssen sie eben geschaffen werden. Mir scheint dieser Seite fehlt ein vernünftiges Regelwerk. "

beantworten   

 Master1
Club: DW

27.03.09, 15:47 Uhr
(Beitraege: 89)

Kommentar zum Artikel
Eine kritische Anmerkung von Vahl1
betreff: Re: Eine kritische Anmerkung

"Was hat es mit Deinen persönlichen Spielen zu tun, bezüglich der Spiele Anderer ???

Was stört es den Apfel, wenn der Vogel die Kirsche frisst ?

Spiel Deine Spiele und hab Spaß dran. Und gönn doch anderen Ihren Spaß. Hier geht es weder um Medailen noch um Geld etc."

beantworten   

 reisinger
Club: AE

27.03.09, 18:02 Uhr
(Beitraege: 122)

Kommentar zum Kommentar
Re: Eine kritische Anmerkung von Master1
betreff: Re: Re: Eine kritische Anmerkung

"So Jungs, aber jetzt haltet mal den Ball flach und beginnt den Krieg nicht wieder von vorne. Überlegt Euch mal folgendes:
1. Wenn einer (aus welchen Gründen auch immer) eine viel zu hohe (kann auch eine viel zu tiefe) ELO-Zahl hat hier, dann wird sich das mit der Zeit automatisch korrigieren - sofern er regelmässig spielt.
2. Die bisherige Nr. 1 ist seinerzeit auf dem ersten Platz gestrandet, weil er die damals zu hohe ELO-Zahl von Mästerchen (und damit auch die zu hohe Zahl an zu gewinnenden Punkten) ausnützte! Was eher unschön ist, ist die Tatsache, dass er danach praktisch nicht mehr gespielt hat und das wiederum ist für diejenigen, die den 1. Platz als Ziel haben, nicht wirklich lustig.
3. Wenn nun ein anderer auf den 1. Platz geschwemmt wurde und der aber in Zukunft regelmässig spielt, kann er vom 1. Platz verdrängt werden, wenn ein anderer besser spielt. Wenn das eintrifft, wärs ja schon mal besser als bisher!
4. Wenn er dasselbe macht wie die letzte Nr. 1, wäre es zwar nicht schön, aber umbringen dürfte es wohl keinen!
5. Durch Restriktionen auf dem Server kann solches Zeug gar nicht verhindert werden, aber Ihr müsst Euch ja auch nicht durch eine Nr. 1 stören lassen, die Jahre lang nicht spielt.
6. Wenn es einen trotzdem stören sollte, gibt"s nur eine Möglichkein, er muss selber einen Server aufschalten und die Regeln so gestalten, dass einer spielen muss, um oben zu bleiben.
Also Jungs, macht Euch gegenseitig nicht zur Sau wegen solcher Lappalien und geniesst die Schachspiele ohne allzuviel Eitelkeit.
Dragonwolves wünsche ich noch alles Gute ohne Schach (wenn Du mal in der Schweiz bist, kannst gerne auf ein Weizenbier-Schach vorbeischauen) und dass er der neuen Nr. 1 ans Herz legt, auch in Zukunft regelmässig weiter zu spielen.
Schönes Wochenende noch und Gruss aus der Schweiz - Stefan"

beantworten   

 Baehr008

27.03.09, 23:55 Uhr
(Beitraege: 60)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Eine kritische Anmerkung von reisinger
betreff: Re: Re: Re: Eine kritische Anmerkung

"dazu einen spruch der nicht auf meinem mist gewachsen ist ! fairness ist die kunst sich in die haare zu kriegen ohne die frisur zu verletzen !"

beantworten   

 Matthias
Club: AC

28.03.09, 00:26 Uhr
(Beitraege: 329)

Kommentar zum Artikel
Eine kritische Anmerkung von Vahl1
betreff: Re: Eine kritische Anmerkung

"Hallo zusammen,

es werden jetzt nur noch Spieler/Innen in der Bestenliste geführt, die in den zurückliegenden Monaten eine Partie beendet haben.

Viele Grüße,
Matthias"

beantworten   

 Fighter

28.03.09, 08:42 Uhr
(Beitraege: 8)

Kommentar zum Kommentar
Re: Eine kritische Anmerkung von Matthias
betreff: Re: Re: Eine kritische Anmerkung

"Eine sehr gute Entscheidung.
Das ist aber nur die eine Seite der Medaille, denn die vielen sinnlosen Partien (Dragonwolves/Hondo, Master1)die auf diesem guten Server gespielt wurden haben mit Schach nichts zutun, und dürften in der Wertung nicht berücksichtigt werden.
Weiterhin dürfte das Thema nun endlich ein Ende gefunden haben, und wir brauchen die inhaltslosen Kommentare von Master1 nicht mehr zu lesen.
Gruß
Fighter"

beantworten   

 Grubengeist
Club: DW

13.04.09, 13:49 Uhr
(Beitraege: 72)

Kommentar zum Kommentar
Re: Eine kritische Anmerkung von Matthias
betreff: Re: Re: Eine kritische Anmerkung

"das ist eine gute Idee, vielleicht könnte man bei der Gelegenheit auch offenischtlichen Mißbrauch vereiteln, z.B. dem vielen kampflosen Punkten (wg Zeitüberschreitung) mit mehreren Partien bei gleichen Spielern "

beantworten   

Dragonwolves
23.03.09, 17:53 Uhr
(Beitraege: 21)
betreff: Abschied von mySchach.de

"Hallo Schachkollegen,

ich habe leider nicht alle meine Ziele erreicht. Ich habe gehofft ich könnte den Herrn Ka. bewegen nach ein paar Jahren wieder Schach zu spielen. Leider habe ich es nicht geschafft. Der Herr Ka. hat sich mit seinem Kommentar vom (28.02 ) ein Eigentor geschossen. Wie er schreibt „aber lasst uns deshalb unseren Spielspaß nicht nehmen“. Spielspaß? Der spielt ja schon 2 Jahre keine Partie mehr. Warum? Der klebt auf seinem ersten Platz. Um nicht zu verlieren Spielt er einfach nicht.

Bei dem Punktestand verliert er sofort auch bei Remis Punkte und bei Gewinn bekommt er einen oder gar keinen Punkt dazu. Der erste Platz ist ihm unwichtig schreibt er, aber er hängt dran wie eine Klette. Die Punkte sind unwichtig aber er spielt Jahrelange nicht, um keine Partie und somit keine Punkte zu verlieren. Das finde ich irgendwie ein bisschen komisch.

Mein zweites Ziel, ich wollte den Spielern entsprechen die meinten ich wäre keine 2000 Punkte wert sondern nur 1400. Darauf habe ich einige Spieler, auch Master, gebeten mir zu helfen um euren Wunsch zu erfüllen, das passt euch dann auch nicht.

Drittes Ziel, ich habe das schlafende Forum (Hunde) geweckt und die Leute dazu animiert zu schreiben, es war ja nun wirklich gar nichts los. Ich habe aber nicht erwartet, dass sich die Schachkollegen auf mich stürzen (weil ich die Partien verschenkt habe) wie Hyänen auf den Kadaver. Im Rudel fühlen sie sich ja stark. Aber ich halte euch auch die zweite Wange hin. Der Kollege And. (Kommentar vom 26.02) und Kollege Frei. (auch 26.02) schreiben, die Partien sind nicht qualitativ hochwertig. "

beantworten   

 Dragonwolves
23.03.09, 17:54 Uhr
(Beitraege: 21)

Kommentar zum Artikel
Abschied von mySchach.de von Dragonwolves
betreff: Re: Abschied von mySchach.de

"Leider haben die nicht verstanden oder nicht verstehen wollen, es geht hier nicht um Partien, sondern nur um Punkte. Warum? Nachdenken hätte hier nicht geschadet. Ich habe einige Denksportler hier überschätzt. Mit normalen Mitteln wäre der Herr Ka. nicht von dem ersten Platz zu verdrängen gewesen, in 10 Jahren auch nicht. Herr Plai (Kommentar von 25.02) „Dopingmittel“, ja Herr Kollege, wie ist der Herr Ka. zu seinem Punktevorsprung gekommen? Schon vergessen, achja du bist noch nicht so lange dabei.

Dann bitte erst mal nachfragen, wie der Herr Ka. sich mit dem Dopingmittel Master abgesetzt hat. Master hat über 3000 Punkte gehabt, und er hat die Gunst der Stunde genutzt. Also wie gewonnen so zerronnen. Sicher könnte Hondo auch das gleiche passieren. Wenn der Herr Ka. fair und ehrlich wäre, hätte er weiter gespielt, wie der Master auch. Aber wie der Bane geschrieben hat (Kommentar vom 26.02), ich gebe ihm vollkommen recht, jeder kann spielen was er möchte. Wer wann Partien verschenkt oder nicht ist mir gleich. Herr Ki. und Ich schenke meine Partien wem ich möchte, das braucht dich nicht zu ärgern. Es ist ja nur ein Spiel, kein Krieg. Es ist ja kein Wunder auf dieser Welt. Es gibt nur Mord und Totschlag, Terror, Kriege .. das regiert die Welt.

Wenn beim Schachspiel auf dem Server schon Blut „fließt“ wie seid ihr dann in der realen Welt? Einige Leute, ein bis zwei Prozent sind auf jedem Server so. Aber auch beim Turnier habe ich schon erlebt, dass es zu „ernste“ Teilnehmer gibt, die sich aufführen wie kleine Kinder. Au. (Kommentar vom 19.03) schreibt, sowas gibt es beim Nahschach nicht, oh doch, ich muss leider widersprechen, hab in Deutscher und Austria Liga und Turniere gespielt und alles erlebt. Kurz zum Herrn Na. (Kommentar vom 26.02), kann mich nicht erinnern, dass er den Herrn Ka. Kritisiert hat, wer den „Erfolg so nötig“ hat. Scheinbar hat Herr Ka. den Erfolg nötig oder? Sonst hätte er weiter gespielt?"

beantworten   

 Dragonwolves
23.03.09, 17:55 Uhr
(Beitraege: 21)

Kommentar zum Kommentar
Re: Abschied von mySchach.de von Dragonwolves
betreff: Re: Re: Abschied von mySchach.de

"Herrn Rei.(Kommentar vom 27.2) hat recht: „Sucht euch Gegner aus und ihr habt kein Problem“ Herr Hel. (Kommentar vom 28.2), „Wer ist Drag.
Er ist ein Mensch wie du auch Er hat zwei Hände, zwei Füsse einen Kopf“ usw. Leider sind einige dabei die nur das sehen was sie sehen wollen und nicht das was sie sehen sollten. Ich finde leider sind hier einige Spieler etwas arrogant und neidisch, aber warum, denn es geht um gar nicht um Millionen, wie sie selber geschrieben haben! Da kann aber der Server nichts dafür. Der ist super und fast alle Spieler sind super. Mein Lob für den Beahr, er ist in seinem alter ein super plus Spieler! Master ist fast unerreichbar mit seinen fast 4000 Partien, eine super Leistung! Die Neider bitte ich um Zurückhaltung, der ganze Ärger bring nichts. Bin auch froh das der Herr Ki. (Kommentar vom 1.3) nicht weinen muss, das ist auch wirklich nicht nötig. Ich bedanke mich bei allen die mit mir gespielt haben und sollte was nicht in Ordnung gewesen sein, bitte ich um Nachsicht, ich bin auch nur ein Mensch. Dem Server wünsche ich noch viel Erfolg viele vernünftige Schachspieler als Mitglieder.

M.f.G. Hans PS:Es gibt auch noch echte Probleme z.B.mein Schachkollege ist mit 50 Jahren an Krebs gestorben für euer Sorgen habe ich kein Verständnis, SORRY."

beantworten   

 larlinde
Club: DW
24.03.09, 15:17 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Kommentar
Re: Abschied von mySchach.de von Dragonwolves
betreff: Re: Abschied von mySchach.de

"Hallo Hans,
schade dass du uns verlässt, aber ich kenne denke ich die wahren Gründe und wünsch dir und deiner Familie alles gute.
Natürlich werde ich dich auch vermissen, den die meisten Spiele von uns waren immer sehr interessant.
Mich weiß auch wie damals Herr Ka. Nr.1 wurde und danach kein Spiel mehr gespielt hat, damit hat er die Sache von Herr Mas. adabsurd geführt, Herr Mas. hat ein echtes Problem dargestellt, war aber auch so fair, das alles wieder in ein rechtes Maß zu führen, was ich ihm immer noch hoch anrechne.
Du und ich können uns zwar einiges vorwerfen lassen, aber nicht den Tatbestand der Schiebung, den wir waren auch immer bereit die Punkte wieder in die Waagschale zu werfen und somit hat sich alles fair dargestellt, ich hoffe dein Bruder hält es auch so, obwohl mir ist es mittlerweile egal, mir geht es auch um andere Dinge und das wissen die Spieler, die ich hier gut kenne.
Also nochmal alles gute für dich und ich werde dich vermissen und wegen mir bist du immer willkommen zurückzukommen und auch in unsere Club zu spielen, dann wirst du auch merken, dass es auch andere Leute hier gibt.

Gruß
Lars"

beantworten   

 bane

24.03.09, 23:37 Uhr
(Beitraege: 139)

Kommentar zum Kommentar
Re: Abschied von mySchach.de von larlinde
betreff: Re: Re: Abschied von mySchach.de

"Hallo Hans, ausser das ich Dir alles erdenklich Gute wünsche, bedarf es hier keinen Kommentar mehr, denn Du hast alles gesagt was es zu sagen gibt. Lesen und Wissen!

BG

Bane"

beantworten   

Rochadeur@
14.03.09, 01:12 Uhr
(Beitraege: 1)
betreff: Ihre Annahme der Partie Die Partie wurde nach 6 Monaten gelöscht!

"Hallo, vielen dank für die spielannahme, und ein schönes spiel wünscht aus München Rochadeur"

beantworten   

pelle1500@
07.03.09, 19:20 Uhr
(Beitraege: 1)
betreff: Seher gutes Spiel !!! Die Partie wurde nach 6 Monaten gelöscht!

"du bis ja ganz schon gut ich muss schon sagen !!!
ich wolte wissen kenst du Ralf Diele (der Spieler1500)?
bis bald !!!!
PS:viel erfolg neim Gewinnen !!!"

beantworten   

 Andylein1989
Club: AE

07.03.09, 19:40 Uhr
(Beitraege: 158)

Kommentar zum Artikel
Seher gutes Spiel !!! von pelle1500@
betreff: Re: Seher gutes Spiel !!!Die Partie wurde nach 6 Monaten gelöscht!

"nee kenn i net sry"

beantworten   

Zur Zeit sind 5 Schachspieler online und 1 im Chat! Laufende Partien: 273, Forderungen: 5, Halbzüge: 6.683.884
Copyright 2003-2019 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung