Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

MathiasNowak
21.12.12, 08:04 Uhr
(Beitraege: 19)
betreff: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 74. h5

zeigen


"Es gibt immer wieder Leute wie Frau Lemmi, die den Knopf "Aufgeben" nicht drücken können
und sich wie kleine dumme Kinder benehmen. Spielt doch lieber "Mensch ärgere dich nicht",
aber vergesst auch da, das Würfeln nicht."

beantworten   

 Master1
Club: DW

21.12.12, 20:18 Uhr
(Beitraege: 91)

Kommentar zum Artikel
Fernschach mal etwas anders von MathiasNowak
betreff: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 75. Ng5+

zeigen


"Und es gibt immer noch arrogante Programm Spieler, die meinen sie wären etwas besseres.

Spielregeln gelten für alle, sonst müsste man diese nicht aufstellen.

Wieso aufgeben, wenn ein Patt noch möglich ist...ein Fussballverein verlässt ja auch bei einem 4:0 nicht den Platz."

beantworten   

 Duschgel

21.12.12, 20:40 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: Fernschach mal etwas anders von Master1
betreff: Re: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 75. Ng5+

zeigen


"danke Master, du sprichst mir aus dem Herzen.
die Arroganz einiger selbsternannter Möchtgern-Großmeister wäre noch zu ertragen, wenn sie wenigstens andere Spieler in Ruhe lassen würden.
Ich hatte bisher von Lemmi nicht den Eindruck, dass sie unsportlich ist."

beantworten   

 MathiasNowak
22.12.12, 06:29 Uhr
(Beitraege: 19)

Kommentar zum Artikel
Fernschach mal etwas anders von MathiasNowak
betreff: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 75. Ng5+

zeigen


"2 amüsante und trollige Kommentare, mit denen ich gerechnet habe.

master:
Es ist ein Patt möglich, aber das ich vom Blitzschlag getroffen werde noch eher und daher bleibt es dabei, es ist eine Gewinnstellung. Nicht jeder, der besser als master ist, spielt mit Programm. Also kein Neid und keine unqualifizierten Unterstellungen.

duschgel:
Du schreibst am 20.08.12 "...meine bisherigen Gegner wissen, dass ich keine Partie unnötig in die Länge ziehe, weder verlorene noch gewonnene Stellungen." Dann widersprichst du dich jetzt selber und dein Kommentar zu meinem Beitrag ist komplett wertlos.

Die Tatsache ist, das jeder normale Fernschachspieler, in dieser eindeutigen Stellung aufgibt und unnötiges Verlängern ist lt. Spielregeln möglich, aber unsportlich und unerwünscht. Die Wahrheit verträgt nicht jeder und wenn sie etwas überspitzt von mir geschrieben wird, schon gar nicht."

beantworten   

 kari6katz

22.12.12, 11:00 Uhr
(Beitraege: 40)

Kommentar zum Kommentar
Re: Fernschach mal etwas anders von MathiasNowak
betreff: Re: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 76. h6

zeigen


"Da hat Mathias Recht - bei Fernschach ist diese Stellung aufzugeben.

Beim Blitzschach siehts anders aus - da ist eine Patt Stellung möglich.

lg Werner"

beantworten   

 Duschgel

22.12.12, 16:29 Uhr
(Beitraege: 80)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Fernschach mal etwas anders von kari6katz
betreff: Re: Re: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 76. h6

zeigen


"wir haben hier weder Fernschach noch Nahschach sondern Serverschach. Der eine denkt viele Stunden über eine Stellung nach, der andere nur 10 Sekunden. Der eine hat nur sein Schach, der andere möchte nach einem ausgefüllten Tag noch ein paar Züge zur Entspannung machen.
Vor einiger Zeit hatten wir schon mal eine ähnliche Polemik gegen Nogumo/Norbert, weil er in verlorener Stellung nicht weitergespielt hat. Er war seitdem nicht mehr hier und ich fürchte, dass ihm schlimmeres passiert ist als nur eine Schachpartie zu verlieren.
Also vergesst bei allem Eifer nicht den Menschen, der euch zumindest virtuell gegenübersitzt."

beantworten   

 Vahl1

22.12.12, 13:44 Uhr
(Beitraege: 90)

Kommentar zum Artikel
Fernschach mal etwas anders von MathiasNowak
betreff: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 76. h6

zeigen


"Lemmi nimmt das Remis nicht an!
Lemmi gibt nicht auf!
Lemmi macht was sie will!
Die Frau hat wirklich Klasse!
Respekt!"

beantworten   

 brucybabe

22.12.12, 15:17 Uhr
(Beitraege: 138)

Kommentar zum Artikel
Fernschach mal etwas anders von MathiasNowak
betreff: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 76. h6

zeigen


"Unsportlich oder nicht sei dahingestellt - um so etwas zu beurteilen, bin ich nicht spielstark genug; aber ich fände es gut, wenn solche Kontroversen unter "4 Augen" ausgemacht würden. Eine solche Veröffentlichung im Forum hat nach meinem Dafürhalten etwas von Petzen ... "

beantworten   

 haggard

22.12.12, 15:48 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Fernschach mal etwas anders von brucybabe
betreff: Re: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 76. h6

zeigen


""Petzen" ist m.E. noch ziemlich harmlos; an den Pranger stellen trifft hier eher zu.
Unsportlich finde ich es, wenn jemand 1 Zug vor dem Matt die Uhr runterlaufen lässt. Ansonsten billige ich JEDEM zu, dass er solange spielen kann, wie er möchte!
Kleine Anekdote am Rande:
Dr. Robert Hübner wurde einst ein Remis angeboten. Seine Antwort: "Nein!" Daraufhin sein Gegner: "Sie wollen also gewinnen?" Hübner: "Nein!" Der Gegner einigermaßen verwirrt: "Was wollen Sie denn?" Hübner: "SPIELEN!"
"

beantworten   

 Master1
Club: DW

22.12.12, 18:57 Uhr
(Beitraege: 91)

Kommentar zum Kommentar
Re: Fernschach mal etwas anders von brucybabe
betreff: Re: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 76. h6

zeigen


"Das ist nicht Petzen sondern Klugscheisserei, Angeberei und Oberlehrerhaft und der Grund, warum hier immer weniger Lust haben zu spielen....

Man braucht nur einige Partie der Supermaster mal im Programm analysieren zu lassen...dann weiß man bescheid !!

"

beantworten   

 bjeu
22.12.12, 21:18 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Artikel
Fernschach mal etwas anders von MathiasNowak
betreff: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 76. h6

zeigen


"... Deine Kritik ist unangebracht.
Du hast Dich auf ein Spiel mit xx Bedingungen eingelassen. Wenn der Spielpartner das Spiel verläßt, endet es laut Regelwerk.
In dem Fall "über die Uhr", ... nicht nach Moral. "

beantworten   

 Lemmi11
23.12.12, 06:40 Uhr
(Beitraege: 5)

Kommentar zum Artikel
Fernschach mal etwas anders von MathiasNowak
betreff: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 77. h7

zeigen


"Ich würde es mal mit der ganzen Wahrheit versuchen.Lemmi11"

beantworten   

 MathiasNowak
23.12.12, 10:37 Uhr
(Beitraege: 19)

Kommentar zum Kommentar
Re: Fernschach mal etwas anders von Lemmi11
betreff: Re: Re: Fernschach mal etwas anders

Kommentar zur Partie MathiasNowak gegen Lemmi11 [0-1] vom 30.08.12
im Turnier Nimzo-Indisch II
Zug: 77. h7

zeigen


"Die Wahrheit ist, dass Frau Lemmi eine andere Partie gegen mich aufgegeben hat und das wohl aus versehen. Daraufhin hat mir Frau Lemmi vorgeschlagen, dass ich diese Partie als Ausgleich aufgeben soll. Einen größeren schachlichen Schwachsinn dürfte es nicht geben. Da wir aber hier vom normalen Fernschach weit entfernt sind und deswegen auch immer mehr Spieler aufhören, werde ich diese Partie aufgeben, wenn ich wieder am Zug bin. Ich bleibe bei meiner Meinung und Kritik, weil ich natürlich im Recht bin. Mit dem Zitat von Leitsgeheier: "...es findet mehr oder weniger eine schachliche Inzucht statt." beende ich das Thema."

beantworten   

Zur Zeit sind 6 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 269, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.862.428
Copyright 2003-2020 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung