Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

Papale
23.04.05, 20:22 Uhr
(Beitraege: 20)
betreff: Computerfreies Fernschach

"Ich habe ein Turnier ausgeschrieben, das frei von coputerunterstützten Zügen sein soll! Ich bitte alle Teilnehmer, sich daran zu halten und lade gleichzeitig alle die ein, welche auf den unteren Zeilen ihren Unmut geäußert haben.
Ich gebe zwar keine Garantien, werde aber ein stetiges Auge auf alle Partien haben um der Turnierbedingung "keine Computer" möglichst gerecht zu werden.
Viel Spaß ..."

beantworten   

 Uwe Bekemann
23.04.05, 21:30 Uhr

Kommentar zum Artikel
Computerfreies Fernschach von Papale
betreff: Re: Computerfreies Fernschach

"Hallo Papale,

wie willst du das bewerkstelligen? Woran willst du Computerzüge erkennen, oder auch eine ganze vom Computer errechnete und dann in der Partie ausgeführte Zugfolge?

Beste Grüße,
Uwe Bekemann"

beantworten   

 bane

23.04.05, 22:16 Uhr
(Beitraege: 139)

Kommentar zum Kommentar
Re: Computerfreies Fernschach von Uwe Bekemann
betreff: Re: Re: Computerfreies Fernschach

"Ist doch Piep Egal.Hauptsache ein schönes und vor
allem gemischtes Turnier.Es geht rauf und runter
wie eben das ganze Leben."

beantworten   

 Sanji
24.04.05, 09:35 Uhr
(Beitraege: 61)

Kommentar zum Kommentar
Re: Computerfreies Fernschach von Uwe Bekemann
betreff: Re: Re: Computerfreies Fernschach

"Es gibt halt diese typischen Computerzüge, die viele für völlig unverständlich un plannlos halten, und die erst sehr viel später von Bedeutung sind, irgendelche, zur entsprechenden zeit, "sinnlose" umgruppierung von Figuren, ohne das direkt darauf schon ein Angriff folg.
So gesehn ist es doch shcon möglich wenigstens einige Computerspieler ausfindig zu machen!"

beantworten   

 HPB2005
Club: AC

24.04.05, 10:51 Uhr
(Beitraege: 21)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Computerfreies Fernschach von Sanji
betreff: Re: Re: Re: Computerfreies Fernschach

"... gebt doch diese sinnlose Diskusion auf!
Es wäre ja schlimm, wenn jeder Angriff sofort sichtbar wäre. Was wäre denn dann??? Das wäre ja geradezu langweilig. Es ist doch das Ziel des Schach, den Gegner "fertig zu machen", und warum sollte dazu nicht ein gut durchdachter Angriff über eben diese Umgruppierung von Figuren aufgebaut werden. Deshalb muss doch nicht gleich ein Computer dahinterstehen. Ihr dürft hier nicht gleich nur an einen Computerspieler denken, wir haben hier beim Fernschach 30 Tage für 10 Züge Bedenkzeit, anstelle von 40 Zügen in 2 Stunden beim Nahschach, da kann ein guter Spieler einiges an Strategie entwickeln. Ihr beschuldigt hier die "besseren" Spieler gleich des Computermissbrauchs."

beantworten   

 Sanji
24.04.05, 11:14 Uhr
(Beitraege: 61)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Computerfreies Fernschach von HPB2005
betreff: Re: Re: Re: Re: Computerfreies Fernschach

"Ja ok, war vll. etwas blöd erklärt, aber wenn de mal n paar runden gegen zB. Fritz 8 spielst, siehste was ich meine.
Aber hast Recht, diese Diskusion könnte man auch genausogut beenden. ;) Führt ja doch zu nichts!"

beantworten   

 Papale
24.04.05, 11:54 Uhr
(Beitraege: 20)

Kommentar zum Kommentar
Re: Computerfreies Fernschach von Uwe Bekemann
betreff: Re: Re: Computerfreies Fernschach

"Wie in der Ausschreibung dargelegt, kann ich keine Garantie übernehmen!
Aber ... ich denke schon, dass ich etwas vom Schach verstehe ... und auch von der Spielweise der Schachprogramme, welch sich grundsätzlich unterscheidet.
Ich werde mich hüten, jemanden zu beschuldigen, solange keine Beweise vorliegen, diese sind aber durchaus mit etwas Aufwand analysierbar!
Als prominentes Beispiel verweise ich auf die Seite:
http://www.teleschach.com/aktuelles/dsb-pres1.htm
Da ich natürlich nicht unendlich viel Zeit habe und deshalb nicht alle Partien ständig unter meiner Beobachtung stellen kann, verlasse ich mich natürlich auch auf die Loyalität der Teilnehmer.

Dieses Turnier stellt aber KEINE FORTSETZUNG dieser ewigen Diskussion: Computer, ja/nein? Sondern soll eine LÖSUNG dieser Problematik sein!

Betrachtet es als ein Versuch, aus den eine schöne Tradition werden könnte.

Euer Dirk"

beantworten   

Zur Zeit sind 8 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 287, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.695.230
Copyright 2003-2019 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung