Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 [29] 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

ClaudiaN
01.02.12, 05:53 Uhr
(Beitraege: 47)
betreff: Letzte Partie im Mannschaftsturnier

Kommentar zur Partie Lohl gegen nyffhans [0-1] vom 01.08.11
im Turnier CQS Sommer Open 2011
Zug: 55. Kb4 b2

zeigen


"Die letzte Partie im Mannschaftsturnier scheint der Unendlichen Partie bald nahe zukommen, zumindest von der zu erwartenden Zugzahl. Meiner Meinung nach steht Schwarz (nyffhans) erheblich besser und müsste die Partie für sich entscheiden können. Weiß (Lohl) kämpft da gegen den Strom und wartet wohl auf einen entscheidenden Fehler von Schwarz (nyffhans). Bei laufenden Partien sollte man nicht kommentieren und einfach nur abwarten..."

beantworten   

 bjeu
02.02.12, 20:18 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Artikel
Letzte Partie im Mannschaftsturnier von ClaudiaN
betreff: Re: Letzte Partie im Mannschaftsturnier

Kommentar zur Partie Lohl gegen nyffhans [0-1] vom 01.08.11
im Turnier CQS Sommer Open 2011
Zug: 55. Kb4 b2

zeigen


"...schwarzes Material gewinnt.
pardon, ...Spieler mit Schwarz,
hat das Potential zu gewinnen.

p.s.
Unendlich ist länger ...
l.g."

beantworten   

Zwilling
25.01.12, 17:27 Uhr
(Beitraege: 47)
betreff: Ade

"Machts gut Leute.Ich hau ab von hier.Werd mit Sicherheit nicht wieder kommen."

beantworten   

 Duschgel

25.01.12, 22:25 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Artikel
Ade von Zwilling
betreff: Re: Ade

"mach keinen Quatsch! lass uns lieber mal wieder eine Partie spielen."

beantworten   

 woern63

26.01.12, 21:01 Uhr
(Beitraege: 25)

Kommentar zum Artikel
Ade von Zwilling
betreff: Re: Ade

"Wieso kannst Du Dir nicht einfach denken: LMAA oder so was in der Art?javascript:add_emoticon("")
Du solltest Dir nicht alles so zu Herzen nehmen. Spielerinnen wie Claudia haben ganz normal Ihren Meinung dazu gegeben. Die Aussagen von diversen Forummitgliedern ist doch mit viel Ironie geschrieben.
javascript:add_emoticon("")
Solltest nicht alles so Ernst nehmen.
Werner"

beantworten   

 bjeu
26.01.12, 21:11 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Artikel
Ade von Zwilling
betreff: Re: Ade

"... Reisende, sollte man nicht aufhalten."

beantworten   

 Vahl1

27.01.12, 05:35 Uhr
(Beitraege: 89)

Kommentar zum Artikel
Ade von Zwilling
betreff: Re: Ade

"Wie gesagt, Deine Pöbeleien im Forum find ich sehr primitiv. Bin froh wenn Du weg bist!"

beantworten   

GiftedFreak@

24.01.12, 23:14 Uhr
(Beitraege: 7)
betreff: SPAM

"Auch @Spieler bekommen spam - > bellaseverine@ Nachricht von bellaseverine@ über www.mySchach.de 24.01.12, 15:18h Neu antworten löschen
Hello
My name is Severine and i seek for true friendship and partner so i contacted you,please if you don"t mind i will like you to reply me back here in my mail (dionseverine@yahoo.fr) so i can send you my picture and tell you more about me,
Severine.
"

beantworten   

 Duschgel

25.01.12, 01:16 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Artikel
SPAM von GiftedFreak@
betreff: Re: SPAM

"dieses Miststück! hab schon gedacht, sie meint es ernst mit mir ;-)"

beantworten   

 Fighter

25.01.12, 09:19 Uhr
(Beitraege: 8)

Kommentar zum Kommentar
Re: SPAM von Duschgel
betreff: Re: Re: SPAM

"...nachdem ich die Mail gelesen hatte habe ich mich vor den Spiegel gestellt und meinen Körper betrachtet. Ich kam zu dem Schluß, daß sie es nicht ernst meinen kann. Schade, eine Severin hatte ich noch nicht in meinem Leben."

beantworten   

 bjeu
25.01.12, 16:23 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: SPAM von Fighter
betreff: Re: Re: Re: SPAM

"Severin: sind das nicht diese Billig-Toaster etc. aus dem Lüdl ?
... hier werden Sie verkohlt."

beantworten   

 gunni50
Club: DK

25.01.12, 16:30 Uhr
(Beitraege: 33)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: SPAM von bjeu
betreff: Re: Re: Re: Re: SPAM

"Die beiden Damen schreiben ja ziemlich identisch …

My name is Severine and i seek for true friendship and partner so i contacted you,please if you don"t mind i will like you to reply me back here in my mail (dionseverine@yahoo.fr) so i can send you my picture and tell you more about me,
Severine.

My name is Tina and i seek for true friendship and partner so i contacted you,please if you don"t mind i will like you to reply me back here in my mail (diontina33@yahoo.com) so i can send you my picture and tell you more about me,
Tina.<<

Mal Werbung für ein eigenes Buch machen, wenn es wenigstens mit Schach zu tun hat, kann man ja gerade noch durchgehen lassen, aber hier könnte es ja sein, dass man darüber hinaus noch abgezockt wird, wenn man da jetzt Kontakt aufnehmen würde – so was sollte unterbunden werden, also z.B. für @Mitglieder nur Leserechte, notfalls Account sperren, denn Schach wollen die beiden ja bestimmt nicht spielen …
"

beantworten   

 Greenhorn

25.01.12, 17:33 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: SPAM von gunni50
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"ähm.... sagt mal Männer, hat irgendjemand von euch spam-Geschädigten schon mal Matthias deswegen angeschrieben? Wär ja imho mal n sinnvoller Beitrag "

beantworten   

 bane

25.01.12, 21:04 Uhr
(Beitraege: 139)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von Greenhorn
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"Noch ist alles lustig, es fängt immer im kleinen Rahmen an...aber wartet mal ab wenn Matthias nicht reagiert, dann wird es eine Flut geben!
Das wäre nicht der erste Server der dann als Mailserver missbraucht wird!"

beantworten   

 Duschgel

25.01.12, 22:41 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von bane
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"der Verdacht drängt sich in der Tat auf. Für Partnersuche und wahre Freundschaften gibt es lohnendere Ziele im www als diesen Server"

beantworten   

 bjeu
26.01.12, 21:25 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von bane
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"... verstehe Deine Panik nicht.
Du entscheidest, wo Du klickst.

p.s.: hab kein Problem mit den Damen ."

beantworten   

 brucybabe

26.01.12, 22:14 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von bjeu
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"Viel Spaß!"

beantworten   

 Greenhorn

27.01.12, 21:43 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: SPAM von gunni50
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"und was jetzt???? Hat nun jemand Matthias angeschrieben oder warten wir noch n bisschen, ob vielleicht noch ein Silikon Chip uns anschreibt ??????"

beantworten   

 Matthias
Club: AC

28.01.12, 17:52 Uhr
(Beitraege: 329)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von Greenhorn
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"Hallo Zusammen,

der Mailserver ist nicht kompromitiert. Da ist bzw. war ein Mitglied eifrig am Mails versenden. "Tina" scheint ja ziemlich verzweifelt zu sein, wenn Sie? sich solche Mühe macht.

Viele Grüße,
Matthias"

beantworten   

 kari6katz

29.01.12, 20:09 Uhr
(Beitraege: 40)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von Matthias
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"Ich bin nicht gewillt Spam über diesen Server zu bekommen!
Bitte stoppt diese Spam - oder erstattet mir den Mitgliedsbeitrag zurück und löscht mein Mitgliedschaft!

Grüße Werner - kari6katz"

beantworten   

 Hobbykegler
Club: DW

29.01.12, 21:00 Uhr
(Beitraege: 234)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von kari6katz
betreff: Re: SPAM

"Moin,

man kann es auch etwas übertreiben. Ich bin auch nicht erfreut über diesen Kram, ignoriere ihn aber einfach. Damit ist der Urheber vermutlich am Besten gestraft, weil sich keiner mehr um ihn kümmert.

Aber gleich mit Abschied drohen und finanzielle Entschädigung verlangen finde ich unmöglich.

Gruß vom Hobbykegler Hans-Herbert"

beantworten   

 Duschgel

30.01.12, 00:53 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von kari6katz
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"definiere SPAM

Begriffsherkunft aus WIKIPEDIA

SPAM-Dosenfleisch – der Ursprung des Begriffs Spam

SPAM ist ursprünglich ein Markenname für Dosenfleisch, bereits 1936 entstanden aus SPiced hAM. Während der Rationierung im Krieg war Spam eines der wenigen Nahrungsmittel, die in Großbritannien praktisch überall und unbeschränkt erhältlich waren. Die Omnipräsenz dieses Fleisches, ähnlich wie später die unerwünschter Botschaften (zum Beispiel als E-Mails), förderte die Entwicklung des Begriffs. Als Synonym für eine unnötig häufige Verwendung und Wiederholung wurde der Begriff durch den Spam-Sketch der englischen Comedyserie Monty Python’s Flying Circus geprägt: In einem Café besteht die Speisekarte ausschließlich aus Gerichten mit Spam, die „Spam“ teilweise mehrfach hintereinander im Namen enthalten. Im Sketch wird das Wort „Spam“ insgesamt 132 Mal erwähnt.


In den Zusammenhang mit Werbung wurde das Phänomen Spam zum ersten Mal im Usenet gebracht. Dort bezeichnet man damit mehrfach wiederholte Artikel in den Newsgroups, die substanziell gleich sind oder für dieselbe Dienstleistung werben.
"

beantworten   

 Duschgel

30.01.12, 00:55 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von Duschgel
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"Oder kürzer gefasst:
ich habe 2 Mails dieser Art bekommen, frühestens ab der nächsten würde ich von SPAM sprechen.
Aber sie lassen sich ganz leicht löschen, also wo ist das Problem? ;-)"

beantworten   

 kari6katz

30.01.12, 09:49 Uhr
(Beitraege: 40)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von Duschgel
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"Wenn du in Spam mails kein Problem siehst bist du Computernaiv. Nicht ein mal ist in meinem Haushalt ein Spam angeklickt worden und ein Virus war da.
Ich hab Spam Vilter und bekomm diese mails trotzdem (Bitte keine Tipps zur Vermeidung!). Darum bin ich nicht glücklich wenn auch myschach damit betroffen ist.

LG Werner"

beantworten   

 Duschgel

31.01.12, 00:54 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von kari6katz
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"naiv wäre auch, eine Boardmail auf einem Schachserver mit einer Mail aus dem WWW gleichzusetzen ;-)"

beantworten   

 martinus
Club: GZC

01.02.12, 13:41 Uhr
(Beitraege: 92)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von Duschgel
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM

"Leute;Spam hin Spam her es droht Vierenbefall!!!

Deshalb kann man eine Mail einfach ignorieren und
und löschen ,dann gibt es keine Vierengefahr

Mit Verlaub wie der Kölner sagt macht aus einem Fortz keinen Donnerschlag. freundliche Grüße Martinus
"

beantworten   

 Hobbykegler
Club: DW

01.02.12, 18:16 Uhr
(Beitraege: 234)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: SPAM von martinus
betreff: Re: SPAM

"Danke für diese freundlichen Abschlußworte.
Ich wünsche mir, dass dieses Thema damit beendet ist.
"

beantworten   

Zwilling
22.01.12, 20:32 Uhr
(Beitraege: 47)
betreff: NoEngine Turnier ausgeschrieben

"Ich habe mal ein NoEngine Turnier ausgeschrieben u bin gespannt wie sich sowas entwickelt,wenn keiner elektronische Hilfe benutzt.( Was ich hoffe).Mein Turnier hat den Vorteil,dass man dazu nur sein Gehirn benötigt u die Stellungen nicht erst am Schachcomputer eingeben muss.Es wäre ok,wenn sich Spieler anmelden,die auch sonst keine Engine benutzen.Weil die sonst im Nachteil sind meiner Meinung nach.Zwilling"

beantworten   

 ClaudiaN
23.01.12, 07:18 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Artikel
NoEngine Turnier ausgeschrieben von Zwilling
betreff: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben

"Das ist eine sehr gute Idee von Dir Zwilling, es gibt aber auch NoEngine-Spieler die etwas mehr als 1600 Elos haben und daran leider nicht teilnehmen können. Viel Spaß wünsche ich allen NoEngine-Spielern."

beantworten   

 Zwilling
23.01.12, 14:57 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben von ClaudiaN
betreff: Re: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben

"Ist richtig was Du sagst Claudia.Aber ich habe das Turnier absichtlich u nach reiflicher Überlegung auf 1600 Elo begrenzt,Da ich selber immer weiter absinke (nur der Himmel weiss warum)ist es so besser.Bitte um Verständnis.Gruss Zwilling"

beantworten   

 Haki
23.01.12, 15:51 Uhr
(Beitraege: 79)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben von Zwilling
betreff: Re: Re: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben

"Ach Zwilling,
kann es sein, daß Dein "Absinken" mit Deinem veralteten Schachprogramm zusammen hängt? Du empörst Dich immer über sogenannte Enginespieler. Vielleicht täuscht Du uns nur und spielst selbst nur mit einem Engineprogramm? In Deiner Ausschreibung (Forum) zum No-Engine-Turnier ist deutlich zu sehen, wie ein Schachprogramm bedient werden muß. Haki."

beantworten   

 Zwilling
24.01.12, 17:53 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben von Haki
betreff: Re: Re: Re: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben

"Haki jeder Vollidiot kann ein Schachprogramm bedienen.Du gehst mir langsam aber sicher auf den Sack.Stänker hier nicht laufend rum.Verzieh dich endlich du Nervensäge.Mach dich vom Acker.Hau einfach ab oder halts Maul."

beantworten   

 Haki
24.01.12, 18:07 Uhr
(Beitraege: 79)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben von Zwilling
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben

"Ja Zwilling, Deine Ansichten und Deine Wortwahl sind wie immer sehr aufschlußreich! Es gab mal einen Schachking der sagte: "Mich sehr ihr auf Myschach nie wieder". Aber wie schön, daß Du wieder da bist.
Du bist nicht mehr so oft im Forum, dafür wechseln alle paar Tage Deine Spielerinfos."

beantworten   

 Vahl1

25.01.12, 09:12 Uhr
(Beitraege: 89)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben von Zwilling
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben

"Die Wahl Deiner Worte finde ich sehr primitiv!"

beantworten   

 kari6katz

23.01.12, 19:30 Uhr
(Beitraege: 40)

Kommentar zum Artikel
NoEngine Turnier ausgeschrieben von Zwilling
betreff: Re: NoEngine Turnier ausgeschrieben

"Engine Paranoia
Unheilbar ?!

LG Werner"

beantworten   

Greenhorn

17.01.12, 09:42 Uhr
(Beitraege: 84)
betreff: Engine Turnier ausgeschrieben

"Hallo, ich habe für Interessierte ein Engine Turnier ausgeschrieben. Vielleicht entsteht ja dabei das eine oder andere maschinelle Kunstwerk, das man bei einer anschließenden Analyse bewerten kann. Mich interessiert hierbei, wie verschiedene Prgramme gegeneinander spielen und abschneiden. Wer also mitspielt (oder sein Programm mitspielen lassen möchte) möchte doch bitte den anderen mitteilen, welches Programm und welche Version er laufen lässt. Grüße!"

beantworten   

 bjeu
17.01.12, 18:09 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Artikel
Engine Turnier ausgeschrieben von Greenhorn
betreff: Re: Engine Turnier ausgeschrieben

"Gute Idee !!"

beantworten   

 Haki
18.01.12, 10:19 Uhr
(Beitraege: 79)

Kommentar zum Artikel
Engine Turnier ausgeschrieben von Greenhorn
betreff: Re: Engine Turnier ausgeschrieben

"Ja, ein Engine-Turnier wäre nicht schlecht. Aber wieso Programm und Version? Wichtig ist doch wohl in erster Linie der Rechner. Ich arbeite noch mit Windows 98 ME (passend zu meinem Alter). Darauf kann ein vernünftiges Programm, wie z.B. Fritz 13 erst überhaupt nicht laufen. Somit ist dieses Turnier für mich nicht zu spielen. Grüße Haki."

beantworten   

 Greenhorn

18.01.12, 11:27 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Kommentar
Re: Engine Turnier ausgeschrieben von Haki
betreff: Re: Re: Engine Turnier ausgeschrieben

"Hallo Haki,
danke für den Hinweis.
Ich bin kein Computer Experte und habe die Frage nach der hardware und Prozessorleistung außer Acht gelassen, da bei einer Bedenkzeit von 20/10 Rechengeschwindigkeit wohl eine eher untergeordnete Rolle spielt. Keine Ahnung, ob du ein Schachprogramm hast, aber selbst ein Oldtimer wie Fritz 9 auf einem Pentium II und Windows 98 kann doch antreten? Ist vielleicht sogar interessant zu sehen, ob sich neuere Programm Versionen gegenüber älteren verbessern? Ein Engine Turnier zeigt ja m. E. nicht die intellektuelle Leistung der Spieler. Von daher, einfach anmelden und mitspielen. Gruß M. "

beantworten   

 Pater64@
18.01.12, 14:36 Uhr
(Beitraege: 10)

Kommentar zum Kommentar
Re: Engine Turnier ausgeschrieben von Haki
betreff: Re: Re: Engine Turnier ausgeschrieben

"Beste Schachengine: Rbyka 2.3
Beste Schachprogramm zum freien Downloaden auch mit 3D-Optik: Jose Chess
Beste Programm mit gutem Preis-Leistungsverhältnis: Chessmaster 11th Edition Preis ca. 15€ !!
Was Fritz 10 und Shredder 10 betrifft: beides gute Engines, mit vielen Einstellungen und Optiones im Programm, aber leider macht sowohl die 2D Oberfläche als auch die 3D nicht soviel Spass wie bei Chessmaster 11.
Ein Tipp: Jose Chess frei downloaden, auch Rbyka 1.0 Beta Engine frei downloaden, beide Dateien dann auf einem USB-Stick speichern und überall mitnehmen, Kostenbetrag: 0 € !
und zum schluß einen schnellen Rechner und 6 GB Arbeitsspeicher und es kann los gehen !!!!"

beantworten   

 Duschgel

20.01.12, 19:20 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Artikel
Engine Turnier ausgeschrieben von Greenhorn
betreff: Re: Engine Turnier ausgeschrieben

"darf man auch ohne Engine an dem turneir teilnehmen?
Ware doch mal interessant, zu sehen,wie unterschiedlich sich die Spiele entwickeln, denn man kennt ja die Gegner sonst nur ohne Engine"

beantworten   

 Greenhorn

20.01.12, 19:43 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Kommentar
Re: Engine Turnier ausgeschrieben von Duschgel
betreff: Re: Re: Engine Turnier ausgeschrieben

"Nicht ernst gemeint, oder??? Du möchtest bloß rausfinden, ob du das Ergebnis der Spiele von Kramnik gegen Deep Fritz aus 2006 (1,5 aus 5) toppen kannst. Nee klar, spiel mit. Du darfst hinterher auch sagen, welche Züge der Partien NICHT von Programmen kamen. "

beantworten   

 Duschgel

20.01.12, 21:13 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Engine Turnier ausgeschrieben von Greenhorn
betreff: Re: Re: Re: Engine Turnier ausgeschrieben

"jetzt hast du dioch verraten! Wenn du in einen Engine-Turnier Züge ohne Engine machst, ist das doch eigentlich geschummelt, oder?
(zumindest, wenn du einen alten, langsamen Rechner hast);-)"

beantworten   

Zwilling
12.01.12, 21:07 Uhr
(Beitraege: 47)
betreff: Server

"Es wundern sich hier einige,wieso ich nicht mehr so oft ziehe u nicht mehr so oft online bin.Das ist ganz einfach.Ich bin ausser bei myschach noch bei nem andern sehr guten Schachserver angemeldet.Es werden dort "NoEngine" Turniere angeboten was ich hervorragend finde.Ist zwar auch keine hundertprozentige Garantie,dass keine Schachcomputer benutzt werden,aber zumindest weniger.Man siehts auch an den Wertungszahlen.NoEngine Teilnehmer haben meist weniger Punkte als die Spieler in den normalen Partien.Warum wohl??Weil sie statt mit elektronischer Hilfe mit ihrem Gehirn spielen.Damit will ich aber keinem,der hohe Wertungszahlen hat.irgendwas unterstellen.Es gibt natürlich überragende Spieler,die keine Engines verwenden.Das wars was ich loswerden wollte.Gruss Zwilling"

beantworten   

gambitus@
11.01.12, 11:18 Uhr
(Beitraege: 15)
betreff: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Dr. Carl Hartlaub, der bekannte deutsche Schachspieler, nahm eigentlich nur als Amateur an mehreren Schachturnieren seines Landes teil.

Das Interesse an seiner Person hat u.a. damit zu tun, dass er noch zu seiner "schachlichen Zeit" den romantischen Stil des 19. Jahrhunderts pflegte.

Frank Mayer

zu lesen unter: http://schach-und-kultur.com/?p=6220"

beantworten   

 bjeu
11.01.12, 19:15 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Artikel
Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von gambitus@
betreff: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Forum = Öffentlichkeit,
also bitte nur Themen, die auch andere betreffen könnten,
... und nicht nur Dich !!

p.s. Vorangestellte Zitate aus dem Internet oder der Bildzeitung sind wenig kommunikativ. "

beantworten   

 gambitus@
11.01.12, 19:47 Uhr
(Beitraege: 15)

Kommentar zum Kommentar
Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von bjeu
betreff: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Es ist mehr als bedauerlich, dass Sie nicht über den Rand Ihres Schachbrettes schauen können.
Sie schreibe ich als hoffnungslosen Fall ab.
Frank Mayer"

beantworten   

 bjeu
12.01.12, 01:18 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von gambitus@
betreff: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"... uuiihh,
meinte ja nur, dass Sie hier Werbung "posten" und nicht mal mitspielen."

beantworten   

 kari6katz

12.01.12, 09:32 Uhr
(Beitraege: 40)

Kommentar zum Kommentar
Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von bjeu
betreff: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Wo bjeu recht hat hat er Recht.
Der, welcher deine Gschichteln lesen will hat deine Internetseite sicherlich abgespeichert.
Also verschone die anderen!
LG Werner"

beantworten   

 Greenhorn

12.01.12, 15:26 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Artikel
Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von gambitus@
betreff: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Lieber wer auch immer,
seit 08.12. bist du ja nun @ Spieler, hast bisher 0 Spiele bestritten, aber bereits 4 Spam-mails ins Forum gestellt. Ich denke, das reicht jetzt auch. Ich fordere hiermit den Web-Master auf, dein account zu löschen und diesen Spam Müll zu unterbinden. Matthias, bitte....! "

beantworten   

 Haki
12.01.12, 15:29 Uhr
(Beitraege: 79)

Kommentar zum Kommentar
Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von Greenhorn
betreff: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Der Mann heißt Frank Mayer! Ist der wirklich verhaltensgestört?"

beantworten   

 Greenhorn

12.01.12, 15:50 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von Haki
betreff: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Oh Entschuldigung, Haki. Ich habe mich vertan, du hast recht, er nennt sich Frank (wie auch immer) Mayer. Deine Frage kann jeder für sich selbst beantworten. Gruss M."

beantworten   

 gambitus@
12.01.12, 17:27 Uhr
(Beitraege: 15)

Kommentar zum Kommentar
Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von Greenhorn
betreff: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Mit Verlaub,
ich bin in 15 Schachforen geduldet, weil meine Artikel "Schach und Kultur" einen gehaltsvollen Beitrag zum reinen Schachspiel leisten. Ich brauche nirgendwo Schach zu spielen. Man hat auch volles Verständis dafür, weil ich neben meinen wöchtenlich Texten in deutsch und spanisch noch an dem ICCF-Veteranen-World-Cup (Ausscheidungsturnier) teilnehme, so dass ich ziemlich ausgelastet bin.
Ich würde mich nicht trauen, diese Artikel als spam zu bezeichnen.
Frank Mayer"

beantworten   

 Greenhorn

12.01.12, 18:11 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von gambitus@
betreff: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Auch mit Verlaub, sehr geehrter Frank Mayer!
Ihre Werke mögen durchaus honorable gehaltsvolle Beiträge zu unserem schönen Schachspiel sein, dort wo sie hingehören, nämlich auf Seiten wie Schach-und-Kultur.com z.B. oder auf ähnlichen Plattformen. Wenn hier in diesem Forum wöchentlich eine Werbe-Mitteilung von Ihnen mit dem Verweis auf Schach-und-kultur.com (nun zum 2ten Mal erwähnt) erscheint, traue ich mich doch, dies als unerwünschten Spam zu bezeichnen, den ich auch in meinem privaten e-mail Eingang nicht haben wollte. Unerwünschte regelmäßige mails sind doch Spam, oder? Mag ja auch sein, dass Sie auf 15 anderen (werbefinanzierten???) Plattformen geduldet sind. Myschach war bisher ein werbefreier Server, der durch Mitgliedsbeiträge finanziert wurde. Wenn sich diese Tatsache nach Rücksprache mit dem Betreiber jetzt geändert hat, ist mir das jedenfalls entgangen. Eines haben Sie jedoch erreicht, nämlich das Schach-und-Kultur.com (nun zum 3ten mal erwähnt) und Ihre Beiträge nun erstmal hier bekannt sind. Der geneigte und interessierte Leser wird es zu schätzen wissen und ab sofort fleissig Ihre Seite im Netz aufrufen. Ist ja schon mal ein Anfang. Aber dieses Forum hier können Sie gerne verschonen. Herzlichst Ihr Michael Klose"

beantworten   

 Zwilling
12.01.12, 18:28 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von Greenhorn
betreff: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Frank Mayer wollte hier bestimmt keine Unruhe stiften.Er hat sicher keine schlechten Absichten.Ich lehne es ab,den Mann hier zu verurteilen,nur weil er etwas ins Forum setzt,womit nicht alle einverstanden sind.Gar seinen Ausschluss zu fordern,finde ich übertrieben.Es ist bekannt,dass @ Mitglieder hier nicht beliebt sind was ich nachvollziehen kann,weil der Beitrag wirklich gering ist.Aber der Mann hat ja meines Wissens keinen beleidigt.Man sollte ihn anständig u respektvoll behandeln u keine Hexenjagd veranstalten.Nix für ungut.Ist meine Meinung.Gruss Zwilling."

beantworten   

 gambitus@
12.01.12, 18:42 Uhr
(Beitraege: 15)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von Zwilling
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Leset noch diesen Text und dann hört Ihr erst einmal nichts mehr von mir:

Wer war Jose Raul Capablanca?

Viele Legenden ranken sich jedoch um Capablancas Frauengeschichten. Er war zwei Mal verheiratet, als seine erste Frau ehelichte er im Jahre 1921 Gloria Simoni Betancourt. Die Ehe, aus der zwei Kinder hervorgingen, wurde 1937 geschieden. Am 20.10.1938 heiratete er ein zweites Mal in New York die russische Prinzessin Olga Chagodaef (geb. Choubaroff), die er bereits 1934 kennengelernt hatte.

Auf Grund seiner angenehmen Persönlichkeit stand er bei Gesellschaften oft im Mittelpunkt des Interesses und war auch bei (anderen!) Damen sehr beliebt. Sein in der Schachwelt bekannter grober Einsteller gegen GM Fritz Sämisch in Karlsbad 1929 wird damit erklärt, dass überraschend seine Frau zum Turnier anreiste, während Capablanca gerade eine andere Liebschaft gepflegt haben soll.

Man konnte ihn in seinen besten Jahren auch durchaus als einen schönen Mann bezeichnen. Er war von stattlicher Statur, schlank, elegant und von tadellosen Manieren. Bereits beim New Yorker Turnier von 1913 bemerkte sogar die Presse nicht ohne ironische Untertöne, dass sich im Publikum weitaus mehr Frauen als Männer aufhielten. Während des Moskauer Turniers 1925 liefen ihm die Vertreterinnen des schönen Geschlechts förmlich nach. Da er im allgemeinen sehr schnell spielte, hatte er seine Partie meist viel früher beendet als seine Kollegen. Sofort sah Capablanca sich von einer gewaltigen Schar von Verehrerinnen umgeben, die ihm teures Konfekt anboten. Eifersüchtige Beobachter mussten diese Szenen wohl genau beobachtet haben, denn es hieß, dass der Weltmeister mindestens 200 Bonbonnieren erhalten habe. Was mag er mit diesem enormen Berg von Süßigkeiten angefangen haben? Beschenkte er die Zimmermädchen, oder nahm er alles als Souvenir mit nach Havanna? Das wird wohl für immer ein Rätsel bleiben... "

beantworten   

 Greenhorn

12.01.12, 19:01 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von gambitus@
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"... und lasset uns nicht danach fragen oder forschen, wer denn diesen schönen Text wohl geschrieben habe, denn siehe, im Internet findet man so manches Forum, in dem man froh ist, einen gewissen Herren losgeworden zu sein wegen angeblichen Verfehlungen und mannigfaltigem Ärgernis. Oh ja, du Kelch, ziehe an uns vorüber und mache Ärger Anderen...
PS: Habe ich selbst und ganz allein geschrieben!"

beantworten   

 gambitus@
12.01.12, 19:09 Uhr
(Beitraege: 15)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von Greenhorn
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"(Audacter calumniare:) Semper aliquid haeret.

(Verleumde nur frech:) Es bleibt immer etwas hängen. nach Plutarch

Entnommen aus meinen noch vorhandenen Lateinkenntnissen.
Frank Mayer"

beantworten   

 kari6katz

12.01.12, 20:09 Uhr
(Beitraege: 40)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von gambitus@
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"...kauft sein Buch dann ist hoffentlich schluss mit den Geschichten. Das will er F.M. doch!!

Bei Amazon zu bestellen: Schach und Kultur von Frank Mayer (Taschenbuch - 2010) € 24,80

...oder soviel bekommen wir gratis hier im Forum ;-)

Nein danke Werner"

beantworten   

 gambitus@
12.01.12, 20:13 Uhr
(Beitraege: 15)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von kari6katz
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"3. Auflage ausverkauft.
Ich hab" nix mehr!
Frank Mayer"

beantworten   

 kari6katz

12.01.12, 20:21 Uhr
(Beitraege: 40)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von gambitus@
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"...stimmt nicht!
Amazon leitet zu: Schachverlag und das Buch ist zu haben.
lg Werner"

beantworten   

 gambitus@
12.01.12, 20:41 Uhr
(Beitraege: 15)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub von kari6katz
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Der Opferkönig von Bremen Dr. Carl Hartlaub

"Es mag ja sein, dass irgendwo noch ein Exemplar zu haben ist.
Morgen werde ich den Informatiker bitten, auf der Frontseite unter der Werbung des Buches zu schreiben: "Out of print",
damit nur ja nicht der Eindruck entstehen könnte, dass ich mich bereichern will.
Oh, je, wenn Ihr wüsstet.
Die Aufrechterhaltung meiner Website kostet mich monatlich € 150.-- (ohne meine Arbeitszeit und Beschaffung der Lektüre). Für das hauptsächlich in Farbdruck gehaltene Buch und seine Auflagen habe ich fast € 500.--
beisteuern müssen.
Das sollte auch einmal berücksichtigt werden.
Frank Mayer"

beantworten   

bane

11.01.12, 10:50 Uhr
(Beitraege: 139)
betreff: Spam statt Schach

"Jetzt geht das schon los das sich Menschen hier als @Spieler anmelden um dann die Möglichkeit zu nutzen andere Mitglieder mit solchen Emails zu belästigen...siehe hier...

>> gentilledame@
ist online! Nice to meet you! 10.01.12, 23:49h Neu antworten löschen
Hello
My name is Tina and i seek for true friendship and partner so i contacted you,please if you don"t mind i will like you to reply me back here in my mail (diontina33@yahoo.com) so i can send you my picture and tell you more about me,
Tina.<<

Ich denke das sollte dringend unterbunden werden!
"

beantworten   

 brucybabe

11.01.12, 19:11 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Artikel
Spam statt Schach von bane
betreff: Re: Spam statt Schach

"Danke für diesen Hinweis Andrija!

Ich bin heute extra ins Forum gegangen, um zu sehen, ob auch andere Schachfreunde solche Post erhalten haben.

Ich weiß aber nicht, was man dagegen tun könnte - ein symbolischer Mitgliedsbeitrag von 1 EUR/Jahr für @-Mitglieder würde vielleicht auch jene verschrecken, die an unserem schönen Spiel interessiert sind und sich erst einmal nur hier umsehen wollen.

Mal sehen, was der Webmaster dazu sagt ...

Besten Gruß
Andreas"

beantworten   

 GiftedFreak@

12.01.12, 00:04 Uhr
(Beitraege: 7)

Kommentar zum Kommentar
Re: Spam statt Schach von brucybabe
betreff: Re: Re: Spam statt Schach

"Ich finde das dieses Problem schon gelöst werden sollte, weil auch @Spieler Junk Nachrichten erhalten und somit genauso betroffen sind!
Dieser Vorfall geht auch einwenig im Forum zwischen manchen unbedeutenden Themen unter!"

beantworten   

 Greenhorn

12.01.12, 15:12 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Kommentar
Re: Spam statt Schach von brucybabe
betreff: Re: Re: Spam statt Schach

"Hallo Männer,
das sehe ich ganz genauso! Wenn kontaktfreudige @-Spieler unseren schönen liberalen Schachserver dazu benutzen, uns kostenlos voll zu spammen (wie bei bane) oder auf Tagesbasis ihre Werbung zu schicken (wie der verhaltensgestörte Franz Mayer) dann muss Matthias etwas dagegen tun. Auf anderen Servern kannst du schließlich auch nicht mal eben ein Mail posten, ohne registriert zu sein. Wenn das letztendlich bedeutet, @-Spieler haben nur noch Lese- aber keine Schreibrechte im Forum... dann ist es eben so. Auch nicht weiter schlimm!"

beantworten   

 Zwilling
12.01.12, 18:15 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Spam statt Schach von Greenhorn
betreff: Re: Re: Re: Spam statt Schach

"Mir machen solche Mails nichts aus.Kann kein englisch.Ausser Dollar u Yes versteh ich kein Wort."

beantworten   

 Greenhorn

12.01.12, 18:20 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Spam statt Schach von Zwilling
betreff: Re: Re: Re: Re: Spam statt Schach

"Das reicht auch, um diesen Mist in den Eimer zu treten!!"

beantworten   

 brucybabe

12.01.12, 19:39 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Spam statt Schach von Greenhorn
betreff: Re: Re: Re: Spam statt Schach

"Das finde ich einen richtig guten Vorschlag, Greeny: Nur Leserechte für @-Spieler, aber keine Schreibrechte!

Mich persönlich hat die Werbung des F.M. nicht gestört, weil seine Seite recht nett ist, aber ich kann verstehen, dass sich einige davon belästigt fühlen.

Die von bane und mir erhaltene Mail ("looking for a friend") fand ich da schon herber.

Wenn diesen Vorkommnissen nicht entgegengesteuert wird, sieht es hier bald so aus wie in einigen anderen Foren, wo unter jedem Beitrag ein "Tipp" steht, wie man ganz locker in Online-Spielkasinos 200 Euro am Tag verdienen kann (Martingale - lol).
Allerdings, ich hätte da so eine Idee - just joking :-)

Besten Gruß
Andreas



"

beantworten   

 Pater64@
12.01.12, 19:22 Uhr
(Beitraege: 10)

Kommentar zum Artikel
Spam statt Schach von bane
betreff: Re: Spam statt Schach

"1 Sag doch gleich ich mag keine @ Spieler
2 Es gibt so viel ich weiß Spamfilter
3 In meinem Mail Fach habe ich ständig so ein Mühl aber hauptsache ich kann mal wieder die @ Spieler schlecht machen...."

beantworten   

 Greenhorn

12.01.12, 19:39 Uhr
(Beitraege: 84)

Kommentar zum Kommentar
Re: Spam statt Schach von Pater64@
betreff: Re: Re: Spam statt Schach

"Falls du mich meinst, Franz, gehen deine Vorwürfe am Thema vorbei. Kann keinen der 3 bestätigen. Gruss!"

beantworten   

 Pater64@
12.01.12, 19:46 Uhr
(Beitraege: 10)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Spam statt Schach von Greenhorn
betreff: Re: Re: Re: Spam statt Schach

"Sorry Bane war gemeint alles nicht so einfach mit der Technik Gruss Franz"

beantworten   

 Duschgel

18.01.12, 22:12 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Artikel
Spam statt Schach von bane
betreff: Re: Spam statt Schach

"bellaseverine@ How are you today? 18.01.12, 18:21h gelesen antworten löschen
Hello
My name is Severine and i seek for true friendship and partner so i contacted you,please if you don"t mind i will like you to reply me back here in my mail (dionseverine@yahoo.fr) so i can send you my picture and tell you more about me,
Severine.

"

beantworten   

gambitus@
08.01.12, 20:06 Uhr
(Beitraege: 15)
betreff: Ein tödliches Spiel

"Ort des Geschehens: Albanien

Krieg: Türken, unterstützt von tunesischen Söldnern gegen

griechische Rebellen.

Die Söldnertruppe des tunesichen Anführers Mehemed leistete den Türken eine grosse Hilfe während dieses Krieges.......
Frank Mayer

zu lesen unter:
http://schach-und-kultur.com/?p=5034"

beantworten   

 bjeu
09.01.12, 20:49 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Artikel
Ein tödliches Spiel von gambitus@
betreff: Re: Ein tödliches Spiel

"Der Link ist interessant:
http://schach-und-kultur.com/?p=5034"

Die vorangestellten Zitate weniger...
l.g."

beantworten   

 gambitus@
10.01.12, 02:50 Uhr
(Beitraege: 15)

Kommentar zum Kommentar
Re: Ein tödliches Spiel von bjeu
betreff: Re: Re: Ein tödliches Spiel

"Wichtig ist der Inhalt.
Frank Mayer"

beantworten   

 bjeu
10.01.12, 17:57 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Ein tödliches Spiel von gambitus@
betreff: Re: Re: Re: Ein tödliches Spiel

"...sagte ich doch.
Aber, was soll das vorangestellte,
politisch-historisch fragwürdige,
ergo :polemische Geschwurbel ?

... im Schachforum ?"

beantworten   

 gambitus@
10.01.12, 18:00 Uhr
(Beitraege: 15)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Ein tödliches Spiel von bjeu
betreff: Re: Re: Re: Re: Ein tödliches Spiel

"Das war ja nur die Wiederholung der Einleitung zu dieser ausserordentlichen und tragischen Geschichte."

beantworten   

 bjeu
10.01.12, 18:16 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Ein tödliches Spiel von gambitus@
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Ein tödliches Spiel

"... nicht Nachplappern.
"

beantworten   

 gambitus@
10.01.12, 18:31 Uhr
(Beitraege: 15)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Re: Re: Ein tödliches Spiel von bjeu
betreff: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Ein tödliches Spiel

"Danke für die Belehrung!
Hat denn die Geschichte zugesagt?
Frank Mayer"

beantworten   

Hobbykegler
Club: DW

07.01.12, 23:04 Uhr
(Beitraege: 234)
betreff: 1000 Niederlagen

"Ich habe eben meine 1000. Partie verloren."

beantworten   

 bjeu
07.01.12, 23:49 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Artikel
1000 Niederlagen von Hobbykegler
betreff: Re: 1000 Niederlagen

"GZ !"

beantworten   

 brucybabe

08.01.12, 03:15 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Artikel
1000 Niederlagen von Hobbykegler
betreff: Re: 1000 Niederlagen

"Respekt, Hans-Herbert, dass Du am Ball bleibst -

ich kenne Leute, die nach einer (!) verlorenen Partie in einem Turnier das Handtuch geschmissen haben, um ihre "heilige" DWZ nicht zu verderben.

Denen hast Du eine Menge Sportsgeist voraus!

Besten Gruß
Andreas "

beantworten   

Laufende Partien: 307, Forderungen: 1, Halbzüge: 6.659.502
Copyright 2003-2019 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung