Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

reisinger
Club: AE

15.07.08, 23:59 Uhr
(Beitraege: 122)
betreff: Klubleben und so

"Guten Abend
Wir haben da in unserem Klub "Aljechins Enkel" gerade eine kleinere Diskussion, die vielleicht mal öffentlich geführt werden sollte. Grundsätzlich muss ich für mich mal fest halten, dass mir die Möglichkeit, hier Schach auf die Ferne zu spielen, sehr gut gefällt und eine gute Grundlage für Training und Spass bietet.
Ich persönlich habe vor einigen Monaten die Frage in den Raum gestellt, welchen Sinn ein Klub mit einem Spieler hat. Dass es jedem frei steht, einen Klub zu gründen, finde ich ja gut, aber die Frage bleibt doch, wo der Sinn liegt?
Wenn ich kurz zurückblicke, stelle ich fest, dass die letzten Klub-Turniere, die ausgeschrieben wurden, allesamt im Sand verlaufen sind und wenn ich dem mal auf den Grund gehen will, stelle ich folgendes fest:
1. Es gibt viele Klubs mit 1 Mitglied - da geht ein Klub- oder Mannschaftsturnier wohl eher schlecht.
2. Es gibt in den Klubs teilweise einen grossen Anteil an Spielern, die seit längerem nicht mehr eingeloggt sind.
3. Es gibt einen grösseren Klub (CCF), bei dem der Vorsitzende seit 2 Jahren nicht mehr eingeloggt war.
Ich frage mich da schon, ob die Geschichte mit den Klubs sich entweder im Sand verlaufen hat und/oder ob wir irgendwie mit gewissen Aenderungen (notwendige Mindesanzahl an Mitgliedern zum Beipiel) versuchen, das wieder zu aktivieren.
Was meint Ihr grundsätzlich zu diesem Thema?
Danke für jeden Kommentar - Stefan"

beantworten   

 kischok46
16.07.08, 07:46 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Artikel
Klubleben und so von reisinger
betreff: Re: Klubleben und so

"Ja, wie bereits schonmal gesagt, es sollte nur ein "Schachclub" gegründet werden können, wenn die Mitgliederzahl aus wenigstens 2 (oder 3) Personen besteht. "Clubs" mit nur einem Mitglied sollten - nach entsprechender Termin-Aufforderung - unverzüglich gelöscht werden!

Es folgt ein Negativ-Beispiel des "Clubs" schachkultur.eu. 1 Mitglied, gegründet am 9.3.08.
In der Beschreibung steht hochtrabend folgendes:

"Die Aufgabe des Vereins besteht in der Förderung schachkultureller Zwecke,insbesondere die Förderung und Pflege und Erhaltung von schachlichen Kulturwerten.

Die Aufgabe ist es, Bestände zu wahren, wissenschaftlich zu bearbeiten, zu mehren und zu präsentieren und die Geschichte zu dokumentieren."

Außer einem Kopfschütteln will ich dem nichts mehr hinzufügen.

Gruß Uwe
"

beantworten   

 Caligula

16.07.08, 07:50 Uhr
(Beitraege: 38)

Kommentar zum Artikel
Klubleben und so von reisinger
betreff: Re: Klubleben und so

"Hallo Stefan,
ich bin da Deiner Meinung.Aber es ist nun mal so das
Jeder mit erwerben der Mitgliedschaft das Recht hat einen Club zu gründen.Es könnte ja sein das andere
Spieler dazu kommen.Und wie oft sich ein Spieler einloggt ist alleine seine Sache,solange Er seinen Mitgliedsbeitrag bezahlt.Dem Betreiber dieser Seite kann das Wurst sein.
Gruß Wolfgang"

beantworten   

 kischok46
16.07.08, 18:16 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Kommentar
Re: Klubleben und so von Caligula
betreff: Re: Re: Klubleben und so

"Hi Wolfgang,
nach dem Motto "das war schon immer so" gibt es nie Veränderungen. Was spricht dagegen, die bisherige Regelung endlich mal der Wirklichkeit anzupassen? Z.B. durch eine höhere Mindestzahl von Mitgliedern? (siehe meinen 1. Beitrag).
Gruß Uwe"

beantworten   

 Steppenwolf

17.07.08, 21:18 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Artikel
Klubleben und so von reisinger
betreff: Re: Klubleben und so

"Moin Moin,
einen Schachclub gründen muss man schon alleine können, wie soll das sonst gehen ? Aber ich finde, es sollte eine Frist geben, in der dieser Club eine Mindestzahl (evtl. 4 ?) an Mitgiedern haben muss. Ein Club ohne Mitglieder ist kein Club ! Karteileichen wird es immer geben. Allerdings finde ich, sollte man, wenn man längere Zeit nicht spielt, dies clubintern kundtun, damit die Clubmitglieder wissen, was los ist. Das gehört zum Clubleben. Karteileichen in einem Schachclub machen keinen Sinn. Wenn der Vorsitzende eine Karteileiche ist, finde ich dies bedenklich ?!? Wenn jemand, ohne Nachricht 1 Jahr nicht eingeloggt ist, sollte er aus dem Club gelöscht werden (Wie gesagt, nur bei plötzlichem Verschwinden ohne Mitteilung, nicht bei informieren des Clubs, denn natürlich gibt es Gründe für längere Abwesenheiten).
Kulturelle, soziale oder sonstwas für Gründe eines Internetschachclubs bei My Schach sind Unfug. Es geht um Spaß am Schach, Erfahrungsaustausch, interne Veranstalltungen, Mannschaftskämpfe, dazulernen, evtl. regionale Gemeinsamkeiten usw.
By the way....
Zum Thema Mannschaftsturniere: Wurde hier schon mal diskutiert, extra Kontingente für Mannschaftsturniere anzulegen ?
Man spielt ein paar Einzelzurniere, und plötzlich soll ein Mannschaftsturnier gestartet werden. Man hat dann nicht mehr genug Bretter frei, denn es können sich ja evtl. 6 oder 8 Mannschaften anmelden. Und man kann sich ja nicht ständig 20 Bretter freihalten, weil ja vielleicht mal ein Mannschaftsturnier ausgeschrieben wird....Vielleicht würden dann auch mehr Mannschaftsturniere stattfinden ?!?
Was meint ihr ?"

beantworten   

 kischok46
18.07.08, 10:06 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Kommentar
Re: Klubleben und so von Steppenwolf
betreff: Re: Re: Klubleben und so

"Hi Steppenwolf,
warum muss man einen Schachclub alleine gründen?
Geht ganz einfach, in dem man seine Absicht im Forum kundtut und auf Interessenten wartet. Haben sich weitere potentielle Personen gemeldet, kann man den Club gründen und die anderen melden sich danach gleich an. Wenn nach (z.B) einer Frist von 2 Monaten sich kein Zweiter angemeldet hat, erfolgt durch mySchach die Löschung. Dies gilt auch für bereits bestehende "Clubs" mit nur einem Mitglied."

beantworten   

 bjeu
22.07.08, 04:46 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Artikel
Klubleben und so von reisinger
betreff: Re: Klubleben und so

"Ich verstehe die Notwendigkeit dieser Diskussion nicht.
Fakten :
1. bisher wurden 43 Vereine gegründet.
2. z.Z. bestehen 19.
3. 6 Vereine haben lediglich 1 Mitglied.
4. bleiben 13 aktive Vereine, davon haben 6 Vereine mehr als 10 ! Mitglieder.
5. 107 (113) Spieler sind aktiv.

oder doch nicht ?!!

6. zur Zeit läuft kein Vereinsturnier und es ist auch keines in Auschreibung.

Einige von diesen 107 Spielern hacken auf 6 Spielern herum, die ihnen ihren Spielbetrieb nicht im geringsten schmälern können, aber es vermeintlich tun.
Durch was denn ??
Durch ihre Existenz ??

Müssen die einen Schachstern tragen ? ähhem

Spielt doch einfach, und habt Nachsicht mit den Schwachen oder einfach Anderen.

Gruß bjeu
ps: weniger "korrekt", mehr skurill.
und, Darwin hat Recht.
"

beantworten   

 reisinger
Club: AE

23.07.08, 14:13 Uhr
(Beitraege: 122)

Kommentar zum Kommentar
Re: Klubleben und so von bjeu
betreff: Klubleben und so

"Na ja, der gute alte Bjeu musste ja wohl oder übel seinen Senf dazu geben. Dass Du hoch-intelligente Kommentare schreiben kannst, dürfte weltweit bekannt sein.
Jetzt zeig mir doch auch mal, dass Du richtig lesen kannst.....
Reisinger lässt grüssen"

beantworten   

 kischok46
23.07.08, 18:19 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Kommentar
Klubleben und so von reisinger
betreff: Re: Klubleben und so

"Der Meinung von Reisi kann ich in Sachen bjeu nur vollinhaltlich zustimmen. Im Stil von bjeu ein dazu passender Spruch:
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont!"
"

beantworten   

 Pater
24.07.08, 03:03 Uhr
(Beitraege: 9)

Kommentar zum Kommentar
Re: Klubleben und so von kischok46
betreff: Re: Re: Klubleben und so

" Sorry bevor ihr euch mal wieder nieder macht wir haben alle mal einen schlechten Tag !!! Ich weiss mal wieder nicht wo das Problem ist was nur Mathias lösen kann der wird schon wissen was er macht oder so also habt euch alle lieb und spielt weiter Schach Danke mit freundlichen grüßen Pater "

beantworten   

 kischok46
24.07.08, 09:32 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Klubleben und so von Pater
betreff: Re: Re: Re: Klubleben und so

"Hallo Franz,
schau Dir mal die bisherigen 61 (einundsechzig!!) Forumbeiträge von bjeu an. Dann erkennst Du, dass Reisi mit der Bemerkung "bjeu muß mal wieder seinen Senf dazu geben" völlig recht hat.
Hier verwechselst Du Ursache und Wirkung!
Nichts für ungut, aber so ist es.
Gruß Uwe... "

beantworten   

 Steppenwolf

24.07.08, 18:22 Uhr
(Beitraege: 47)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Klubleben und so von Pater
betreff: Diskussionsplattform ?

"Moin Moin,
Reisinger hat doch nur seine Meinung geäußert und um weitere Meinungen gebeten. Nichts anderes ist geschehenn. Für solche Diskussionen ist ein Forum doch da ! Da muß sich doch keiner persönlich angegriffen fühlen oder sich irgendwer gegenseitig niedermachen. Warum Probleme machen, wo keine sind ? Laßt uns das Forum weiter als Diskussionsplattform nutzen, wo wir unsere Meinungen austauschen und die Meinungen der Anderen respektieren. Ich hoffe, wir kriegen das hin und es bleibt uns erspart, dass Matthias das Forum irgendwann schliessen muß, weil keine vernünftigen Diskussionen mehr möglich sind. Wir wollen doch "Erwachsen" sein.
Gruß
Volker
"

beantworten   

 Hobbykegler
Club: DW

25.07.08, 21:56 Uhr
(Beitraege: 234)

Kommentar zum Kommentar
Diskussionsplattform ? von Steppenwolf
betreff: Re: Diskussionsplattform ?

"Sag mal, kannst Du Gedanken lesen?

Genau so eine Aussage wollte ich jetzt auch ins Forum schreiben. Hier sollte jeder seine Meinung äußern dürfen. Richtig oder falsch gibt es ohnehin nicht, da es immer vom persönlichen Standpunkt abhängig ist.

Gruß vom Hobbykegler
Hans-Herbert
"

beantworten   

 bjeu
26.07.08, 06:19 Uhr
(Beitraege: 213)

Kommentar zum Kommentar
Re: Klubleben und so von kischok46
betreff: Re: Re: Klubleben und so

"Wohl dem,
dessen "Himmel", seinen Blick zu trüben nicht vermag,
und seinen Horizont zu schmälern,
nicht erlaubt. "

beantworten   

Laufende Partien: 278, Forderungen: 1, Halbzüge: 6.695.982
Copyright 2003-2019 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung