Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

haggard

08.08.10, 23:16 Uhr
(Beitraege: 47)
betreff: Umgangsformen beim Schachspiel

"Hallo liebe Freunde des Fernschachs,

beim Nahschach ist es ja bekanntlich üblich, daß man sich vor der Partie die Hand gibt, eventuell noch ein schönes Spiel wünscht und der Verlierer nach dem Spiel dem Sieger gratuliert; bei Remis natürlich der annehmende Spieler.
Diese Höflichkeitsgesten sind m.E. problemlos auch auf das Fernschach übertragbar; "Handschütteln" wird dann verbal ersetzt.
Obwohl ich erst relativ kurze Zeit auf diesem Server spiele hatte ich schon einige Gegner, die auf meine Begrüßung nicht reagiert haben und es auch nicht nötig hatten, nach ihrer Niederlage zu gratulieren.
Mein Apell an alle: Bitte mehr Respekt vor dem Gegner, auch und gerade wenn man eine unnötige Niederlage kassiert hat!
Mich würde brennend Eure Meinung hierzu interessieren."

beantworten   

 jeremyt

08.08.10, 23:28 Uhr
(Beitraege: 100)

Kommentar zum Artikel
Umgangsformen beim Schachspiel von haggard
betreff: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"Da hast du völlig recht. Leider spielen aber auch welche, deren einziges Trachten dahin geht zu gewinnen, wie auch immer. Denen sind Umgangsformen und Fairnis ein ewiges Rätsel. Im nahschach gab es mal das schöne Motto una gens sumus. Das haben einige leider nie mitgekriegt oder es spielt keine Rolle. Dieses unsportliche Erscheinungsbild setzt sich im Sport aus der Gesellschaft heraus fort, nehmen, was du kriegen kannst. "

beantworten   

 brucybabe

08.08.10, 23:37 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Kommentar
Re: Umgangsformen beim Schachspiel von jeremyt
betreff: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"Ja, so ist es wohl leider.
Glücklicherweise gibt es hier aber auch viele nette und faire Leute - am besten man tauscht sich nur mit diesen aus, und den Umgang mit "Stoffeln" beschränkt man eben auf das Nötigste :-)"

beantworten   

 Haki
09.08.10, 10:50 Uhr
(Beitraege: 79)

Kommentar zum Artikel
Umgangsformen beim Schachspiel von haggard
betreff: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"Hallo Stefan,
Du hast total Recht. In irgendeiner Form wird dieses Thema immer wieder angesprochen. Aber man kann nicht "Oberlehrer" sein und diese Menschen erziehen wollen. Das funktioniert nicht. Die Erziehung ist von Hause aus versäumt worden und läßt sich schwerlich ändern. Wie geht es dann im realen Leben zu? Was geht z.B. im Supermarkt ab und was z.B. im Straßenverkehr? Es wird immer unmenschlicher. Trotz Errungenschaften der Technik und der Medizin werden wir Menschen immer hektischer und aggressiver. Schon junge Menschen belagern Neurokliniken und haben seltsame Krankheiten. Liegt es vielleicht in der Evolution verborgen? Bekanntlich entwickelt sich ja nur das Schnellste, Beste, usw., weiter fort. Kommt vielleicht daher diese "Ellbogenmentalität"?
Brucybabe sagt richtig, soweit es geht, einfach ignorieren. Und es stimmt, gerade hier bei mySchach gibt es viele nette Leute. Das kenne ich von anderen Servern nicht so positiv.
Grüße Haki."

beantworten   

 Gauss1233

09.08.10, 19:06 Uhr
(Beitraege: 14)

Kommentar zum Artikel
Umgangsformen beim Schachspiel von haggard
betreff: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"da bin ich ganz Stefans Meinung und ich hoffe, dass ich es nur selten vergesse, diese "Spielregel" anzuwenden. Bei Turnieren sende ich eine einheitliche Mail an alle Teilnehmer. Ja, da stimme ich auch zu, dass die Gratulation bei verlorenen Partien manchmal schwer fällt. Im Wettkampf jedoch bleibt einem auch keine Wahl, da muss der Spieler halt durch.
Aber Asche auf mein Haupt, zum guten Benehmen des Schachspielers gehört auch, dass man eine hoffnungslose Stellung auch aufgibt. Da räume ich meinen Fehler ein, dass ich hin und wider das zögerlich erledige, weil die ELO Gleich absackt. Ich verspreche Besserung."

beantworten   

 ClaudiaN
10.08.10, 17:16 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Artikel
Umgangsformen beim Schachspiel von haggard
betreff: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"Fair Play im Schach und das Leben kann so schön sein. "

beantworten   

 haggard

10.08.10, 17:20 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Umgangsformen beim Schachspiel von ClaudiaN
betreff: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"War gerade auf Deinem Schachblog; besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können! "

beantworten   

 Baehr008

11.08.10, 11:59 Uhr
(Beitraege: 60)

Kommentar zum Artikel
Umgangsformen beim Schachspiel von haggard
betreff: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"kann ich von meinen gegnern nicht sagen ! waren alle sehr korrekt.sogar ab und zu einen netten plausch über das spiel oder über private sachen !"

beantworten   

 haggard

11.08.10, 13:48 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Umgangsformen beim Schachspiel von Baehr008
betreff: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"Das Du bei Deinen 500 gespielten Partien noch keinen Gegner hattest, der keine Kinderstube hatte, finde ich sehr erstaunlich.
Ich wollte ja auch nicht alle meine Gegner über einen Kamm scheren; auch ich hatte schon neben Austausch von Förmlichkeiten das ein oder andere Schwätzchen.
Mir ging es vielmehr darum, das ich vielleicht eine handvoll "Stoffel" wachrüttelen kann.
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt..."

beantworten   

 Baehr008

13.08.10, 23:52 Uhr
(Beitraege: 60)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel von haggard
betreff: Re: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"bei 500 partien hatte ja nur ca.20 partner.
seine gegner muß man sich eben aussuchen."

beantworten   

 haggard

14.08.10, 00:29 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel von Baehr008
betreff: Re: Re: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"So gesehen hast Du wahrscheinlich recht; obwohl ich es mir auf Dauer etwas langweilig vorstelle, immer gegen die selben Gegner zu spielen. Ich habe zwar auch Gegner, gegen die ich bereits zum 4. bzw. 6. mal spiele, aber ich bin genauso offen für Gegner, gegen die ich bislang noch nicht gespielt habe. Natürlich ist da dann Risiko ungleich höher auf unfreundliche Zeitgenossen zu treffen."

beantworten   

 HenrySchinasky
Club: GZC

11.08.10, 14:55 Uhr
(Beitraege: 35)

Kommentar zum Kommentar
Re: Umgangsformen beim Schachspiel von Baehr008
betreff: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"Hi Klaus,
habe mich noch garnicht für unsere letzte Partie bedankt!
Hiermit nachträglich"Danke"!
Gruß Thorsten"

beantworten   

 haggard

11.08.10, 15:09 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel von HenrySchinasky
betreff: Re: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"Na also, geht doch!"

beantworten   

 Heike@
11.08.10, 17:46 Uhr
(Beitraege: 27)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel von haggard
betreff: Re: Re: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"Ein Wunder die Männer Welt wird erwachsen."

beantworten   

 Schachking
12.08.10, 16:22 Uhr
(Beitraege: 93)

Kommentar zum Artikel
Umgangsformen beim Schachspiel von haggard
betreff: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"In Schachbüchern kann man lesen wie manche in früheren Zeiten miteinander umgingen. Auch bei Weltmeisterschaften. Der eine hat dem andern den zigarrenrauch ins Gesicht geblasen bis er fast blind war u der andere zog ne dunkle Brille auf weil er vom Gegner fixiert wurde. Leider übersah er deshalb den Entscheidenden Zug. Also das mit dem Zigarrenrauch würd heutzutage schon mal nicht mehr gehen da ja in unserer Bananenrepublik so gut wie nix mehr erlaubt ist."

beantworten   

 HenrySchinasky
Club: GZC

12.08.10, 18:15 Uhr
(Beitraege: 35)

Kommentar zum Kommentar
Re: Umgangsformen beim Schachspiel von Schachking
betreff: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"Das grenzt ja an Anarchie!
Das geht ja in Deutschland und auf einem Schachserver garnicht!Bitte Respekt"

beantworten   

 Schachking
12.08.10, 18:26 Uhr
(Beitraege: 93)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel von HenrySchinasky
betreff: Re: Re: Re: Umgangsformen beim Schachspiel

"du qualmst ja selber wie ne Diesellok Thorsten.Wie ich früher auch. Jetzt trink ich bloss noch Cocktail u Bier"

beantworten   

Zur Zeit sind 2 Schachspieler online! Laufende Partien: 246, Forderungen: 2, Halbzüge: 6.694.486
Copyright 2003-2019 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung