Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

karpov

22.11.05, 09:58 Uhr
(Beitraege: 62)
zum Artikel Ein Wunschzettel an unsere Kanzlerin / Teil 1 von karpov
betreff: Re: Ein Wunschzettel an unsere Kanzlerin / Teil 2

"Nehmen Sie also einen Filzstift, Frau Bundeskanzlerin, und malen Sie Ihr Zeugnis selber aus; wie beim Kinderspiel: Malen nach Zahlen. Schließlich sind wir alle Künstler, sagte Joseph Beuys. So können Sie Jahr für Jahr auf einen Blick sehen, wie es um Deutschland steht: Ob die Wirtschaft stärker wächst, die Arbeitslosigkeit sinkt, das Defizit zurückgeht; ob mehr Kinder geboren werden; ob Deutschland mehr in Bildung und Forschung investiert, seinen wichtigsten Rohstoff: Gehirne.

Das eine oder andere haben Sie im Koalitionsvertrag schon per Bleistift skizziert; dass die Sozialversicherungsbeiträge unter 40 Prozent sinken, dass das gesamtstaatliche Defizit unter drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts fällt, dass drei Prozent des BIP in Forschung und Entwicklung fließen; Glückauf!

Rahmen für das Kanzlerinnenposter gibt es in jedem Kaufhaus für knapp zehn Euro. Sollte das Ihr Etat nicht hergeben, bringen wir Ihnen auch gerne einen Rahmen vorbei.

Und auch wir werden malen, Frau Bundeskanzlerin, Jahr für Jahr, und wir werden das Abheben Deutschlands und seiner Zahlen beobachten.

Als Doktorin der Physik werden Sie sich an Pythagoras erinnern: Die Zahl ist das Wesen aller Dinge. Pythagoras kam übrigens nicht nur mit Dreiecken, sondern auch mit Quadraten und Kreisen bestens klar, was ja gerade in der Mathematik der Macht immer wieder eine neue Herausforderung darstellt.

Wir wünschen Ihnen viele gute Zahlen. Wir denken heute an Heinrich Heines Deutschland. Ein Wintermärchen, an seinen patriotischen Blick auf ein tristes, unfreies Deutschland anno 1844.

Da ist von Aufopferung die Rede und vom irdischen Jammertal. Aber am Schluss des ersten Abschnitts heißt es auch: Seit ich auf deutsche Erde trat/ Durchströmen mich Zaubersäfte/ Der Riese hat wieder die Mutter berührt/ Und es wuchsen ihm neu die Kräfte.

Mit freundlichen Grüßen"

beantworten   

 Seneca
Club: DW
22.11.05, 22:54 Uhr
(Beitraege: 130)

Kommentar zum Kommentar
Re: Ein Wunschzettel an unsere Kanzlerin / Teil 2 von karpov
betreff: Re: Re: Ein Wunschzettel an unsere Kanzlerin / Teil 2

"Hallo Karpov,

genau sag ich da nur, und wenn Sie denn nicht abhebt die Gute (die Wirtschaft) wählen wir halt nicht wieder und lassen dafür mal den Fachmann ran.

Den INSOLVENZVERWALTER der regelt den Laden dann.

In diesem Sinne auf ein schönes "Spiel"

Seneca"

beantworten   

 BenNemsi@
23.11.05, 02:01 Uhr
(Beitraege: 6)

Kommentar zum Kommentar
Re: Ein Wunschzettel an unsere Kanzlerin / Teil 2 von karpov
betreff: Re: Re: Ein Wunschzettel an unsere Kanzlerin / Teil 2

"Ja, Karpov, die Partie ist eröffnet. Spielt Merkel eigentlich Schach? Kann sie mit Schwarz gewinnen? Sieht sie Rot, wenn man die Physikerin bittet, "Schrödingers Katze" zu erklären?
Gruß
Jo "

beantworten   

 Anonymus
23.11.05, 09:24 Uhr
(Beitraege: 13)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Ein Wunschzettel an unsere Kanzlerin / Teil 2 von BenNemsi@
betreff: Re: Re: Re: Ein Wunschzettel an unsere Kanzlerin / Teil 2

"Wenn Frau Merkel Schach spielen kann, dann wird es bestimmt ein Damengambit.......über die genaue Variante darf noch gestritten werden. Vielleicht gibt es lange Schlagfolgen mit einem schnellen Übergang ins Endspiel......."

beantworten   

 karpov

24.11.05, 00:23 Uhr
(Beitraege: 62)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Ein Wunschzettel an unsere Kanzlerin / Teil 2 von Anonymus
betreff: Re: Re: Re: Re: Ein Wunschzettel an unsere Kanzlerin / Teil 2

"Vielleicht macht ja die liebe Frau Merkel ein (überaschendes) Damenopfer :-)))"

beantworten   

Zur Zeit sind 9 Schachspieler online und 1 im Chat! Laufende Partien: 286, Forderungen: 1, Halbzüge: 6.732.071
Copyright 2003-2019 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung